Endlich Sound ......

Hier soll alles rein was mit "Mucke an Bord" zu tun hat.

Moderator: Gerd

Endlich Sound ......

Beitragvon Juri Moorland » So 4. Jun 2017, 12:22

Nach einigen Experimenten mit Radioanlagen und Lautsprechern hab ich nun wohl endlich eine Kombination gefunden die das bringt was ich mir so vorgestellt habe.
Die Vorgabe war : Kein Neumodisches Gerät, keine zusätzlichen Sub´s oder Einbauorte der LS. Es sollten weitgehend die org. Einbaustellen verwendet werden.

Da in meinem Sierra im org. Nie ein Radio verbaut war war die Herausforderung umso größer.
Antenne >>> über Heckscheibenheizung mit passenden Verstärker

Radio >>> alles der Fordradio´s ausprobiert, dabei war das ECU 2 D (Sound 2006) noch das beste von allen, da dieses eine separate Endstufe hat. Allerdings gab es dafür in meine keinen Einbauplatz, da die kleine Konsole verbaut ist(ein Radioschacht) . Also hab ich hinter das Radio über einen Blaupunkt Equalizer eine Blaupunkt BQA Endstufe angeschlossen.

Lautsprecher >>> vorne Pioneer 10cm TS Breitband, klingen vorne noch am besten. Hinten sind die originalen Sierra LS allerdings schnell überfordert. eyes Irgendwie gibt es keine 13 cm Boxen (oder ich habe noch keine gefunden) die keinen ausreichenden Bass nach vorne bringen. Hier musste ich dann radikaler vorgehen.
Aus einem Escort MK7 nahm ich die ovalen Heck LS, die bringen einen sehr angenehmen Klang auch bei hoher Lautstärke.
Also besorgte ich mir die Heckablage nochmal (danke Timo), verbaute diese dann . Leider war es nötig das Blech da drunter etwas zu bearbeiten.

So und nachdem nun alles passte, raucht mir mein schönes Ecu 2 D ab !!!! :wut:
Was nun ????
Es musste ein Radio her das an die Blaupunkt Endstufe passt, da diese mit einem 8pol. DIN angeschlossen wird und ich absolut keine Lust mehr hatte nun alles wieder umzubauen, na...wer kennt das nicht...

Nach suchen und stöbern fiel mir ein Blaupunkt Nashville R26 in die Hände, welches ich mit wenig Aufwand rep. konnte.

Die Saison war gerettet !! :lol:

100_5071 - Kopie (3).JPG
Erstausstattung


WP_20170414_12_17_04_Pro.jpg
Ecu 2 D (Sound 2006)


FB_IMG_1495131834655.jpg
Aktuelle Anlage, Nashville mit Eq und Endstufe BQA
Das muß drücken im Gesicht !
Benutzeravatar
Juri Moorland
Ka
 
Beiträge: 37
Registriert: Sa 3. Jun 2017, 17:34

Re: Endlich Sound ......

Beitragvon Gerd » So 4. Jun 2017, 19:30

Whow, das ist mal Zeitgemäß :D
Ich will Spass, ich geb Gas !
Benutzeravatar
Gerd
Sierra RS 500
Sierra RS 500
 
Beiträge: 4252
Registriert: Fr 29. Jun 2007, 22:09
Wohnort: Essen in NRW

Re: Endlich Sound ......

Beitragvon Daniel » Mo 5. Jun 2017, 11:44

Verrückt was es alles gab..
Gruß Dani
"...und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann, ist es nicht sehr sinnvoll,
den autobedingten CO2 Ausstoß mit unfassbarem Aufwand um 0,02% zu senken."

(Zitat: Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH)
Benutzeravatar
Daniel
Administrator
 
Beiträge: 4439
Registriert: Do 1. Nov 2007, 18:37
Wohnort: Zwickau die Stadt des Automobilbaus

Re: Endlich Sound ......

Beitragvon Dietmar » Mo 5. Jun 2017, 14:37

mit Schwanenhals....das ist selten.
Hat der MK2 nicht bei allen Modellen die Plätze in den Türen? Da müsste doch mindestens 13er Bass reinpassen.
Benutzeravatar
Dietmar
Transit
Transit
 
Beiträge: 270
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 21:10

Re: Endlich Sound ......

Beitragvon Juri Moorland » Mo 5. Jun 2017, 17:25

Vorne ja, hinten in der Heckablage
Das muß drücken im Gesicht !
Benutzeravatar
Juri Moorland
Ka
 
Beiträge: 37
Registriert: Sa 3. Jun 2017, 17:34

Re: Endlich Sound ......

Beitragvon Dietmar » Mo 5. Jun 2017, 17:37

Ach so, hinten habe ich quasi schon aufgegeben. Beim 1er geht ja nur 10er, vorne wie hinten
Benutzeravatar
Dietmar
Transit
Transit
 
Beiträge: 270
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 21:10

Re: Endlich Sound ......

Beitragvon Juri Moorland » Di 6. Jun 2017, 21:50

Der Einser hat ja in den Seiten neben der Heckablage die Einbaupositionen. Da passen wirklich nur 10 rein. Bei den hinteren Türen bin ich nicht sicher ob und was da passt. Außerdem muss man dann die Verkleidung durchlöchern :? :? :? :?
Eine andere Möglichkeit wäre sich eine Ablage aus OsB Platte o.ä. zu bauen und da LS einsetzen. Dann kann man die originale Hutablage schonen. 8) 8)
Ist schwierig, beim STH werden die Bässe regelrecht verschluckt. Ich hatte in meinem MK1 Sierra damals aktive Aufbau LS Boxen von Grundig !! Die Dinger waren sauteuer, klangen aber relativ gut.
Das muß drücken im Gesicht !
Benutzeravatar
Juri Moorland
Ka
 
Beiträge: 37
Registriert: Sa 3. Jun 2017, 17:34

Re: Endlich Sound ......

Beitragvon Dietmar » Di 6. Jun 2017, 22:39

Ich sehe das eher anders als du. Das Radio soll dem Stand der aktuellen Zeit entsprechen. Also mit DAB und Freisprechen, iPhone Steuerung usw.
So habe ich im Frühjahr ein Pioneer Radio eingesetzt, dazu kleine 10er MacAudio koan vorn und ein aktiver Sib unter dem Beifahrersitz von Kenwood. Wichtig war mir, das man nicht viel davon sieht und nichts zerstört wird.
Hinten hatte ich mal eine Mdf Ablage, mit Sitzbezug bezogen, aber ich habe damals ovale Lautsprecher eingebaut. Was auch immer mich da geritten hatte. Die Platte ist aber Sauschwer und ich fürchte so ein bißchen um die Auflagen. Das Plastik wird ja auch nicht besser mit den Jahren. Mal sehen, vielleicht kommt sie mal wieder rein. Zur Zeit gefällt mir die Originale Ablage besser
Benutzeravatar
Dietmar
Transit
Transit
 
Beiträge: 270
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 21:10


Zurück zu Das Soundboard

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron