Audio Einbau STH, Kerstin & Uwe

Hier soll alles rein was mit "Mucke an Bord" zu tun hat.

Moderator: Gerd

Kessy & Dickerchen

Audio Einbau STH, Kerstin & Uwe

Beitrag von Kessy & Dickerchen » Di 15. Mär 2011, 20:39

Servus Leute :wink:

Da ja Waldi - oh, bitte um Entschuldigung - Benjamin :wink: auch hier seine Um- bzw. Einbauten für seine Mugge gezeigt hat und kein genauer Platz für'n Audioausbau da ist bleiben wir auch hier.
Eigentlich hatten wir vor, unserem Silbernen noch etwas Make-Up zukommen zu lassen, aber das wird erst mal verschoben - sind noch einige Stellen bei denen wir uns nicht sicher sind, ob nich der Rost doch wieder "durchdrückt". Also für'n Sommer erst mal alles fertig machen was "nötig" ist. Vorige Woche ZWEI Rodek-Verstärker geschossen - einen 2-Kanal und einen 6-Kanal. War reiner Zufall (ja Dirk ich weiß, der heißt Rainer eyes ), bei dem dann noch einiges an Zubehör dabei war, Kondensator, Kabel usw. "Kraftstromkabel", Chinch und einige Lautsprecherkabel hatt'mer ja schon drinne - aber jetzt wird's weiter gemacht - sehet hier...

Bild

Bild

Bild

Wir bauen erst mal nur den 6-Kanal ein, Bass kommt auch erst mal aus einer Serienkiste, steht aber noch nich fest welche. Später soll dann ein Wegbau der Rückbank erfolgen um dort etwas Platz für Neues zu schaffen - das aber hat noch Zeit. Und sollte sich mancher fragen was "Rodek" ist - einfach nur geiles Zeug - nicht Lärm ohne Ende, aber klangtechnisch vom Feinsten.

Benutzeravatar
Dirk L.
Mustang
Mustang
Beiträge: 1737
Registriert: Mi 19. Dez 2007, 00:54
Wohnort: Halle/Saale

Re: der Nächste bitte...

Beitrag von Dirk L. » Di 15. Mär 2011, 20:44

Kessy & Dickerchen hat geschrieben:War reiner Zufall (ja Dirk ich weiß, der heißt Rainer eyes )
Quasi ein AnRainer. eyes

Ihr habt eindeutig zuviel Zeit. Hier stehen noch ein paar Autos, die auf Vollendung warten.... :lol: :lol: :lol: Bin schon gespannt auf die Hörprobe. Wird hoffentlich ähnlich fein, wie im Roten.

Kessy & Dickerchen

Re: der Nächste bitte...

Beitrag von Kessy & Dickerchen » Di 15. Mär 2011, 22:47

Dirk L. hat geschrieben:
Kessy & Dickerchen hat geschrieben:War reiner Zufall (ja Dirk ich weiß, der heißt Rainer eyes )
Quasi ein AnRainer. eyes

Ihr habt eindeutig zuviel Zeit. Hier stehen noch ein paar Autos, die auf Vollendung warten.... :lol: :lol: :lol: Bin schon gespannt auf die Hörprobe. Wird hoffentlich ähnlich fein, wie im Roten.
...ganz so wird's wohl nich werden - aber annähernd...
Und wegen zu viel Zeit - Susi ihre Püppi is's jetzt auch in Holleben, Bilder folgen damit erkennbar wird wieviel Zeit wir haben eyes

Benutzeravatar
Gerd
Sierra RS 500
Sierra RS 500
Beiträge: 4349
Registriert: Fr 29. Jun 2007, 22:09
Wohnort: Essen in NRW

Beitrag von Gerd » Mi 16. Mär 2011, 21:10

Als ich von dir hörte das du zwei Rodek "geschossen" hast, dachte ich schon "nun wird der Graue ein zweiter Roter".
Aber stimmt schon, gute Mucke ist Voraussetzung im Sierra.
Und wer die Mucke im Roten gehört hat, der macht keine Experimente mehr :D
Ich will Spass, ich geb Gas !

Benutzeravatar
Black Poison
Administrator
Beiträge: 6860
Registriert: Mi 28. Okt 2009, 18:44
Wohnort: Langen

Beitrag von Black Poison » Sa 19. Mär 2011, 15:52

Das könnt was werden............. fahrt ihr dann demnächst mit 2 Sierras zum Treffen..... :D :-P

Kessy & Dickerchen

Beitrag von Kessy & Dickerchen » Sa 19. Mär 2011, 21:53

Black Poison hat geschrieben:Das könnt was werden............. fahrt ihr dann demnächst mit 2 Sierras zum Treffen..... :D :-P
...nee, für Treffen wird immer nur einer genommen - entweder der Rote oder der Silberne - könnt mich ja sonst nich an die Kessy kuscheln (während der Fahrten) :D

Benutzeravatar
Phynx
Granada
Granada
Beiträge: 689
Registriert: So 23. Mär 2008, 13:31

Beitrag von Phynx » Sa 19. Mär 2011, 22:51

Hi Uwe

frage hast du was unter die holzverkleidung getan?

Solltest das noch tun ok ansonsten mach das dort kann sich feuchtigkeit bilden. :wink:
Gruss Phynx ;-)

Mondeo ST220 BJ2003
Mondeo 2.5 V6 Ghia Verkauft!
Cosworth 4x4 BJ 90 Projekt-thread
Cosworth 2wd BJ 86 Projekt-thread

Kessy & Dickerchen

Beitrag von Kessy & Dickerchen » So 20. Mär 2011, 15:33

Servus Daniel :wink:

Deine Bedenken sind nachvollziehbar, hier aber eigentlich unbegründet. Wir lassen die Seiten offen, damit eine Hinterlüftung gewährleistet ist, denn wenn wir auf das Bodenblech noch mehr als die Entkopplung drauf packen wird der Hohlraum zu gering und wir müssten auf stärkere Leisten, auf welche die Trägerplatte geschraubt wird, zurückgreifen. Die Unterkonstruktion ist so gewählt, dass gerade so die 50mm² Hauptkabel drunter passen und von der Holzplatte leicht am Boden angedrückt werden. Hatten uns bei einem anderen Ausbau fast blöde gesucht um irgendwelche Geräusche zu finden - Kabel hatten zu viel Platz und tanzten durch die Bässe herum. Kleinere Zuleitungen werden mit Schaumstoff unterlegt und festgemacht um dieses "Tanzen" zu verhindern. Wir hoffen, dass der Ausbau so wird wie wir uns das vorstellen, haben bloß ein wenig Bedenken es zu schaffen - Uwi und seinem Rücken sei der Dank gewiss :evil:


Kessy & Dickerchen

Beitrag von Kessy & Dickerchen » Do 24. Mär 2011, 20:53

Endlich 'ne Ecke die wir auch wiederfinden - wenn's um Mugge geht :wink:

Haben ja unsere "Rodeker" gebraucht erstanden , hatten dementsprechend auch schon einige Kampfspuren auf ihren Helmen. Da wir fürs Erste nur den 6-Kanäler einbauen werden haben wir diesem heute mal sein altes Make up runter gekratzt - scheiß Arbeit, hat sich aber gelohnt - sehet hier...

Bild

Bild

Bild

"Vorherbilder" haben wir nicht gemacht, war eine spontane Entscheidung das heute zu machen, da es am WE regnen soll - deshalb vergessen :oops: - gibt aber oben einige Aufnahmen wo der vorherige Zustand erkennbar sein sollte eyes

Kessy & Dickerchen

Beitrag von Kessy & Dickerchen » Di 29. Mär 2011, 23:11

Servus an Alle :wink:

Wir wissen momentan nicht wirklich ob es jemanden interessiert eyes , aber wir machen den Einbau der neuen Komponenten im Silbernen ähnlich wie im Roten - so auch die der Hochtöner. Die haben wir damals in's Armaturenbrett integriert, weil einfach alles Andere nicht unseren Vorstellungen entsprach. Das Einzige, was uns zu dieser Zeit ein wenig aus der Fassung brachte war, dass die Einbau-"Löcher" genau durch die Luftkanäle für die Defrosterdüsen gingen - haben da noch die Pappkanäle mit Epoxydharz und Glasfaser wieder dicht gemacht. Aber man lernt ja mit der Zeit - das was gut ist soll so bleiben, aber schneller/besser solls auch geh'n :wink: So sieht das jetzt aus (vom Umbau des Roten habe wir keine oder nur wenige Bilder, waren damals noch altmodisch mit Film in der Kamera :oops: )...

Bild

Probebohrung für's Einbaumaß

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
tomsi
Taunus
Taunus
Beiträge: 884
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 12:00
Wohnort: A - 3202 Hofstetten - Grünau NÖ
Kontaktdaten:

Beitrag von tomsi » Mi 30. Mär 2011, 08:29

Kessy & Dickerchen hat geschrieben:Servus an Alle :wink:

Wir wissen momentan nicht wirklich ob es jemanden interessiert eyes

Doch!!! Weiter so Kerstin und Uwe - mich interessiert alles was mit Lautsprecher & Co zu tun hat! :!: :wink: Man lernt ja nie aus in Sachen Einbau ... möglicherweise habt ihr ja den einen oder anderen Geheimtip ...
Ich gebe Geld aus, das ich nicht habe, um Teile zu kaufen, die ich nicht brauche, um Leute zu beeindrucken, die ich nicht kenne ...

Kessy & Dickerchen

Beitrag von Kessy & Dickerchen » Mi 30. Mär 2011, 09:45

Benjamin hat geschrieben:Daran habe ich bei mir auch schon gedacht, meine Hochtöner ins A-Brett setze, aber ich kann mich damit noch nicht so ganz anfreunden, hab da irgendwie Bammel vor :lol:

Ich freu mich schon auf euer Ergebniss, bin echt gespannt wie das am Ende aussieht
:-P
Wegen des Einbaus brauchst Du Dir nicht unbedingt Sorgen machen, geht eigentlich recht gut. Wir sind in der glücklichen Lage ein Reserveteil zu haben, können so ganz gut vorbereiten und dann in einem Ritt den umbau des Armaturenbretts vornehmen. Die einzige "Sache" ist eben nur die Luftkanäle wieder dicht zu machen, so wie oben gezeigt scheint das gut zu funktionieren. Und wie es am Ende aussieht wissen wir ja schon vom Roten - vor allem aber scheint das Ergebnis gut zu sein.

tomsi hat geschrieben:
Kessy & Dickerchen hat geschrieben:Servus an Alle :wink:

Wir wissen momentan nicht wirklich ob es jemanden interessiert eyes

Doch!!! Weiter so Kerstin und Uwe - mich interessiert alles was mit Lautsprecher & Co zu tun hat! :!: :wink: Man lernt ja nie aus in Sachen Einbau ... möglicherweise habt ihr ja den einen oder anderen Geheimtip ...
War eigentlich auch nich ganz ernst gemeint - eher so im übertragenen Sinne... :D
Das gerade Du dafür ein "gewisses Interesse" zeigen wirst war uns von vorn herein klar :wink: - ist, so unsere Erfahrung aus'm Roten, eine schöne und auch sinnvolle Position für diese Dingers. Wir haben damals auch nach anderen Möglichkeiten gesucht, fanden aber alles was mit Anbauten an z. B. A-Säulenverkleidungen eher hässlich - darum dieser Standort. Und weil wir damit gute Erfahrungen gemacht haben, zu damaliger Zeit aber kaum Bilder gemacht haben machen wir es jetzt und geben unsere Erfahrungen nun endlich gerne weiter.

Kessy & Dickerchen

Beitrag von Kessy & Dickerchen » Mi 30. Mär 2011, 20:51

Einen schönen Abend Euch allen :wink:

Da ja noch andere Sachen auf uns warten, die bis Mai fertig sein müssen gings heute auch weiter mit dem Einbau.
Die Hochtöner sind montiert, aber nicht wie vom Hersteller geplant, sondern etwas auf "Presspassung" gebohrt und die Dingers nur mit kleinen Klebepunkten befestigt.

Bild

Eigentlich ist von der Rückseite eine Klammer anzuschrauben, wäre aber bei einem eventuellen Defekt fatal - A-Brett müsste dann wieder raus, das muss nich sein :wink:
Da die Kessy diese Woche Spätschicht hat , musste der Dicke die Sache erst mal alleine anfangen - eigentlich kein Problem, aber macht nich so viel Spaß :-( Habe zu Hause noch die Hochtner eingesetzt

Bild

Bild
und dann das gute Stück zum "Standort" gebracht. Türtafeln ab, Armaturenbrett raus (vorher noch den Verstärker eingebaut und angeschlossen) und alles ein bisschen sauber gemacht.

Bild

Dann noch das vorbereitete Teil eingesetzt

Bild

und Werkzeug zusammengeräumt - reicht für heute. Die linke Seite hat ein wenig den "Durchhänger" sollte aber mit etwas Geduld und "Füllmaterial" zu beheben sein. Irgendwie hab ich für heute genug - die blöden Rückenschmerzen nerven wirklich :evil:
Tschüss Ihr Lieben - schlaft schön :wink:

Benutzeravatar
Gerd
Sierra RS 500
Sierra RS 500
Beiträge: 4349
Registriert: Fr 29. Jun 2007, 22:09
Wohnort: Essen in NRW

Beitrag von Gerd » Mi 30. Mär 2011, 21:03

Tolle Anleitung :D
Alles Gute Dir - und dem Rücken - und dem Rest der dran hängt :D
Ich will Spass, ich geb Gas !

Antworten