Gewindefahrwerk im Sierra DOHC STH

Alles rund um die heißesten Sierras

Moderator: Black Poison

Re: Gewindefahrwerk im Sierra DOHC STH

Beitragvon DOHC-V6 » Mo 24. Jun 2013, 13:55

Den Unterschied gibt es nur beim MKI und der Wechsel war meine ich 04-84. Davor zylindrisch, danach konisch.
Die MKII haben nur konische Federn.
Benutzeravatar
DOHC-V6
Escort Cosworth
Escort Cosworth
 
Beiträge: 1273
Registriert: Fr 28. Jan 2011, 14:52
Wohnort: Raubkammer / Lüneburger Heide, Nds.

Re: Gewindefahrwerk im Sierra DOHC STH

Beitragvon Daniel » Mo 24. Jun 2013, 23:27

Ruhrpix hat geschrieben:Also von AVO gibts ja auch härteverstellbare Fahrwerke. Mal gucken was da passt und vor allem was die Einfuhr kostet.

Was für Einfuhr..? Aus UK gibt es keinen Zoll!
Die Fahrwerke von AVO passen in Mk1 und MK2..
Gruß Dani
„Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich verdienen.“ Robert Lembke
Benutzeravatar
Daniel
Administrator
 
Beiträge: 4458
Registriert: Do 1. Nov 2007, 17:37
Wohnort: Zwickau die Stadt des Automobilbaus

Re: Gewindefahrwerk im Sierra DOHC STH

Beitragvon XR4i - Sebastian » Di 25. Jun 2013, 20:54

Grossbritannien gehört zur eu deswegen kein zoll :D
BildBild
Benutzeravatar
XR4i - Sebastian
Escort Cosworth
Escort Cosworth
 
Beiträge: 1400
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 19:08
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Gewindefahrwerk im Sierra DOHC STH

Beitragvon Ruhrpix » Mi 26. Jun 2013, 18:26

Ich meine damit auch den Versand, der ist bei größerer Fracht ja nicht ohne.
On the Road with Polly
Entdecker vergessener Welten mit "Ruhrpix" und "Dark Underground Photography"
Benutzeravatar
Ruhrpix
Escort
Escort
 
Beiträge: 319
Registriert: Di 18. Jun 2013, 12:31

Re: Gewindefahrwerk im Sierra DOHC STH

Beitragvon Daniel » Mi 26. Jun 2013, 22:02

Der Versand 17,63 Pfund nach Germany...
Schau hier: http://www.ebay.co.uk/itm/AVO-COILOVER- ... 35c2f7f5d1
Kann den Verkäufter empfehlen, da hatte ich meins auch her!
Gruß Dani
„Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich verdienen.“ Robert Lembke
Benutzeravatar
Daniel
Administrator
 
Beiträge: 4458
Registriert: Do 1. Nov 2007, 17:37
Wohnort: Zwickau die Stadt des Automobilbaus

Re: Gewindefahrwerk im Sierra DOHC STH

Beitragvon Ruhrpix » Do 27. Jun 2013, 05:57

Ok danke, anders als bei AVO direkt steht da aber nix vom DOHC. Du meinst ja das die Fahrweke recht universell sind aber ich denke wenn ich mir nen 2wd cosworthfahrwerk hole muss ich ja trotzdem noch umarbeiten. Ich schreibe den mal an ob er auch die DOHC Variante von AVO besorgen kann.
On the Road with Polly
Entdecker vergessener Welten mit "Ruhrpix" und "Dark Underground Photography"
Benutzeravatar
Ruhrpix
Escort
Escort
 
Beiträge: 319
Registriert: Di 18. Jun 2013, 12:31

Re: Gewindefahrwerk im Sierra DOHC STH

Beitragvon Daniel » Do 27. Jun 2013, 07:29

Ich hatte auch das vom Cossy und das passt!
Die Aufnahmen sind die gleichen!
Gruß Dani
„Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich verdienen.“ Robert Lembke
Benutzeravatar
Daniel
Administrator
 
Beiträge: 4458
Registriert: Do 1. Nov 2007, 17:37
Wohnort: Zwickau die Stadt des Automobilbaus

Re: Gewindefahrwerk im Sierra DOHC STH

Beitragvon Ruhrpix » Do 27. Jun 2013, 11:54

Ok du fährst aber auch einen MKI ;)

Für den MKII ist dies einzeln aufgeführt.

http://www.ebay.co.uk/itm/AVO-Ford-Sier ... 0000wt_975
On the Road with Polly
Entdecker vergessener Welten mit "Ruhrpix" und "Dark Underground Photography"
Benutzeravatar
Ruhrpix
Escort
Escort
 
Beiträge: 319
Registriert: Di 18. Jun 2013, 12:31

Re: Gewindefahrwerk im Sierra DOHC STH

Beitragvon Daniel » Do 27. Jun 2013, 17:33

Klingt nach Unterschied, ist aber nicht so, ich habe so viele MKII Teile Verbaut!
Wenn Dies willst warum nicht!
Gruß Dani
„Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich verdienen.“ Robert Lembke
Benutzeravatar
Daniel
Administrator
 
Beiträge: 4458
Registriert: Do 1. Nov 2007, 17:37
Wohnort: Zwickau die Stadt des Automobilbaus

Re: Gewindefahrwerk im Sierra DOHC STH

Beitragvon Ruhrpix » Do 27. Jun 2013, 21:55

naja da deine variante günstiger ist lass ichs drauf ankommen, händlererfahrungen sind auch viel wert.
On the Road with Polly
Entdecker vergessener Welten mit "Ruhrpix" und "Dark Underground Photography"
Benutzeravatar
Ruhrpix
Escort
Escort
 
Beiträge: 319
Registriert: Di 18. Jun 2013, 12:31

Re: Gewindefahrwerk im Sierra DOHC STH

Beitragvon Daniel » Sa 29. Jun 2013, 18:05

Hatte meins dann an Tim weiter verkauft weil es einfach zu hart ist...
Gruß Dani
„Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich verdienen.“ Robert Lembke
Benutzeravatar
Daniel
Administrator
 
Beiträge: 4458
Registriert: Do 1. Nov 2007, 17:37
Wohnort: Zwickau die Stadt des Automobilbaus

Re: Gewindefahrwerk im Sierra DOHC STH

Beitragvon davecrack » Mo 7. Okt 2013, 11:21

Und hat sich hier jetz mal jemand so ein AVO gekauft? Das bei Daniels Link ist übrigens die günstige GTZ Variante. Das etwas teurere GTX soll um einiges besser sein. Was soll man auch um den Preis gross von einem Fahrwerk erwarten.
Hab jetzt seit 2000km das GAZ Gold verbaut und bin sehr zufrieden damit. Ist in der Zug-/Druckstufe verstellbar und auf mittlerer Einstellung nicht zu hart und nicht zu weich. Es kommt natürlich auf stark darauf an wie tief das Ding gestellt wird. Wenn man das Fahrwerk runter schraubt bis zum geht nicht mehr ist es schon klar das es Bock hart wird weil keinerlei Restfederweg mehr vorhanden ist.
"Autofahren beginnt für mich dort, wo ich den Wagen mit dem Gaspedal statt dem Lenkrad steuere. Alles andere heißt nur die Arbeit machen." Walter Röhrl
2WD Project Thread
Benutzeravatar
davecrack
Puma
 
Beiträge: 116
Registriert: Di 22. Apr 2008, 00:06
Wohnort: Erding

Vorherige

Zurück zu Tune up - Das Tuningforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast