Mein Mad Max

Neuaufbau - Langzeit - Restauration

Moderatoren: Mike, Daniel

Benutzeravatar
Mike
Administrator
Beiträge: 3085
Registriert: Do 16. Apr 2009, 02:52
Wohnort: CH-5107 Schinznach-Dorf

Re: Mein Mad Max

Beitrag von Mike » Do 19. Aug 2021, 16:13

Du warst fleissig wie immer. Wollen wir hoffen, dass nun Ruhe einkehrt.
Ford Sierra XR4i V6 2.8 - Meine Freizeitfahrzeug
Ford Mondeo Turnier BWY V6 2.5 - Mein Alltagsfahrzeug
Ford GranCMax 1.6 EB - Der Pampersbomber

Herzliche Grüsse aus der Schweiz

Mike

derohcischsoschee
Fiesta
Beiträge: 64
Registriert: Do 21. Mär 2013, 01:10

Re: Mein Mad Max

Beitrag von derohcischsoschee » Fr 5. Nov 2021, 16:42

Daniel hat geschrieben: Di 18. Aug 2020, 21:44 Heute..
Bremse (280) und Schubstreben verbaut!
Morgen noch Krümmer einwickeln, Donnerstag testen..
Habe ein paar Fragen zum Umbauen auf Schubstreben:
Gibt es da irgendwo eine Anleitung ?
Wo ganz genau werden die Aufnahmepunkte für die Streben angebracht ?
Wie geht dann die Feineinstellung der Streben / Vorderachse ?
Wie wird der Stabi eingebaut - welche Teile benötigt man dafür ?
Kann man die Schubstreben auch im Alltagsauto fahren oder wird das nervig weil das beispielsweise schnell verschleisst etc ?
Sonstiges, was ich nicht bedacht habe............
Was sollte man für die Eintragung beachten ?

PS: mega schön der MAD MAX !!

Benutzeravatar
Daniel
Administrator
Beiträge: 5027
Registriert: Do 1. Nov 2007, 17:37
Wohnort: Zwickau die Wiege des Automobilbaus
Kontaktdaten:

Re: Mein Mad Max

Beitrag von Daniel » So 7. Nov 2021, 11:32

Nach einem Jahr fahren muss ich sagen, man merkt jeden kleinen Stein auf der Straße.
Das Fahrverhalten ist dagegen spektakulär, sehr direkt und Spurneutral.
Die Schubstreben sind an den Aufnahmenpunkte von den Stabi verschraub und gehen durch die Querlenker.
Ich fahre auch die verstellbaren Querlenker.
Bei der Spureinstellung einfach geil, wenn man alles nach stellen kann.
Im Alltag würde ich es nicht fahren wollen, da dies nicht's mit Komfort zutun hat!
Es ist einfach zu sportlich!
Mit der Eintragung kann ich Dir erst nächstes Jahr sagen.
Grüße Daniel
Total sicheres Auftreten, bei völliger Ahnungslosigkeit!

derohcischsoschee
Fiesta
Beiträge: 64
Registriert: Do 21. Mär 2013, 01:10

Re: Mein Mad Max

Beitrag von derohcischsoschee » Di 9. Nov 2021, 16:21

Fährst du momentan mit oder ohne Stabi an der Vorderachse ?

Benutzeravatar
Daniel
Administrator
Beiträge: 5027
Registriert: Do 1. Nov 2007, 17:37
Wohnort: Zwickau die Wiege des Automobilbaus
Kontaktdaten:

Re: Mein Mad Max

Beitrag von Daniel » Mi 10. Nov 2021, 17:45

Aktuell fahr ich noch ohne!
Da die Halterung an den Längsträgern verschweißt werden muss!
Diesen Winter soll es aber noch passieren.
Ich hatte letzten Winter andere Aufgaben.. 😉
Grüße Daniel
Total sicheres Auftreten, bei völliger Ahnungslosigkeit!

derohcischsoschee
Fiesta
Beiträge: 64
Registriert: Do 21. Mär 2013, 01:10

Re: Mein Mad Max

Beitrag von derohcischsoschee » Mi 10. Nov 2021, 20:17

Was für Halterungen sind das und was für einen Stabi verwendet man dann ?
Wird der Stabi dann von den Querlenkern angelenkt ?
Gibt es da etwas Fertiges zu kaufen oder baust Du das alles selber ?

Benutzeravatar
Daniel
Administrator
Beiträge: 5027
Registriert: Do 1. Nov 2007, 17:37
Wohnort: Zwickau die Wiege des Automobilbaus
Kontaktdaten:

Re: Mein Mad Max

Beitrag von Daniel » Do 11. Nov 2021, 13:23

Es gibt das fertig zu kaufen.
Was Du aber wissen musst, die Schrauben sind englisches Maß.
Schau bei Timms in den Katalog Seite 70.
https://www.timms24.de/media/downloads/ ... atalog.pdf
Da sind die Schubstreben, der Stabi und die Koppelstangen.
56E4E2EB-ABED-4448-8D3B-DD9097F8C3A7.jpeg
Grüße Daniel
Total sicheres Auftreten, bei völliger Ahnungslosigkeit!

