Was für ein Fahrwerk im Sierra

Alles rund um die heißesten Sierras

Moderator: Black Poison

Benutzeravatar
Black Poison
Administrator
Beiträge: 6823
Registriert: Mi 28. Okt 2009, 18:44
Wohnort: Langen

Re: Was für ein Fahrwerk im Sierra

Beitrag von Black Poison » Fr 15. Dez 2017, 15:43

@ Manuel,

und wie du als aufmerksamer Leser meines Sierrathread`s sicher schon gelesen hast,

kannst du dort die Tiefe der erwähnten Selzer Federn in Verbindung mit dem 2.8i sehr schön erkennen, in meinem weissen Sierra waren sie ja verbaut. Auch schon damals auf der Suche nach einer Tieferlegung war das so ziemlich die einzigste Alternative für den XR(4x4) ,war aber sehr zufrieden damit. Habe noch einen neuen aber unverkäuflichen Satz von liegen, hab die damals übrigens über meinen Fordteilehändler beziehen können,diese sind denke ich wohl aber leider seit ca. 10,15 Jahren nicht mehr lieferbar. Aber zumindest beim XR4x4 kam er vorn wesentlich tiefer als 35mm bis 45mm. Wichtig ist das du bei Federn oder Fahrwerken auf die freigegebenen zulässigen Achslasten (Vorderachse) achtes, stimmt die nicht schaut es auch mit Einzelabnahmen schlecht aus.

Benutzeravatar
DOHC-V6
Escort Cosworth
Escort Cosworth
Beiträge: 1313
Registriert: Fr 28. Jan 2011, 14:52
Wohnort: Raubkammer / Lüneburger Heide, Nds.
Kontaktdaten:

Re: Was für ein Fahrwerk im Sierra

Beitrag von DOHC-V6 » So 17. Dez 2017, 15:11

Black Poison hat geschrieben:... Auch schon damals auf der Suche nach einer Tieferlegung war das so ziemlich die einzigste Alternative für den XR(4x4) ...
Genau deshalb war ich auch sehr lange auf der Suche nach genau diesen Federn.
Black Poison hat geschrieben:... Habe noch einen neuen aber unverkäuflichen Satz von liegen, hab die damals übrigens über meinen Fordteilehändler beziehen können,diese sind denke ich wohl aber leider seit ca. 10,15 Jahren nicht mehr lieferbar. ...
Die Zeiten sind definitiv vorbei aber mit etwas Geduld und viel Glück taucht hin und wieder mal was auf. So konnte ich vor etwa 3 Jahren einen unbenutzten Satz Selzer-Federn incl. Gutachten aus der Bucht fischen.

Ich bin immer wieder überrascht was so alles noch in den Garagen und Schuppen so vor sich hin schlummert.

Benutzeravatar
airbusser
Focus
Beiträge: 182
Registriert: Fr 28. Jul 2017, 21:56

Re: Was für ein Fahrwerk im Sierra

Beitrag von airbusser » Mo 18. Dez 2017, 14:26

Ich danke euch für die Antworten. Da habe ich gleich wieder etwas dazu gelernt.
Ford is in my DNA
Ford Sierra XR4i MK1

Benutzeravatar
Mike
Administrator
Beiträge: 2280
Registriert: Do 16. Apr 2009, 02:52
Wohnort: CH-5107 Schinznach-Dorf

Re: Was für ein Fahrwerk im Sierra

Beitrag von Mike » Mo 18. Dez 2017, 16:17

Falls irgend jemand für den MKI XR4i "Eibach" Federn herum liegen hat, soll sich bitte bei mir melden...
Herzliche Grüsse aus der Schweiz

Mike

Benutzeravatar
SierraRacer (Sven)
Taunus
Taunus
Beiträge: 902
Registriert: So 10. Jun 2012, 21:06
Wohnort: Waldshut, ganz unten im Süden

Re: Was für ein Fahrwerk im Sierra

Beitrag von SierraRacer (Sven) » Mi 20. Dez 2017, 02:47

Und falls jemand etwas für den Sierra 4x4 hat, am besten Cosworth 4x4 mit Papieren die eine normale Eintragung ermöglichen wie sonst auch der darf sich gerne mal bei mir melden. 8)
Tieferlegung mit Zulassung für den 4x4 zu finden ist in etwas wie die Suche nach Goldstaub. :lol: Und da etwas zu "schummeln" oder "vertuschen" möchte ich nicht wirklich.
Wieso soll ich zu Fuß gehen? Ich hab doch vier gesunde Reifen. :-D

sierramk1goe
Beiträge: 6
Registriert: Do 11. Jan 2018, 16:13

Re: Was für ein Fahrwerk im Sierra

Beitrag von sierramk1goe » Mi 24. Jan 2018, 18:47

Hi, ich hab grad gesehen das die Bilstein B6 und B8 erst ab BJ 84 gehen, was wurde geändert und gibt es auch etwas sportlichere Dämpfer für die Baujahre vor 84? Danke!

Benutzeravatar
Black Poison
Administrator
Beiträge: 6823
Registriert: Mi 28. Okt 2009, 18:44
Wohnort: Langen

Re: Was für ein Fahrwerk im Sierra

Beitrag von Black Poison » Mi 24. Jan 2018, 21:01

sierramk1goe hat geschrieben:
Mi 24. Jan 2018, 18:47
Hi, ich hab grad gesehen das die Bilstein B6 und B8 erst ab BJ 84 gehen, was wurde geändert und gibt es auch etwas sportlichere Dämpfer für die Baujahre vor 84? Danke!
Hallo, es gab für deine Variante meines Wissens nach Koni in rot und gelb, nun kommt aber drauf an möchtes du evtl. auch etwas tiefer oder wird das nicht in Betracht gezogen,


alternativ kannst du aber einfach Federn und Dämpfer der "ab" Ausführung verbauen, wenn du möchtes da dann ja auch bei serienmäßiger Höhe /Federn orig. Ford letzterer Ausführung bleiben, am Fahrzeug passt beides,geändert hatte sich nur die vordere Feder und somit die Aufnahme im Dämpfer/Teller selber.

Benutzeravatar
airbusser
Focus
Beiträge: 182
Registriert: Fr 28. Jul 2017, 21:56

Re: Was für ein Fahrwerk im Sierra

Beitrag von airbusser » Mi 24. Jan 2018, 21:28

Ich habe mir Koni gelb für meinen besorgt sowie Koni Federn. Kann dazu allerdings noch kein Feedback geben da es noch nicht verbaut ist und der Wagen eh noch nicht läuft.
In meinem anderen Wagen, einem Mercedes SLK, habe ich Eibach Federn und Bilstein B8 Sprint eingebaut. Bin da total zufrieden mit. Aber das kann man sicher nicht 1:1 auf den Sierra übernehmen.
Habe im SLK zusätzlich andere Stabis eingebaut. Hat genug Restkomfort und man kann den Wagen auch mal richtig "fordern" ohne das Fahrwerk zu "überfordern". Der SLK hat ab Werk kein sportliches Fahrwerk meiner Meinung nach.

Vielleicht hilft es dir ja ein wenig...
Ford is in my DNA
Ford Sierra XR4i MK1

Antworten