Turnier 4x4 Restomod

Neuaufbau - Langzeit - Restauration

Moderatoren: Mike, Daniel

Benutzeravatar
Pluspol
Mondeo
Mondeo
Beiträge: 236
Registriert: So 4. Mär 2018, 14:28
Wohnort: München

Re: Turnier 4x4 Restomod

Beitrag von Pluspol » Di 13. Aug 2019, 17:52

Zeit für kleine Spielereien:

Neuer Filter für's PCV:
Airbox (11).JPG
Danach ölen
Airbox (12).JPG
neue K&N Platte, mit Öl wurde vom Werk nicht gespart.
Airbox (13).JPG
Konus nicht vergessen
Airbox (14).JPG
Luftberuhiger ist ein Muß
Airbox (15).JPG
und für die Einfahr-Phase einen gebrauchten MAF
Airbox (16).JPG
Lieber 'n Ölfleck als 'n Rostfleck

Benutzeravatar
Sierra-Kobbi
Granada
Granada
Beiträge: 664
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 11:37

Re: Turnier 4x4 Restomod

Beitrag von Sierra-Kobbi » Di 13. Aug 2019, 20:28

Wiso du jetzt ein komplett anderes Luftfiltergehäuse nimmst,das ist mir noch ein Rätzel,
aber ich werde bestimmt dazu lernen :) . Oder ist das der zum Motor :? .

Hast schon viel Kleinkram eingebaut, die dazugehörigen Nebenarbeiten sieht man meist nicht,
aber klasse :D .
Sonderschüler denken Logischer als Stodierte,ich habs auch nur bis zur Hauptschule geschaft :lol:
Gruß Jens

Benutzeravatar
Daniel
Administrator
Beiträge: 4795
Registriert: Do 1. Nov 2007, 17:37
Wohnort: Zwickau die Wiege des Automobilbaus

Re: Turnier 4x4 Restomod

Beitrag von Daniel » Di 13. Aug 2019, 21:10

Ich find das sehr interessant!
Bin aufs Endergebnis gespannt!
Grüße Daniel
Total sicheres Auftreten, bei völliger Ahnungslosigkeit!

Benutzeravatar
Pluspol
Mondeo
Mondeo
Beiträge: 236
Registriert: So 4. Mär 2018, 14:28
Wohnort: München

Re: Turnier 4x4 Restomod

Beitrag von Pluspol » Mi 14. Aug 2019, 06:55

Sierra-Kobbi hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 20:28
Wiso du jetzt ein komplett anderes Luftfiltergehäuse nimmst,das ist mir noch ein Rätzel,
aber ich werde bestimmt dazu lernen :) . Oder ist das der zum Motor :? .
Hm, war da ein paar Seiten vorher nicht der Motor dazu?
Sierra-Kobbi hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 20:28
Hast schon viel Kleinkram eingebaut, die dazugehörigen Nebenarbeiten sieht man meist nicht,
aber klasse :D .
Besonders beim Kleinkram sind die Pfoten mit irgendwas verdreckt, da knipse ich nicht immer.
Um so manchen Kleinkram arbeite ich drumherum, ist also mehr Anpassung als finale Montage.
Lieber 'n Ölfleck als 'n Rostfleck

Benutzeravatar
Pluspol
Mondeo
Mondeo
Beiträge: 236
Registriert: So 4. Mär 2018, 14:28
Wohnort: München

Re: Turnier 4x4 Restomod

Beitrag von Pluspol » Mi 14. Aug 2019, 17:28

Ok, wer kann damit etwas anfangen?
Pro-M 24 VM11031.jpg

Dieses Datenblatt ist erforderlich wenn man die MAF-Kurve im Steuergerät ändern will.
MAF Sierra.jpg
Hier haben wir den Vorher/Nachher-Vergleich.
Lieber 'n Ölfleck als 'n Rostfleck

Benutzeravatar
Daniel
Administrator
Beiträge: 4795
Registriert: Do 1. Nov 2007, 17:37
Wohnort: Zwickau die Wiege des Automobilbaus

Re: Turnier 4x4 Restomod

Beitrag von Daniel » Mi 14. Aug 2019, 21:20

Okay! Mir muss das jemand erklären!
Ich bin da bissel doof! 🤔
Grüße Daniel
Total sicheres Auftreten, bei völliger Ahnungslosigkeit!

Benutzeravatar
Sierra-Kobbi
Granada
Granada
Beiträge: 664
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 11:37

Re: Turnier 4x4 Restomod

Beitrag von Sierra-Kobbi » Do 15. Aug 2019, 22:01

Hm, war da ein paar Seiten vorher nicht der Motor dazu?
Doch,das hatte ich noch in Sin.
Wenn ich es richtig weiß, ist es der 2.9er 24v .
Wenn ich die Bilder von anderen Umbauten jetzt richtig in Kopf habe,
haben die anderen ein Luftfilterkasten von 2.9er 12v verbaut :? ,
da war jezt so mein gedanke, wieso macht der Gute(du) das so :? .
Mein Gedanke war da so, mit den MAF dort :? ,
hat das was mit verändern der Einspritzanlage zu tun :? .

Und den kam da ja von dir :) =
Ok, wer kann damit etwas anfangen?
Richtig anfangen kann ich damit nichts,
aber ich erahne worum es geht.
Eben das du die Parameter in Kenfeld ändern wilst,
um mehr Leistung zu erreichen.

Ich hab da nur soweit Ahnung von, weil ich meinen auf LPG umbauen will,
die Parameter von LPG-steuergerät müssen da ja den Motorsteuergerät/Motor
angepasst werden. Wobei du dein Motorsteuergerät ja ändern möchtest/cipen.
(ich werde die Anpassung aber machen lassen, ich bin Landmaschinenmechaniker,
der schlechte Ruf von LPG kommt von nicht richtig eingestellten/verbauten Anlagen.)
Wer noch Intresse hat, Daniel ? (fast passend zum Thema)=
https://www.youtube.com/watch?v=I8Bz2bku17k
Sonderschüler denken Logischer als Stodierte,ich habs auch nur bis zur Hauptschule geschaft :lol:
Gruß Jens

Benutzeravatar
Daniel
Administrator
Beiträge: 4795
Registriert: Do 1. Nov 2007, 17:37
Wohnort: Zwickau die Wiege des Automobilbaus

Re: Turnier 4x4 Restomod

Beitrag von Daniel » Do 15. Aug 2019, 22:09

LPG ist nix für mich!
Ich habe beim Motorenbauer schon die verbrannten Ventile gesehen!
Warum und weshalb, da bin ich raus! Ein Streitthema!
Ich fahre täglich Diesel, bis der Tüv uns scheitet! Kein Diesel ist illegal! ☝🏻
Grüße Daniel
Total sicheres Auftreten, bei völliger Ahnungslosigkeit!

Benutzeravatar
Sierra-Kobbi
Granada
Granada
Beiträge: 664
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 11:37

Re: Turnier 4x4 Restomod

Beitrag von Sierra-Kobbi » Do 15. Aug 2019, 22:53

Ich meinte jetzt ja auch mit den Daten der Motorsteuerrung.

Ja verbrannte Ventiele, wenn Fuscher ans Werk gehen,
mein Opelmotorruf da sollte mein Motor schon lange das zeitliche gesegnet haben,
und mit der LPG müßte das den schon zauberrei sein :lol: .

Diesel,binn ja wie geschrieben Landmaschinenmechaniker,
neue Diseltechnik, NÄÄÄÄÄ, son anfälligen Sche.. .
Sonderschüler denken Logischer als Stodierte,ich habs auch nur bis zur Hauptschule geschaft :lol:
Gruß Jens

Benutzeravatar
Daniel
Administrator
Beiträge: 4795
Registriert: Do 1. Nov 2007, 17:37
Wohnort: Zwickau die Wiege des Automobilbaus

Re: Turnier 4x4 Restomod

Beitrag von Daniel » Fr 16. Aug 2019, 05:02

Das neue Zeug ist auch nix gescheites!
Ich vergleiche es gern mit dem Furz!
Ich muss mein Furz einatmen und volle Leistung bringen!

Aber zurück zum Thema...
Habe leider gerade wenig Zeit, für ein Erklärbar.
Wenn ich mal eine stille Minuten habe schaue ich es mir an!

Ich selber baue gerade die Nullserie des ID.3.
Grüße Daniel
Total sicheres Auftreten, bei völliger Ahnungslosigkeit!

Benutzeravatar
Pluspol
Mondeo
Mondeo
Beiträge: 236
Registriert: So 4. Mär 2018, 14:28
Wohnort: München

Re: Turnier 4x4 Restomod

Beitrag von Pluspol » Fr 16. Aug 2019, 11:51

Sierra-Kobbi hat geschrieben:
Do 15. Aug 2019, 22:01
um mehr Leistung zu erreichen.
Nein, wenn das der Fall ist hat der Automobil-Hersteller mehr als gepennt.
In erster Linie geht es um MESSTECHNIK.

Vielleicht kann ich es erst mal so erklären:
Stellt euch ein super teures Radio vor und benutzt einen Kleiderbügel als Antenne. Egal was das Radio leisten kann, der Empfang begrenzt sich auf die "Leistung" der Antenne.
Lieber 'n Ölfleck als 'n Rostfleck

Benutzeravatar
Pluspol
Mondeo
Mondeo
Beiträge: 236
Registriert: So 4. Mär 2018, 14:28
Wohnort: München

Re: Turnier 4x4 Restomod

Beitrag von Pluspol » Fr 16. Aug 2019, 19:24

Jetzt noch für den Daniel mit einigen Details:

Der MAF im EEC-IV arbeitet mit einem Bereich von 0,146 bis 4,883 Volt, egal wieviel Hubraum der Motor hat.
MAF Transfer.jpg
Bei einer meiner Testfahrten habe ich aufgezeichnet wie weit ein 55er MAF "ausgereizt" wird.
MAF.jpg
Bei noch nicht mal 5.000 Umdrehungen werden bereits 4,344 Volt gemessen.
Das wäre nur der elektronische Aspekt.

Weiter bewegt man sich damit aus dem Optimum einer Messung, auch wenn ein MAF-Gehäuse
einen gewissen Luftdurchsatz zuläßt, heißt das noch lange nicht daß der elektronische Wert korrekt ist.

Wichtig, einen MAF nur so verwenden wie der Hersteller es vorgesehen hat.
Ändert man das Ansaugsystem, ändert sich auch der Meßwert, auch bei gleicher Luftmenge.
Daher muß bei einer Änderung stets der MAF neu kalibriert werden.

Vorher
m5lp_0310_15_calibrated_mass_air_meter+factory_airbox.jpg
Nachher
m5lp_0310_16_calibrated_mass_air_meter+90_degree_elbow.jpg
Lieber 'n Ölfleck als 'n Rostfleck

Benutzeravatar
Daniel
Administrator
Beiträge: 4795
Registriert: Do 1. Nov 2007, 17:37
Wohnort: Zwickau die Wiege des Automobilbaus

Re: Turnier 4x4 Restomod

Beitrag von Daniel » Fr 16. Aug 2019, 22:37

Okay klingt logisch!
Grüße Daniel
Total sicheres Auftreten, bei völliger Ahnungslosigkeit!

Benutzeravatar
Sierra-Kobbi
Granada
Granada
Beiträge: 664
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 11:37

Re: Turnier 4x4 Restomod

Beitrag von Sierra-Kobbi » Sa 17. Aug 2019, 14:11

Ich lerne hinzu, interessant !
Bin mir noch unsicher, MFA steht für LuftMENGENmesser,
nicht auch Luft druck ?
Sonderschüler denken Logischer als Stodierte,ich habs auch nur bis zur Hauptschule geschaft :lol:
Gruß Jens

Benutzeravatar
Pluspol
Mondeo
Mondeo
Beiträge: 236
Registriert: So 4. Mär 2018, 14:28
Wohnort: München

Re: Turnier 4x4 Restomod

Beitrag von Pluspol » Sa 17. Aug 2019, 19:22

MAF steht für:

Mass
Air
Flow

Kein Luftmengenmesser, der MAF arbeitet mit Heizfaden.
m5lp_0310_03_calibrated_mass_air_meter+hot_wire_mass_air_meter.jpg
BAP und MAP sind beide ein und dasselbe Teil - nur der Anschluss ist anders.

Barometric
Air
Pressure

Manifold
Absolut
Pressure

Beim BAP wechselt das Steuergerät ab einer gewissen Höhe in eine andere Zündwinkel-Tabelle.
Lieber 'n Ölfleck als 'n Rostfleck

Antworten