Mittelschalldämpfer leeren

Alles rund um die heißesten Sierras

Moderator: Black Poison

Antworten
Toastbrotstern
Ka
Beiträge: 21
Registriert: Mi 13. Mär 2019, 20:47

Mittelschalldämpfer leeren

Beitrag von Toastbrotstern » Do 11. Apr 2019, 08:50

Moin Leute,

da ich bereits für die Zukunft meines Sierras plane, wollte ich mal fragen wie sich ein leerer MSD am Sierra verhält.
Ist er so dröhnend laut sodass er schon förmlich "Hallo Polizei bitte haltet mich an, ich bin laut" schreit oder ist das eher so ein dezent lauter gewordener dumpfer Sound?
Mein Ziel ist es nämlich, einen schönen Sound hinzubekommen, ohne einen Civic mit einem Ebay Auspuff zu imitieren.

Ich hab mir nämlich dann vorgestellt, den MSD an der Schweißnaht zu öffnen, dann ein Rohr zu verlegen und die Dämmwolle (falls vorhanden) drinzulassen, sodass er nicht hohl klingt, falls der gute Tüvler versucht draufzuklopfen.
Wie würdet/habt ihr das denn gemacht ohne beim TÜV aufzufallen?

Gruß Jens

Benutzeravatar
Hubsi (Fabian)
Sierra RS 500
Sierra RS 500
Beiträge: 2580
Registriert: So 14. Feb 2010, 16:24
Wohnort: Winterspelt

Re: Mittelschalldämpfer leeren

Beitrag von Hubsi (Fabian) » Do 11. Apr 2019, 09:02

Die einfachste Methode ist einen Billig MSD kaufen und den frei fahren. Bei denen ist eh nur wenig Dämmwolle drin
Mache ich so schon seit Jahren
Fährst du Quer,
siehste du mehr!!!

Benutzeravatar
Speedster
Sierra RS 500
Sierra RS 500
Beiträge: 4340
Registriert: So 26. Jan 2014, 16:34
Wohnort: Marl

Re: Mittelschalldämpfer leeren

Beitrag von Speedster » Do 11. Apr 2019, 09:05

Ich habe auch nen leergeräumten MSD.
Habe einiges an Dämmmaterial dort rausgeholt.
Hört sich ganz gut an.
Aber zur HU jedesmal Standart ohne solche Aktion drunter.

Hört sich zusammen mit Walker ESD beim 2.0i OHC so an.
https://youtu.be/CDKX1D3To_o

https://youtu.be/eLE6Jt4Gmik

Toastbrotstern
Ka
Beiträge: 21
Registriert: Mi 13. Mär 2019, 20:47

Re: Mittelschalldämpfer leeren

Beitrag von Toastbrotstern » Do 11. Apr 2019, 10:18

@hubsi wäre es nach der Logik nicht sogar einfacher den MSD auszubrennen?

@Speedster da gebe ich dir vollkommen Recht! Es klingt echt klasse. Es klingt fast wie mein Escort mit einem RS2000 Auspuffsystem :D Wurdest du deswegen schonmal von der Polizei angehalten oder ist die Lautstärke noch im unauffälligen Bereich?

Benutzeravatar
Speedster
Sierra RS 500
Sierra RS 500
Beiträge: 4340
Registriert: So 26. Jan 2014, 16:34
Wohnort: Marl

Re: Mittelschalldämpfer leeren

Beitrag von Speedster » Do 11. Apr 2019, 10:29

Nein ist nur was lauter wenn ordentlich warmgefahren.
Aber auch defenitiv im kalten Zustand lauter als mit unbehandelten MSD.

Toastbrotstern
Ka
Beiträge: 21
Registriert: Mi 13. Mär 2019, 20:47

Re: Mittelschalldämpfer leeren

Beitrag von Toastbrotstern » Do 11. Apr 2019, 11:56

Speedster hat geschrieben:
Do 11. Apr 2019, 10:29
Nein ist nur was lauter wenn ordentlich warmgefahren.
Aber auch defenitiv im kalten Zustand lauter als mit unbehandelten MSD.
das ist natürlich klar. Mir geht es lediglich darum, zu wissen obs nicht zu laut ist sodass man direkt angehalten wird :D wie hast du dann deinen MSD bearbeitet?

