Stabilisator an der Hinterachse

Alles rund um die heißesten Sierras

Moderator: Black Poison

Re: Stabilisator an der Hinterachse

Beitragvon Coupe GT » Fr 29. Mär 2013, 20:53

Ja gerne! Vielleicht auch mit paar Maßen von referenzpunkten wenn es geht.
Hab es heute auch mal gesehen an nem scorpio aufer Straße. Hab mich direkt unter den geschmissen und mir das mal angeschaut. :mrgreen:
"Vernünftige Autos werden vom Antrieb geschoben, nicht gezogen!" (Walter Röhrl)
Benutzeravatar
Coupe GT
Puma
 
Beiträge: 132
Registriert: Mi 25. Jul 2012, 21:28
Wohnort: Aachen

Re: Stabilisator an der Hinterachse

Beitragvon transe79 » Sa 30. Mär 2013, 07:15

der referenzpunkt ist doch der halter für den bremsschlauch
Benutzeravatar
transe79
Escort Cosworth
Escort Cosworth
 
Beiträge: 1401
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 07:16
Wohnort: ingolstadt

Re: Stabilisator an der Hinterachse

Beitragvon TheBMW » Sa 30. Mär 2013, 09:45

TheBMW hat geschrieben:Original sind die Halter mit den Bremsschlauchhaltern ein Bauteil. Also muss es in Höhe des Bremsschlauchhalters angeschweisst werden.
TheBMW
 

Re: Stabilisator an der Hinterachse

Beitragvon Coupe GT » Sa 30. Mär 2013, 11:23

Die sind da bestimmt nicht mit einverstanden. Aber wenn es ordentlich gemacht ist sehr ich da kein Risiko und der tüver wird nicht wissen wann der stabi wo in welchem Modell verbaut war.
"Vernünftige Autos werden vom Antrieb geschoben, nicht gezogen!" (Walter Röhrl)
Benutzeravatar
Coupe GT
Puma
 
Beiträge: 132
Registriert: Mi 25. Jul 2012, 21:28
Wohnort: Aachen

Re: Stabilisator an der Hinterachse

Beitragvon Zwoneuner » Sa 30. Mär 2013, 11:37

So siehts aus.
Gruß aus'm Pott!
Dave


'91 Sierra 2,9i Ghia
...6 Zylinder, was sonst?
Benutzeravatar
Zwoneuner
Sierra RS 500
Sierra RS 500
 
Beiträge: 2781
Registriert: Do 15. Mär 2012, 19:50
Wohnort: Oberhausen mitten im Ruhrpott

Re: Stabilisator an der Hinterachse

Beitragvon TheBMW » Sa 30. Mär 2013, 12:44

Vor allem, wenn man noch bisserl Rost und Gammel aus der Dose über die nagelneue, blanke Naht sprüht ;-)
TheBMW
 

Re: Stabilisator an der Hinterachse

Beitragvon Coupe GT » Sa 30. Mär 2013, 14:16

man kann das ja zeitlich so legen das man es nach dem tüv macht. passt bei mir grad ganz gut! und selbst wenn nicht das ganze schwarz lackieren, bissel dreck in den frischen lack anschließend einmal den waldweg deines vertrauens hoch und runter und schon hast du den "used look" den die kids so cool finden! :wink: :mrgreen:
"Vernünftige Autos werden vom Antrieb geschoben, nicht gezogen!" (Walter Röhrl)
Benutzeravatar
Coupe GT
Puma
 
Beiträge: 132
Registriert: Mi 25. Jul 2012, 21:28
Wohnort: Aachen

Re: Stabilisator an der Hinterachse

Beitragvon blacki ( Phil ) » Fr 5. Apr 2013, 15:09

Stabi.JPG

Stabi Halterung.JPG

DSC00225.JPG

DSC00224.JPG

DSC00223.JPG

DSC00132.JPG

stabi4.JPG



Orginalhalterung wegflexen und alles plan schleifen, vorher markieren außen wo sie saßen. Die vom Scorpio oder anderen Sierra ... dann anhalten, anpunkten und verschweißen. Nachher entfetten lackieren, und gut is.

Die Gewinde im Unterboden sind vorhanden ( Schrauben M8x20 ) Buchsen habe ich aus PU genommen, gibt es bei TIMMS Autoteile. Die Koppelstangen sind ausm Zubehör ( ca 18€ 2stk )

TÜV Probleme gab es nie, sieht aus wie ab Werk.
Dateianhänge
DSC00137.JPG
eat my feinstaub
Benutzeravatar
blacki ( Phil )
Sierra RS 500
Sierra RS 500
 
Beiträge: 2876
Registriert: Do 12. Nov 2009, 12:07
Wohnort: 65207 Wiesbaden

Vorherige

Zurück zu Tune up - Das Tuningforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste