Boxen MK1

Hier soll alles rein was mit "Mucke an Bord" zu tun hat.

Moderator: Gerd

Benutzeravatar
freehold01
Administrator
Beiträge: 1239
Registriert: Sa 14. Nov 2015, 15:38
Wohnort: Düsseldorf

Re: Boxen MK1

Beitrag von freehold01 » Sa 21. Okt 2017, 22:20

So nachdem Daniel seinen gesamten XR Innenraum zerlegt hat kam der Plan auf neue Lautsprecher an den Originaleinbauorten zu verbauen. Die Wahl fiel auf ein MB Quart Koax System QX—100. Ich bin dann mal unter die Beta Tester gegangen und habe das System bestellt.
2B49CB8B-BF1A-4627-9B1F-0DAB7E20137D.jpeg
Aktuell ist das System für 59 EUR zu haben.
DED4D0C7-38B7-45F9-A554-8DADD06C604E.jpeg
Das Originalsystem hat nach 34 Jahren sein Leben ausgehaucht. Die Membran ist dünn wie Papier. Also raus damit!
DE181E9E-75DB-46B3-9411-3FB7C3C517A2.jpeg
Das neue System paßt 1:1 in die Aufnahme. Die Kunststoff Verkleidung paßt auch einwandfrei.

Zum Sound:

Ein schöner und ausgewogener Klang. Für ein 10er System ist der Bass ordentlich, Tiefbass ist hingegen keiner dabei aber das erwartet auch kein Mensch. Jetzt wo hinten ausgewogener Sound kommt fällt der Blechsound vorne auf. Also steht die Entscheidung vorne auch die Lautsprecher zu tauschen.

In diesem Sinne. Euch einen guten Sound.
Bild
Einer von insgesamt 25.662 produzierten XR4i
1983 - 18.294
1984 - 4.941
1985 - 2.427

Benutzeravatar
Mike
Administrator
Beiträge: 2250
Registriert: Do 16. Apr 2009, 01:52
Wohnort: CH-5107 Schinznach-Dorf

Re: Boxen MK1

Beitrag von Mike » So 22. Okt 2017, 06:09

MB Quart finde ich nie falsch. Ich habe alle 4 Lautsprecher schon einige Zeit getauscht. Vorne sind ja auch die gleichen wie hinten montiert... also kein Wunder, klingt es blechern - sie sind vermutlich auch 34 Jahre alt - mit einer geringeren Alterung, da verdeckt und nicht der Sonne ausgesetzt. Da vorne theoretisch mehr Platz vorhanden wäre, habe ich auch schon mit dem Gedanken gespielt, hochwertigere und vor allem grössere Lautsprecher einzubauen. Allerdings bräuchte es eine neue Lautsprecher-Aufnahme.
Herzliche Grüsse aus der Schweiz

Mike

Benutzeravatar
freehold01
Administrator
Beiträge: 1239
Registriert: Sa 14. Nov 2015, 15:38
Wohnort: Düsseldorf

Re: Boxen MK1

Beitrag von freehold01 » So 22. Okt 2017, 06:19

Mike hat geschrieben:MB Quart finde ich nie falsch. Ich habe alle 4 Lautsprecher schon einige Zeit getauscht. Vorne sind ja auch die gleichen wie hinten montiert... also kein Wunder, klingt es blechern - sie sind vermutlich auch 34 Jahre alt - mit einer geringeren Alterung, da verdeckt und nicht der Sonne ausgesetzt. Da vorne theoretisch mehr Platz vorhanden wäre, habe ich auch schon mit dem Gedanken gespielt, hochwertigere und vor allem grössere Lautsprecher einzubauen. Allerdings bräuchte es eine neue Lautsprecher-Aufnahme.
Hallo Mike,

Was hast du denn für Lautsprecher verbaut? Wie klingt es bei dir? Mit Adapterring passen auch 13er Lautsprecher in die Aufnahmen.
Bild
Einer von insgesamt 25.662 produzierten XR4i
1983 - 18.294
1984 - 4.941
1985 - 2.427

Benutzeravatar
freehold01
Administrator
Beiträge: 1239
Registriert: Sa 14. Nov 2015, 15:38
Wohnort: Düsseldorf

Re: Boxen MK1

Beitrag von freehold01 » So 22. Okt 2017, 09:44

https://photos.app.goo.gl/KbynkyPmRFWs40rm1

Anbei ein Soundfile. Der plarrende laute Sound ist von den alten Lautsprecher. Der Wohlklang kommt von hinten. Die Dynamik des MB Quart Systems kann das Smartphone Mikro nicht aufnehmen.

Es startet mit den hinteren Lautsprechern. Hinweis: mehr Lautstärke wird immer als besserer Klang empfunden. Das ist aber nicht der Fall. Wichtiger ist der Fequenzbereich in dem ein System spielt.
Bild
Einer von insgesamt 25.662 produzierten XR4i
1983 - 18.294
1984 - 4.941
1985 - 2.427

Benutzeravatar
Mike
Administrator
Beiträge: 2250
Registriert: Do 16. Apr 2009, 01:52
Wohnort: CH-5107 Schinznach-Dorf

Re: Boxen MK1

Beitrag von Mike » So 22. Okt 2017, 15:06

Ich habe schon kurz nach dem Erwerb 4 LEM Lautsprecher verbaut. Stammen aus Italien, Preis/ Leistung völlig ok. Ich habe einen Freund, der in der Branche gearbeitet hat.
Aber ich bin mir am überlegen ob ich was daran ändern soll. Vorne würden auch grössere (oval) hinein gehen - allerdings müsste man sie dann in der Neigung des Armaturenbretts / schräg nach unten - montieren. Ich habe mir auch schon überlegt, ob ich im Armaturenbrett, dort wo ursprünglich der Mono Lautsprecher verbaut war, Hochtöner einbauen soll - immer so, dass es nach aussen original aussieht.
Herzliche Grüsse aus der Schweiz

Mike

Benutzeravatar
freehold01
Administrator
Beiträge: 1239
Registriert: Sa 14. Nov 2015, 15:38
Wohnort: Düsseldorf

Re: Boxen MK1

Beitrag von freehold01 » Di 24. Okt 2017, 20:38

So jetzt geht es weiter. Wenn der Postbote zweimal klingelt ...

Nein das war etwas anderes. Der Postbote hat heute das zweite Paar Lautsprecher gebracht. Ich hatte leider nur Zeit für eine Seite. Der Plan den Lautsprecher auf der Fahrerseite von hinten herauszuschrauben hat nicht funktioniert. Also hieß es die Lenksäulenverkleidung und die untere Fussraum -Verkleidung zu entfernen.

Der demontierte Lautsprecher sah noch optisch sehr gut aus. Keine Spur von UV Zerstörung. Der Einbauort ist ja doch sehr gut geschützt.
IMG_2870.JPG
Der neue Lautsprecher ist vom Gehäuse etwas kleiner. Ein Luftspalt entsteht der geschlossen werden muss.
IMG_2875.JPG
Also wurde kurzerhand ein Ring hergestellt der untergeschraubt wurde.
IMG_2879.JPG
Danach habe ich alles wieder zusammengeschraubt. Mir fiel auf dass mir oberhalb der Pedale eine Verkleidung oder ein Teppich fehlt. Hat der Sierra dort eine Verkleidung gehabt? Zwei Metall Clipse deuten auf eine Verkleidung hin, die Clipse habe ich. Wer weiss das?

Einen von zwei Halterung sieht man auf dem dritten Bild unterhalb vom Lautsprecher. Was wird da befestigt?
Bild
Einer von insgesamt 25.662 produzierten XR4i
1983 - 18.294
1984 - 4.941
1985 - 2.427

Benutzeravatar
freehold01
Administrator
Beiträge: 1239
Registriert: Sa 14. Nov 2015, 15:38
Wohnort: Düsseldorf

Re: Boxen MK1

Beitrag von freehold01 » Di 24. Okt 2017, 21:24

Ich habe was gefunden, scheint ein Teppich zu sein:

Pos.18: 83BG-A044C99-DA

Kann das passen?
Bildschirmfoto 2017-10-24 um 22.20.04.jpg
Bild
Einer von insgesamt 25.662 produzierten XR4i
1983 - 18.294
1984 - 4.941
1985 - 2.427

Benutzeravatar
Dirk L.
Mustang
Mustang
Beiträge: 1671
Registriert: Mi 19. Dez 2007, 00:54
Wohnort: Halle/Saale

Re: Boxen MK1

Beitrag von Dirk L. » Mi 25. Okt 2017, 01:53

freehold01 hat geschrieben:
Danach habe ich alles wieder zusammengeschraubt. Mir fiel auf dass mir oberhalb der Pedale eine Verkleidung oder ein Teppich fehlt. Hat der Sierra dort eine Verkleidung gehabt?
Frag mal Tanja. Sie fährt seit gestern meinen Sierra und ihr fällt das Teil ständig auf die Füße. :D
Ja, da gehört eine Filzverkleidung hin. Und Teil 18 hast Du schon ganz richtig identifiziert.
Bei mit gibt 1 veassen Schule und 1 veassen Hause die Schule ist sher gross ich war noch nicht drinen

Benutzeravatar
freehold01
Administrator
Beiträge: 1239
Registriert: Sa 14. Nov 2015, 15:38
Wohnort: Düsseldorf

Re: Boxen MK1

Beitrag von freehold01 » Mo 30. Okt 2017, 23:13

So heute das Armaturenbrett wieder zusammen gebaut. Jetzt sind auch vorne die Lautsprecher drin. Die Mittelkonsole fehlt noch. Die Leuchtmittel der Zigarettenanzünder sind noch in der Post.

Zum Sound: besser als vorher, gut für ein 10er System aber weit einfernt von 13er oder 16er Systemen. Naja das wundert nicht.
Bild
Einer von insgesamt 25.662 produzierten XR4i
1983 - 18.294
1984 - 4.941
1985 - 2.427

Benutzeravatar
Mike
Administrator
Beiträge: 2250
Registriert: Do 16. Apr 2009, 01:52
Wohnort: CH-5107 Schinznach-Dorf

Re: Boxen MK1

Beitrag von Mike » Di 31. Okt 2017, 09:01

Zu einem vernünftigen Sound gehören vernünftige Lautsprecher... und mit den 10ern ist einfach nicht viel zu holen. Du hast vermutlich das Maximum ausgeschöpft. Und irgendwann geht das Problem beim Abspielgerät weiter... Möchte man beim Erklingen der Alpenpässe den Boss hören...

Darum habe ich die 10er vorderhand belassen, reicht zur Not - und Auspuffseitig geändert ;-) So stimmt der Sound.
Herzliche Grüsse aus der Schweiz

Mike

Benutzeravatar
freehold01
Administrator
Beiträge: 1239
Registriert: Sa 14. Nov 2015, 15:38
Wohnort: Düsseldorf

Re: Boxen MK1

Beitrag von freehold01 » Di 31. Okt 2017, 23:28

Mike hat geschrieben:Zu einem vernünftigen Sound gehören vernünftige Lautsprecher... und mit den 10ern ist einfach nicht viel zu holen. Du hast vermutlich das Maximum ausgeschöpft. Und irgendwann geht das Problem beim Abspielgerät weiter... Möchte man beim Erklingen der Alpenpässe den Boss hören...

Darum habe ich die 10er vorderhand belassen, reicht zur Not - und Auspuffseitig geändert ;-) So stimmt der Sound.
Mit Deiner Sound Definition kann ich gut leben. :-P
Bild
Einer von insgesamt 25.662 produzierten XR4i
1983 - 18.294
1984 - 4.941
1985 - 2.427

Benutzeravatar
Black Poison
Administrator
Beiträge: 6615
Registriert: Mi 28. Okt 2009, 18:44
Wohnort: Langen

Re: Boxen MK1

Beitrag von Black Poison » Mi 1. Nov 2017, 14:17

freehold01 hat geschrieben:
Mike hat geschrieben:
Darum habe ich die 10er vorderhand belassen, reicht zur Not - und Auspuffseitig geändert ;-) So stimmt der Sound.
Mit Deiner Sound Definition kann ich gut leben. :-P

Na Christoph, für dich aber nicht machbar,wäre ja nicht mehr original. :mrgreen:

Benutzeravatar
freehold01
Administrator
Beiträge: 1239
Registriert: Sa 14. Nov 2015, 15:38
Wohnort: Düsseldorf

Re: Boxen MK1

Beitrag von freehold01 » Mi 1. Nov 2017, 17:15

Black Poison hat geschrieben:
freehold01 hat geschrieben:
Mike hat geschrieben:
Darum habe ich die 10er vorderhand belassen, reicht zur Not - und Auspuffseitig geändert ;-) So stimmt der Sound.
Mit Deiner Sound Definition kann ich gut leben. :-P

Na Christoph, für dich aber nicht machbar,wäre ja nicht mehr original. :mrgreen:

Wo ein Wille ist auch ein Weg. Endtopf darf Original sein. Der Rest Custom made. So kann das schon laufen! :mrgreen:
Bild
Einer von insgesamt 25.662 produzierten XR4i
1983 - 18.294
1984 - 4.941
1985 - 2.427

Benutzeravatar
Mike
Administrator
Beiträge: 2250
Registriert: Do 16. Apr 2009, 01:52
Wohnort: CH-5107 Schinznach-Dorf

Re: Boxen MK1

Beitrag von Mike » Do 2. Nov 2017, 08:27

... Christoph, man kann auch ein Edelstahl ESD anfertigen lassen in den Serien-Konfigurationen ;-) Falls du das Projekt verfolgst, bitte berichten!
Aber du hast richtig erkannt, willst du "Sound" beim XR4i, musst du den MSD angreifen.

Ich erinnere mich, dass ich am Anfang meiner Sierra-Tage einen völlige leeren Original-ESD mit dickem Endrohr montiert hatte... ausser blecherne Dröhngeräusche war da kein marginal schönerer Klang zu erzielen. Aber zurück zu Thema :-)
Herzliche Grüsse aus der Schweiz

Mike

Benutzeravatar
Black Poison
Administrator
Beiträge: 6615
Registriert: Mi 28. Okt 2009, 18:44
Wohnort: Langen

Re: Boxen MK1

Beitrag von Black Poison » Do 2. Nov 2017, 18:18

Mike hat geschrieben:
Ich erinnere mich, dass ich am Anfang meiner Sierra-Tage einen völlige leeren Original-ESD mit dickem Endrohr montiert hatte... ausser blecherne Dröhngeräusche war da kein marginal schönerer Klang zu erzielen. Aber zurück zu Thema :-)

Zumal, ich erinnere mich es schonmal irgendwo geschrieben zu haben ,laut sich nicht unbedingt automatisch gleich klangvoll oder schön anhören muß, auch etwas gedämpftere Klänge können sich durchaus gut anhören,wo gegen etwas lautere aber nicht unbedingt schlecht sein müssen .... bin hier ebenfalls gespannt.

Antworten