Reifen auf dem Sierra

Alles rund um die heißesten Sierras

Moderator: Black Poison

Antworten
Benutzeravatar
MrJoni0707
Fiesta
Beiträge: 51
Registriert: Mi 22. Nov 2017, 20:56
Wohnort: Cuxhaven

Reifen auf dem Sierra

Beitrag von MrJoni0707 » Mo 2. Jul 2018, 19:47

Moin,

ich wollte mal fragen, welche Reifen ihr auf eurem Sierra fahrt?
Daher, dass ich bald mir neue Felgen zulegen möchte (Ronal R50 Turbo), benötige ich neue Reifen, da die alten nur 15" haben.
Zur Zeit habe ich Uniroyal Rainsport 3 Sommerreifen, vom Vorbesitzer mitgekauft.
Hat da wer Erfahrung mit? Welche alternativen gibt es?
Ich möchte wieder Reifen haben, die auch bei Regen viel Grip haben aufgrund meines 2l DOHC.

Ich hoffe, mir kann jemand Tipps dazu geben.

Lg

Benutzeravatar
Mike
Administrator
Beiträge: 2263
Registriert: Do 16. Apr 2009, 01:52
Wohnort: CH-5107 Schinznach-Dorf

Re: Reifen auf dem Sierra

Beitrag von Mike » Di 3. Jul 2018, 12:12

Ich fahre Continental und bin sehr zufrieden.
Herzliche Grüsse aus der Schweiz

Mike

Benutzeravatar
transe79
Escort Cosworth
Escort Cosworth
Beiträge: 1473
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 07:16
Wohnort: ingolstadt

Re: Reifen auf dem Sierra

Beitrag von transe79 » Mi 4. Jul 2018, 05:14

wer kann über verschieden marken ein urteil abgeben?
dazu müßte man mehrere gleichzeitig fahren können,auf einem vergleichbaren fhrz

ich halte mich bei bedarf an die div aktuellen reifentests,vergleiche die untereinander
und nehm den daraus passenden für mich,sowohl so als auch wi-reifen
bei überwiegen die kriterien näße+und bremsweg,danach kommt alles andere

Benutzeravatar
Eddie
Fiesta
Beiträge: 69
Registriert: Fr 27. Mai 2016, 14:02
Kontaktdaten:

Re: Reifen auf dem Sierra

Beitrag von Eddie » Mi 11. Jul 2018, 12:00

Wenn du gute Reifen haben willst, dann bist du mit den großen Namen eigentlich immer gut bedient.
Continental SportContact, Michelin PilotSport oder Dunlop SportMaxx ... alles sehr gute Reifen.
"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." -Walter Röhrl

Benutzeravatar
Black Poison
Administrator
Beiträge: 6689
Registriert: Mi 28. Okt 2009, 18:44
Wohnort: Langen

Re: Reifen auf dem Sierra

Beitrag von Black Poison » Mi 11. Jul 2018, 14:25

Toyo Proxes T1 S das s steht für Sport , kann ich persönlich sehr empfehlen, bin noch immer sehr zufrieden damit, im trockenen und auch bei Nässe relativ sicher zu fahren,auch auf der Bahn, war seinerzeit der Kultreifen schlecht hin, grad bei etwas breiteren Dimensionen oder Niederquerschnittsreifen .... schwarz,breit,stark, deren Motto ,stand bei jeder Werbung auf fast allen Autozeitschriften meißt auf dem hinteren Deckplatt, passt zwar auch zum Sierra aber bin mir sicher die meinten den Reifen, :mrgreen:

leider wird dieser aber nicht mehr hergestellt, der Daniel zb. hat sich dann auch die gleiche Marke jedoch das Nachfolgemodell für seinen Sierra geholt,habe mich in Köln noch mit ihm drüber unterhalten, glaube er war ebenfalls sehr zufrieden, weiterer Vorteil,damals noch sehr teuer,heutzutage im gesunden Mittelmaß zu finden.

Bei einem 205 Reifen in 16 Zoll, etwas harmloseren Dimensionen also kann ich den Falken sehr empfehlen besonders bei Nässe,allerdings nicht auf dem Sierra, in 205 habe ich früher aufem Sierra desweiteren noch Goodyear und Dunlop gefahren, kann ich ebenfalls nichts schlechtes zu sagen,


kleiner Tipp achte auf die Abrollgeräusche diese müssen heutzutage vom Hersteller angegeben sein, ein schöner leiser Reifen ist eine Wohltat, es gibt durchaus auch heute noch Reifen die sich nach wenigen tausend Km schon fast nach leichtem Radlagerschaden anhören, meißt sind das aber dann eher die sehr preiswerten Noname Angebote.

