silberne oder schwarze Alufelgen?

Alles rund um die heißesten Sierras

Moderator: Black Poison

silberne oder schwarze Alufelgen?

Beitragvon revox » Sa 30. Apr 2016, 08:39

Hallo, was meint ihr?
Zu einem bordeauxfarbenen Sierra, passen da silberne oder scharze Felgen besser? Ich finde die silbernen wirken klassischer. Die schwarzen moderner aber nicht unbedingt passend zum Sierra ...

Die RS Felgen sind nicht mehr da, wegen diverser Unwuchten.

Wollte mir daher die Mam W3 7x16 ET35 4x108 Silver Painted zulegen mit 205/45 R16. Diese gibt es preisgleich auch in hochglanzschwarz. Ich tendiere zu silber, hier auf einem Bild, allerdings mit 195/55 R16, die ohnehin zulässig wären.

Hat die schon jemand am Sierra gesehen?
Dateianhänge
mam w3.JPG
Jeder Sattelritt hält euch fit und spart euch teuren Sprit!

Bild
revox
Escort
Escort
 
Beiträge: 313
Registriert: So 2. Dez 2007, 22:47
Wohnort: Herford

Re: silberne oder schwarze Alufelgen?

Beitragvon Zwoneuner » Sa 30. Apr 2016, 09:43

Bei schwarzen Felgen geht das Design der Felge leider immer sehr unter. Bin eher Freund von silbernen Felgen, egal welche Farbe das Auto an sich hat.
Gruß aus'm Pott!
Dave


'91 Sierra 2,9i Ghia
...6 Zylinder, was sonst?
Benutzeravatar
Zwoneuner
Sierra RS 500
Sierra RS 500
 
Beiträge: 2777
Registriert: Do 15. Mär 2012, 19:50
Wohnort: Oberhausen mitten im Ruhrpott

Re: silberne oder schwarze Alufelgen?

Beitragvon revox » Sa 30. Apr 2016, 09:51

Danke, habe nun auch zugeschlagen. Wegen des gewünschten klassischen Designs habe ich diese jetzt mit Versand für 205 Euro erworben .... :-)
Dateianhänge
Screenshot_2016-04-30-10-48-47-1.png Ford Sierra Sciene
Screenshot_2016-04-30-10-48-47-1.png (74.78 KiB) 1334-mal betrachtet
Jeder Sattelritt hält euch fit und spart euch teuren Sprit!

Bild
revox
Escort
Escort
 
Beiträge: 313
Registriert: So 2. Dez 2007, 22:47
Wohnort: Herford

Re: silberne oder schwarze Alufelgen?

Beitragvon freehold01 » Sa 30. Apr 2016, 16:28

Ganz klar silber - schwarz ist definitiv nicht mein Fall.
Bild
Einer von insgesamt 25.662 produzierten XR4i
1983 - 18.294
1984 - 4.941
1985 - 2.427
Benutzeravatar
freehold01
Administrator
 
Beiträge: 957
Registriert: Sa 14. Nov 2015, 15:38

Re: silberne oder schwarze Alufelgen?

Beitragvon Mike » So 1. Mai 2016, 18:49

Schwarz ist neuzeitlich. Falls du trotzdem dunkler gehen willst... tendiere zu anthrazit. Dann ist das Felgendesign nicht ganz für den A****...
Herzliche Grüsse aus der Schweiz

Mike
Benutzeravatar
Mike
Administrator
 
Beiträge: 2107
Registriert: Do 16. Apr 2009, 01:52
Wohnort: CH-5107 Schinznach-Dorf

Re: silberne oder schwarze Alufelgen?

Beitragvon revox » Mo 2. Mai 2016, 16:51

Felgen sind unterwegs. Besteht nur noch bei den Reifen die Qual der Wahl ... Hat jemand den Uniroyal Raintire 3 in Gebrauch?

In der Preisliga wollte ich mich so bewegen. Evtl. Nexen oder Fulda um mal ein paar Namen zu nennen.
Jeder Sattelritt hält euch fit und spart euch teuren Sprit!

Bild
revox
Escort
Escort
 
Beiträge: 313
Registriert: So 2. Dez 2007, 22:47
Wohnort: Herford

Re: silberne oder schwarze Alufelgen?

Beitragvon Iljalein » Mo 2. Mai 2016, 19:28

Wir haben eine Sorte Raintire von Uniroyal aufm Capri, gkaube aber es ist eine "2". Jedenfalls kein schlechter Reifen. Man hört ihn nicht, er bremst gut und lässt kaum Gummi, geht auch bei Regen sehr gut. Quer nur nach harter Provokation.
Autos ... ich kann sie nur mögen.
Benutzeravatar
Iljalein
Escort
Escort
 
Beiträge: 354
Registriert: Sa 24. Okt 2009, 22:34
Wohnort: Zwickau

Re: silberne oder schwarze Alufelgen?

Beitragvon Bonderøv ( Leif ) » Mo 2. Mai 2016, 21:17

Mach sie türkis...kommt bestimmt gut zum rot!?Schön tief und ab der Fisch! 8)
Ford-Klub Sydslesvig - Wo wir sind ist oben!
Bonderøv ( Leif )
RS 200
RS 200
 
Beiträge: 1971
Registriert: Do 5. Nov 2009, 21:02
Wohnort: Angeln

Re: silberne oder schwarze Alufelgen?

Beitragvon Hubsi (Fabian) » Mo 2. Mai 2016, 21:45

Den Uniroyal Rainsport 2 hatte ich mal. Einer der besten Reifen die ich je gefahren bin. Aber ein Hankook S1 Evo oder Toyo Proxes sind auch gute Reifen und liegen in der Preisklasse. Fulda macht eher gute WR, Nexen war eigentlich immer eine Billigmarke, aber laut Testberichten sind die neuen Reifentypen von ihnen qualitativ um einiges besser geworden.

Geheimtipp sind Rotex Reifen. Sind umgelabelte Hankook Reifen früherer Generation. Der Rotex RS03 war früher der Hankook K105. Mit denen machst du nix falsch und sind relativ günstig zu bekommen
Fährst du Quer,
siehste du mehr!!!
Benutzeravatar
Hubsi (Fabian)
Sierra
Sierra
 
Beiträge: 2353
Registriert: So 14. Feb 2010, 16:24
Wohnort: Winterspelt

Re: silberne oder schwarze Alufelgen?

Beitragvon Zwoneuner » Di 3. Mai 2016, 09:04

Ich hatte einmal Rotex Winterreifen auf meinem ersten BMW, die waren eine totale Katastrophe! Unheimlich lautes Abrollgeräusch, bei Nässe ein Fahrgefühl wie auf rohen Eiern und im trockenen haben die Reifen schnell geschmiert. Das genaue Modell weiß ich nicht mehr, aber seitdem bin ich von Rotex geheilt.
Hankook kann man meiner Erfahrung nach immer kaufen. Ich bin von denen schon viele Sommerreifen auf meinen Autos gefahren. Vom V12 EVO1 und 2, über den Hankook S1 EVO2 und den Hankook Ventus Prime 2. Alle samt sind eine Empfehlung wert! Selbst im Winter war ich vom Hankook Icebear angetan. Auf dem BMW fahre ich mittlerweile den Kumho Ecsta Le Sport. Ist zwar ein günstigerer Reifen, aber im Sportsegment gar nicht so schlecht. Würde ich jedenfalls wieder kaufen.
Gruß aus'm Pott!
Dave


'91 Sierra 2,9i Ghia
...6 Zylinder, was sonst?
Benutzeravatar
Zwoneuner
Sierra RS 500
Sierra RS 500
 
Beiträge: 2777
Registriert: Do 15. Mär 2012, 19:50
Wohnort: Oberhausen mitten im Ruhrpott

Re: silberne oder schwarze Alufelgen?

Beitragvon revox » Di 3. Mai 2016, 09:07

Welcher war der Komfortabelste? 205/45 wird sicherlich straffer als die 205/50 ...
Jeder Sattelritt hält euch fit und spart euch teuren Sprit!

Bild
revox
Escort
Escort
 
Beiträge: 313
Registriert: So 2. Dez 2007, 22:47
Wohnort: Herford

Re: silberne oder schwarze Alufelgen?

Beitragvon Iljalein » Mi 4. Mai 2016, 07:00

Den Hankook Ventus Prime 2 fahre ich auf'm Sommersierra, der ist auch nicht schlecht. Als 195/55 R15 aber schon recht hart, härter als die 14"er auf jeden Fall. Aber auch hier keine Beschwerden. Im Winter nehme ich mittlerweile Continental ContiWinterContact TS 850. Die sind mir fast zu gut, die verlieren nichtmal die Haftungm, wenn sie sollen. Früher hatte ich Barum, die waren deutlich anfälliger auf das rechte Pedal beim Kurvenfahren.
Autos ... ich kann sie nur mögen.
Benutzeravatar
Iljalein
Escort
Escort
 
Beiträge: 354
Registriert: Sa 24. Okt 2009, 22:34
Wohnort: Zwickau

Re: silberne oder schwarze Alufelgen?

Beitragvon revox » Mi 4. Mai 2016, 22:52

Tendiere mittlerweile eher zu einem deutschen Reifen. Also Fulda SportControl fuer 63 oder Continental Premiumcintact2 für 82 . Felgen sind ja noch nicht da ... :-)
Jeder Sattelritt hält euch fit und spart euch teuren Sprit!

Bild
revox
Escort
Escort
 
Beiträge: 313
Registriert: So 2. Dez 2007, 22:47
Wohnort: Herford

Re: silberne oder schwarze Alufelgen?

Beitragvon Speedster » Do 5. Mai 2016, 07:15

Nimm den Continental.
Sierra 4 Life

Ford Sierra 2.0 I BJ 1987

FORD Sierra XR4I Bj 1991

Ford Focus Turnier Bj 2002
Benutzeravatar
Speedster
Sierra RS 500
Sierra RS 500
 
Beiträge: 3644
Registriert: So 26. Jan 2014, 16:34

Re: silberne oder schwarze Alufelgen?

Beitragvon XR4i - Sebastian » Fr 6. Mai 2016, 20:11

nimm die Continental Premium contact 2 fahre ich auch und bin Sehr zufrieden damit
BildBild
Benutzeravatar
XR4i - Sebastian
Escort Cosworth
Escort Cosworth
 
Beiträge: 1400
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 19:08
Wohnort: Frankfurt am Main


Zurück zu Tune up - Das Tuningforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast