Rost Problem Schweller/Radläufe/etc.

Alles was der Erhaltung des Sierras dient
Antworten
SierraDohc'92
Beiträge: 2
Registriert: Mo 15. Mai 2017, 11:57

Rost Problem Schweller/Radläufe/etc.

Beitrag von SierraDohc'92 » Mi 24. Mai 2017, 01:04

Hallo ihr Lieben!

Ich bin neu im Forum und werde mich auch in der nächsten Zeit mal im dafür vorgesehenen Thread vorstellen. :D

Ich bin seit ein paar Tagen Besitzer eines 92er Sierra DOHC Brilliant Stufe in Moondust Silver (wahrscheinlich 150tkm; kein Serviceheft oder ähnliches) und wollte nur mal fragen, wie ich die Problemzonen, die in den Fotos zu sehen sind, am besten beikomme..
Das eine Bild, auf dem die Kunststoffschürze und der Scheinwerfer zu sehen, ist von links vorne, wo er anscheinend mal einen kleinen Unfall hatte.. sieht auf den Bilder übler aus als es ist, da diese in der Dunkelheit mit Blitz gemacht wurde. Generelle Tipps zur Aufbereitung sind natürlich auch immer willkommen! :-)

LG N.
Dateianhänge
IMG_20170516_123633.jpg
IMG_20170516_123307.jpg
IMG_20170516_123124.jpg
IMG_20170516_123105.jpg
IMG_20170516_123328.jpg
Vorne links
Zuletzt geändert von SierraDohc'92 am Sa 27. Mai 2017, 22:46, insgesamt 1-mal geändert.
92er DOHC Stufe Brilliant

Benutzeravatar
Hubsi (Fabian)
Sierra
Sierra
Beiträge: 2469
Registriert: So 14. Feb 2010, 16:24
Wohnort: Winterspelt

Re: Rost Problem Schweller/Radläufe/etc.

Beitrag von Hubsi (Fabian) » Mi 24. Mai 2017, 22:01

Allgemein erstmal den Rost wegschleifen und schauen wie es danach aussieht. Mit Glück hast du keine Durchrostung, aber gerade am Schweller vermute ich mal ein Loch nachdem der Rost weg ist.

Wenn es keine Durchrostung gibt dann das übliche Programm: eventuelle Unebenheiten mit Spachtel ausgleichen, danach, grundieren, lackieren und zum Schluss Klarlack drüber.
Fährst du Quer,
siehste du mehr!!!

Benutzeravatar
Bonderøv ( Leif )
Sierra
Sierra
Beiträge: 2065
Registriert: Do 5. Nov 2009, 21:02
Wohnort: Angeln

Re: Rost Problem Schweller/Radläufe/etc.

Beitrag von Bonderøv ( Leif ) » Mi 24. Mai 2017, 22:39

Schweller und vorn hinter der Stoßstange wirst Du auf jeden Fall schweißen müßen!
Ford-Klub Sydslesvig - Wo wir sind ist oben!

Benutzeravatar
Cosworth4x4
Escort Cosworth
Escort Cosworth
Beiträge: 1275
Registriert: Do 5. Nov 2009, 18:07
Wohnort: Viersen

Re: Rost Problem Schweller/Radläufe/etc.

Beitrag von Cosworth4x4 » Di 30. Okt 2018, 20:11

Ich schliesse mich dem letzten an. Es erwischt sie alle. Ohne Ausnahme. Der Rost kommt von innen. Alles was oben zu sehen ist sind die Ausbreitung von innen. Es hilft hier nur rausschneiden und das innenblech sandstrahlen. Dann neuem radlauf und schweller einschweissen
Auf die Frage irgendwelche Krankheiten in der Familie zu haben sagte ich:
"Meine Mutter hatte Aids, aber das war vor meiner Zeit"

Antworten