Benutzeravatar
Speedster
Sierra RS 500
Sierra RS 500
Beiträge: 4340
Registriert: So 26. Jan 2014, 16:34
Wohnort: Marl

Re: Mittelschalldämpfer leeren

Beitrag von Speedster » Do 11. Apr 2019, 12:41

Aufgeflext,Dämmmaterial raus und wieder zugeschweißt.
Nein ultra laut ist das nicht.

Benutzeravatar
Hubsi (Fabian)
Sierra RS 500
Sierra RS 500
Beiträge: 2580
Registriert: So 14. Feb 2010, 16:24
Wohnort: Winterspelt

Re: Mittelschalldämpfer leeren

Beitrag von Hubsi (Fabian) » Do 11. Apr 2019, 13:15

Toastbrotstern hat geschrieben:
Do 11. Apr 2019, 10:18
@hubsi wäre es nach der Logik nicht sogar einfacher den MSD auszubrennen?
Ausbrennen geht auch. Aber die Billig MSD sind schnell frei gefahren. Da ist nicht viel drin...
Größter Vorteil: E-Prüfzeichen und du musst den nicht aufmachen, ergo nie Probleme bei TÜV oder Polizei :wink:
Fährst du Quer,
siehste du mehr!!!

Toastbrotstern
Ka
Beiträge: 21
Registriert: Mi 13. Mär 2019, 20:47

Re: Mittelschalldämpfer leeren

Beitrag von Toastbrotstern » Do 11. Apr 2019, 14:37

Cool! Danke für die Antworten!
Ich denke ich werde erstmal meinen alten MSD ausbrennen und schauen wie es klingt. Andernfalls würde ich den schon aufflexen und einen auf Gesetzesbrecher machen :mrgreen:

Benutzeravatar
Eddie
Fiesta
Beiträge: 69
Registriert: Fr 27. Mai 2016, 15:02
Kontaktdaten:

Re: Mittelschalldämpfer leeren

Beitrag von Eddie » Mi 4. Sep 2019, 07:33

Kommt vielleicht etwas spät, aber ich will meinen Senf auch mal dazu gegeben.

Ich habe meinen MSD aufgemacht, Dämmwolle raus und dann 2/3 des Siebrohrs durch Edelstahlrohr ersetzt und die Wolle wieder außenrum gelegt. Zugeschweißt hab ich ihn natürlich auch. :D

Die Schweißnähte habe ich dann mit Flex und Fächerscheibe geglättet. Bis jetzt auch keine Probleme gehabt.

Zum Sound: Ich persönlich fand den sehr geil. Sportlich bassig, aber trotzdem relativ kernig. Und auch nicht zu laut mit dem Remus Schalldämpfer.
Mittlerweile fahre ich das ganze mit V6 und auch da sehr angenehm und angenehm für die Ohren :P


Hier mal ein Soundcheck damals mit DOHC:
https://www.youtube.com/watch?v=3_Y7UlKsrL8
"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." -Walter Röhrl

Sierra 2.0 Laser
Granada
Granada
Beiträge: 701
Registriert: Do 10. Okt 2013, 22:25
Wohnort: Süddeutschland

Re: Mittelschalldämpfer leeren

Beitrag von Sierra 2.0 Laser » Mi 4. Sep 2019, 12:51

Kling fast ein wenig wie ein Motorrad in den höheren Drehzahlen.

Benutzeravatar
Eddie
Fiesta
Beiträge: 69
Registriert: Fr 27. Mai 2016, 15:02
Kontaktdaten:

Re: Mittelschalldämpfer leeren

Beitrag von Eddie » Do 5. Sep 2019, 05:50

Das hab ich so noch nie gehört :P
Aber mag sein :D
"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." -Walter Röhrl

Antworten