Der XR4i aus Familienbesitz (20 Jahre Garage)

Neuaufbau - Langzeit - Restauration

Moderatoren: Mike, Daniel

Benutzeravatar
airbusser
Focus
Beiträge: 182
Registriert: Fr 28. Jul 2017, 21:56

Re: Der XR4i aus Familienbesitz (20 Jahre Garage)

Beitrag von airbusser » Mo 8. Jan 2018, 17:28

Speedster hat geschrieben:
Mo 8. Jan 2018, 15:59
Das wirste wahrscheinlich nicht mehr abkriegen.

Diese Kunststoffteile lassen sich aber auch wunderbar lackieren.
Auch ohne Haftvermittler!
Kannst du da was empfehlen? So kommt mir das nicht wieder in den Wagen rein... eyes
Ford is in my DNA
Ford Sierra XR4i MK1

Benutzeravatar
airbusser
Focus
Beiträge: 182
Registriert: Fr 28. Jul 2017, 21:56

Re: Der XR4i aus Familienbesitz (20 Jahre Garage)

Beitrag von airbusser » Mo 8. Jan 2018, 19:55

Nochmal eine Frage an die Spezis hier unter uns.
Bekommt man eine Eichberg Turbo Auspuffanlage an den normalen XR4i gebaut und TÜV-/H- Konform?
Ford is in my DNA
Ford Sierra XR4i MK1

Benutzeravatar
Speedster
Sierra RS 500
Sierra RS 500
Beiträge: 4259
Registriert: So 26. Jan 2014, 16:34

Re: Der XR4i aus Familienbesitz (20 Jahre Garage)

Beitrag von Speedster » Mo 8. Jan 2018, 20:13

airbusser hat geschrieben:
Mo 8. Jan 2018, 17:28
Speedster hat geschrieben:
Mo 8. Jan 2018, 15:59
Das wirste wahrscheinlich nicht mehr abkriegen.

Diese Kunststoffteile lassen sich aber auch wunderbar lackieren.
Auch ohne Haftvermittler!
Kannst du da was empfehlen? So kommt mir das nicht wieder in den Wagen rein... eyes

Du möchtest sicher wieder in Grau haben...
Ich habe einige verkleidungsteile in Schwarzmatt lackiert.

Benutzeravatar
Speedster
Sierra RS 500
Sierra RS 500
Beiträge: 4259
Registriert: So 26. Jan 2014, 16:34

Re: Der XR4i aus Familienbesitz (20 Jahre Garage)

Beitrag von Speedster » Mo 8. Jan 2018, 20:19

Habe aber auch noch Grsue Einstiegleisten von einem 4 Türer hier die sehr abgenutzt sind mit einigen kratzern.
Nicht die welche ich zum verkauf anbiete aber die auch noch hier liegen.
Die könnte ich bei gelegenheit ja mal in Grau duschen umzusehen wie das rüberkommt.
In Schwarz wurde es perfekt

Benutzeravatar
airbusser
Focus
Beiträge: 182
Registriert: Fr 28. Jul 2017, 21:56

Re: Der XR4i aus Familienbesitz (20 Jahre Garage)

Beitrag von airbusser » Mo 8. Jan 2018, 20:20

Speedster hat geschrieben:
Mo 8. Jan 2018, 20:19
Habe aber auch noch Grsue Einstiegleisten von einem 4 Türer hier die sehr abgenutzt sind mit einigen kratzern.
Nicht die welche ich zum verkauf anbiete aber die auch noch hier liegen.
Die könnte ich bei gelegenheit ja mal in Grau duschen umzusehen wie das rüberkommt.
In Schwarz wurde es perfekt
Wenn es deine Zeit zulässt und du es ausprobieren möchtest/würdest wäre das natürlich toll. Würde mich freuen. :D
Ford is in my DNA
Ford Sierra XR4i MK1

Benutzeravatar
Speedster
Sierra RS 500
Sierra RS 500
Beiträge: 4259
Registriert: So 26. Jan 2014, 16:34

Re: Der XR4i aus Familienbesitz (20 Jahre Garage)

Beitrag von Speedster » Mo 8. Jan 2018, 20:23

Wenn ich drann bin geb ich dir bescheid.
Müsste erst mal nach nem passendem Grauen Farbton suchen.

Benutzeravatar
airbusser
Focus
Beiträge: 182
Registriert: Fr 28. Jul 2017, 21:56

Re: Der XR4i aus Familienbesitz (20 Jahre Garage)

Beitrag von airbusser » Mo 8. Jan 2018, 20:31

Speedster hat geschrieben:
Mo 8. Jan 2018, 20:23
Wenn ich drann bin geb ich dir bescheid.
Müsste erst mal nach nem passendem Grauen Farbton suchen.
Eilt nicht... weißt ja... kalte Halle, warmer Keller und so... :lol:
Ford is in my DNA
Ford Sierra XR4i MK1


Benutzeravatar
airbusser
Focus
Beiträge: 182
Registriert: Fr 28. Jul 2017, 21:56

Re: Der XR4i aus Familienbesitz (20 Jahre Garage)

Beitrag von airbusser » So 14. Jan 2018, 13:23

Hallo,
hat von euch schon mal jemand die breiten Scheinwerfer zerlegt und gesäubert? Habe mir einen zweiten Satz Scheinwerfer besorgt weil bei meinen der eine Reflektor angelaufen ist. Und bevor die dann später in den Wagen wandern, sollen die natürlich wieder top aussehen.

Hab nun auch schon ein paar Teile zusammen gesammelt. Aber durch die Kälte kann ich mich derzeit nicht so aufraffen in der kalten Halle wirklich weiter zu machen. Beschränke mich zur Zeit auf Kleinteile-Aufbereitung im Keller. Denke aber das es bald doch weiter voran geht. Denn ich würde den Wagen auch gerne fahren wollen. Aber bis dahin ist noch ein weiter Weg.

Somit habt Ihr mal ein Statement von mir zum Fortschritt. Es geht nur in kleinen Schritten voran...

Eine neue Windschutzscheibe werde ich mir im Frühling auch besorgen. Meine ist unten an den Rändern angelaufen. Damit gibt es keinen TÜV.
Ford is in my DNA
Ford Sierra XR4i MK1

Bonderøv ( Leif )
Sierra
Sierra
Beiträge: 2060
Registriert: Do 5. Nov 2009, 21:02
Wohnort: Angeln

Re: Der XR4i aus Familienbesitz (20 Jahre Garage)

Beitrag von Bonderøv ( Leif ) » So 14. Jan 2018, 15:04

Christop hatte die Augen mal zerlegt und gereinigt...die Gläser sind ja nur geklammert und können dann mit in den Geschirrspüler!
Die Reflektoren ließen sich sicherlich neu chrombedampfen, wenn Bedarf besteht!?
Ford-Klub Sydslesvig - Wo wir sind ist oben!

Benutzeravatar
airbusser
Focus
Beiträge: 182
Registriert: Fr 28. Jul 2017, 21:56

Re: Der XR4i aus Familienbesitz (20 Jahre Garage)

Beitrag von airbusser » So 14. Jan 2018, 15:37

Bonderøv ( Leif ) hat geschrieben:
So 14. Jan 2018, 15:04
Christop hatte die Augen mal zerlegt und gereinigt...die Gläser sind ja nur geklammert und können dann mit in den Geschirrspüler!
Die Reflektoren ließen sich sicherlich neu chrombedampfen, wenn Bedarf besteht!?
Bei den "neuen" die ich hier jetzt habe sind die Reflektoren alle gut. Die möchte ich nur reinigen.

Dann werde ich die mal zerlegen.

Die alten werde ich mir in ´s Lager legen.
Ford is in my DNA
Ford Sierra XR4i MK1

Benutzeravatar
Speedster
Sierra RS 500
Sierra RS 500
Beiträge: 4259
Registriert: So 26. Jan 2014, 16:34

Re: Der XR4i aus Familienbesitz (20 Jahre Garage)

Beitrag von Speedster » So 14. Jan 2018, 16:02

Super das welche gefunden hast und du ihnen voreinbau den letzten Schliff geben möchtest.
Ja dasScheinwerferglas kannst tatsächlich in den Geschirspüler hauen so wie es bereits vorgeschlagen wurde.
Hab ich selbst auch schon gemacht.
Unterschied wie Tag und Nacht dann im Vergleich.
Klar von außen kommt man ja immer bei,aber man glaubt es kaum wieviel Schmutz sich vom inneren her auf der Streuscheibe ansammelt mit den Jahren.

Benutzeravatar
airbusser
Focus
Beiträge: 182
Registriert: Fr 28. Jul 2017, 21:56

Re: Der XR4i aus Familienbesitz (20 Jahre Garage)

Beitrag von airbusser » So 14. Jan 2018, 16:23

Speedster hat geschrieben:
So 14. Jan 2018, 16:02
Super das welche gefunden hast und du ihnen voreinbau den letzten Schliff geben möchtest.
Ja dasScheinwerferglas kannst tatsächlich in den Geschirspüler hauen so wie es bereits vorgeschlagen wurde.
Hab ich selbst auch schon gemacht.
Unterschied wie Tag und Nacht dann im Vergleich.
Klar von außen kommt man ja immer bei,aber man glaubt es kaum wieviel Schmutz sich vom inneren her auf der Streuscheibe ansammelt mit den Jahren.
Werde die dann einfach mal in die Spülmaschine legen. Soll ja mit Rückleuchten auch sehr gut funktionieren. Werde dann aber erst alle Leuchten zerlegen und dann alles auf mal reinigen.
Können die Ghia Leuchten mit den schwarzen Streifen die Spülmaschine auch ab? Oder löst sich der schwarze Streifen dann auf?
Ford is in my DNA
Ford Sierra XR4i MK1

Benutzeravatar
Speedster
Sierra RS 500
Sierra RS 500
Beiträge: 4259
Registriert: So 26. Jan 2014, 16:34

Re: Der XR4i aus Familienbesitz (20 Jahre Garage)

Beitrag von Speedster » So 14. Jan 2018, 17:15

Rückleuchten hab ich mal in der Wanne gereinigt.
Deine mit den Schwarzen Streifen würd ich nicht in den Geschirspüler packen sondern eher im Wasserbad reinigen!


Antworten