Wie dem auch sei, grad bei Nässe ist zumindest anfangs, also bei deinen ersten Fahrten Heckantrieb trotz allem mit Vorsicht zu geniessen, denke du erinnerst dich noch drann was ich dir erzählte, schön wäre natürlich besonders bei einem Fahranfänger ABS im Sierra gewesen, ohne heißt`s gleich nochmal so vorsichtig auf feuchtem Untergrund. :wink:

Benutzeravatar
MrJoni0707
Fiesta
Beiträge: 51
Registriert: Mi 22. Nov 2017, 20:56
Wohnort: Cuxhaven

Re: Reifen auf dem Sierra

Beitrag von MrJoni0707 » Mi 11. Jul 2018, 14:41

Viel zu lesen, aber sehr informativ!
Vielen Dank für die ganzen Antworten!

Ich werde jetzt weiter nach Reifen ausschau halten, und auf eure Tipps achten...
Mich erschrecken teilweise echt die Preise...

Die Uniroyal als 16" kosten ca 70 pro Reifen, Kraftstoff E, Regen A und 71db.
Gleiche Größe von zb Contis kosten gute 40 mehr haben Kraftstoff F, Regen B und 71db....
Toyo haben auch nur Kraftstoff F, Regen C und 70db.

Andere Hersteller Kosten meist genau so viel wie zb Continental und haben auch eher schlechtere Effizienzklassen...
Da kann man ja bald schon bei den Uniroyal bleiben..

Lg

Benutzeravatar
Zwoneuner
Sierra RS 500
Sierra RS 500
Beiträge: 2853
Registriert: Do 15. Mär 2012, 19:50
Wohnort: Oberhausen mitten im Ruhrpott

Re: Reifen auf dem Sierra

Beitrag von Zwoneuner » Sa 14. Jul 2018, 21:15

Schau mal bei Hankook. Kann den Ventus Prime 2 bzw. 3 empfehlen, fahre ich auf meinem Sierra auch. Preis/ Leistung ist sehr gut.
Gruß aus'm Pott!
Dave


'91 Sierra 2,9i Ghia
...6 Zylinder, was sonst?

Benutzeravatar
transe79
Escort Cosworth
Escort Cosworth
Beiträge: 1473
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 07:16
Wohnort: ingolstadt

Re: Reifen auf dem Sierra

Beitrag von transe79 » So 15. Jul 2018, 05:44

EIGENDLICH
sollten hier nur antworten erscheinen,von denen,
die aktuelle reifen drauf haben,die meisten sind wohl eher wenigfahrer mit endsprechenden
reifen,die nicht mehr produziert werden+somit nicht direkt vergleichbar
und mancher der getesteten reifen wurde oft auf fronttriebler getestet+ist nicht immer gleichzusetzen mit hecktriebler
und die vielgerühmten labels,die vergibt sich der hersteller selber

ich für meinen teil
bilde mir meine meinung aus div letzten aktuellen tests
und da such ich mir das wichtigste raus: nässe verhalten-bremsweg naß-und dann abwärts zu meinen fahr-gepflogenheiten

Benutzeravatar
Eddie
Fiesta
Beiträge: 69
Registriert: Fr 27. Mai 2016, 14:02
Kontaktdaten:

Re: Reifen auf dem Sierra

Beitrag von Eddie » Mo 16. Jul 2018, 07:45

transe79 hat geschrieben:
So 15. Jul 2018, 05:44
EIGENDLICH
sollten hier nur antworten erscheinen,von denen,
die aktuelle reifen drauf haben,die meisten sind wohl eher wenigfahrer mit endsprechenden
reifen,die nicht mehr produziert werden+somit nicht direkt vergleichbar

Ich hab mich jetzt auf die aktuellen Reifen bezogen. Michelin Pilot Sport 4, Dunlop SportMaxx RT, Continental SportContact 5 & 6. Ich dachte das wäre klar.
Mit den Reifen habe ich oder gute Freunde von mir positive Erfahrungen gemacht. Sowohl auf Front als auch auf Hecktrieblern.


Welchen Reifen ich noch vergessen habe: Fulda SportControl 2.
Diesen fahre ich aktuell auf meinem Focus ST und ein Freund von mir auf seinem C63 AMG. Beide bestens zufrieden.
Mittlerweile schon der 2te Satz den ich fahre und ich hatte noch nie einen Reifen der so gleichmäßig abgelaufen ist wie der Fulda.
"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." -Walter Röhrl

Sierra-Lucky
Ka
Beiträge: 47
Registriert: So 26. Jul 2015, 13:54

Re: Reifen auf dem Sierra

Beitrag von Sierra-Lucky » Mo 16. Jul 2018, 14:23

Wenn ich Reifen brauche, lese ich die entsprechenden Tests beim ADAC.
Im Laufe der Jahre habe ich dann so meine Erfahrungen gemacht. Habe erst kürzlich einen Continental Premiumcontact 5 gekauft. Für einen Hecktriebler. Bin sehr zufrieden.
Was genial ist: Einen so leisen Reifen hatte ich noch nie.
Ich habe mit Conti sehr gute Erfahrungen gemacht. Auch bei Winterreifen.

Antworten