Benutzeravatar
Daniel
Administrator
Beiträge: 5027
Registriert: Do 1. Nov 2007, 17:37
Wohnort: Zwickau die Wiege des Automobilbaus
Kontaktdaten:

Re: Mein Mad Max

Beitrag von Daniel » Do 11. Nov 2021, 13:32

Nach langer Zeit wird mein Traum Felgensatz fertig.
Jetzt werden mich viele Steinigen, aber der Satz Felgen war nicht in einen tollen Zustand.
Ich weiß auch das die Felgen keine Zulassung haben!

Jetzt zu den Felgen.. ich baue die Felgen auf der VA auf 8x17 und hinten 9x17.
Es sind quasi die Originalen XR4i Felgen.
Abgestochen auf der Drehbank und auf 16 Zoll BBS Maß gebracht.
Sie sind jetzt 24mm dick.
Alles ist per CNC und mit M7 auf 20mm Tiefe gebohrt.
Die Innenschüssel in 5 Zoll vorn wie hinten.
Die Außenschüssel ist vorn 3 und hinten 4 Zoll.
Dateianhänge
ED516865-0049-4AF3-BF56-338B78D16A77.jpeg
3E00A03E-B42B-417D-B85A-80DED0B6D3FA.jpeg
Grüße Daniel
Total sicheres Auftreten, bei völliger Ahnungslosigkeit!

Benutzeravatar
DOHC-V6
Escort Cosworth
Escort Cosworth
Beiträge: 1395
Registriert: Fr 28. Jan 2011, 14:52
Wohnort: Raubkammer / Lüneburger Heide, Nds.
Kontaktdaten:

Re: Mein Mad Max

Beitrag von DOHC-V6 » Do 11. Nov 2021, 15:25

:-P Ich find' s absolut genial!

Den Wunsch/die Idee nach größeren Felgen im originalen Design hatte ich auch schonmal. Bei mir ist es aber nur ein flüchtiger Gedanke geblieben - von daher :x

Ein bisschen kleiner (In 15" oder 16") und mit Zulassung - ich würde wohl schwach werden!

Benutzeravatar
Bonderøv ( Leif )
Sierra
Sierra
Beiträge: 2135
Registriert: Do 5. Nov 2009, 21:02
Wohnort: Angeln

Re: Mein Mad Max

Beitrag von Bonderøv ( Leif ) » Sa 13. Nov 2021, 10:44

Das sieht sehr geil aus! :x :x :x Wer hat´s gebaut? Der Herr Krenzer?
Ford-Klub Sydslesvig - Wo wir sind ist oben!

Benutzeravatar
Daniel
Administrator
Beiträge: 5027
Registriert: Do 1. Nov 2007, 17:37
Wohnort: Zwickau die Wiege des Automobilbaus
Kontaktdaten:

Re: Mein Mad Max

Beitrag von Daniel » Sa 13. Nov 2021, 12:47

Nein, der Krenzer hat' s nicht gebaut!
Ich weiß das der sowas baut, ich wollte das selber machen!
Wie ich oben schon geschrieben habe!
Dateianhänge
4EB1A148-989D-4E01-B9D1-DCD74042EEF1.jpeg
F878EAF8-A225-4D97-840C-4B90D4BA1091.jpeg
C9437663-BBBD-42CF-9699-1FA04A673BA3.jpeg
E5719ADB-839D-408B-B469-B0A41217D042.jpeg
Grüße Daniel
Total sicheres Auftreten, bei völliger Ahnungslosigkeit!

Benutzeravatar
Dietmar
Granada
Granada
Beiträge: 707
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 21:10
Wohnort: 72181 Starzach

Re: Mein Mad Max

Beitrag von Dietmar » So 21. Nov 2021, 16:18

Sieht richtig toll aus
Meine Themen:
Schwarzwald Tour: viewtopic.php?f=1&t=16149"
Mein Sierra XR4i: viewtopic.php?f=56&t=12861

Benutzeravatar
Sierra-Kobbi
Taunus
Taunus
Beiträge: 853
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 11:37

Re: Mein Mad Max

Beitrag von Sierra-Kobbi » Mo 22. Nov 2021, 08:46

Geil gemacht Daniel 👍👍👍.
Ich hatte es mir in Kopf, mit den 7-Speichenfelgen, auch schon mal durchüberlegt,
kam den auch zu den Ergebnis, geht nur mit Schrauben innen.
Die 7-Speichen sind ja in Aufbau gleich.
An Ventilloch hatte ich überhaupt nicht gedacht 🤦‍♂️.
Mei Gedanke war den aber auch 7X 15 oder 16 .

Gibt es eigentlich günstigere Schüsseln wie BBS ?
Sonderschüler denken Logischer als Stodierte,ich habs auch nur bis zur Hauptschule geschaft :lol:
Gruß Jens

Benutzeravatar
Daniel
Administrator
Beiträge: 5027
Registriert: Do 1. Nov 2007, 17:37
Wohnort: Zwickau die Wiege des Automobilbaus
Kontaktdaten:

Re: Mein Mad Max

Beitrag von Daniel » Mo 22. Nov 2021, 17:02

Moin Jens,
1. brauchst du ja ein Maß von den du was nimmst!
Quasi die 16 Zoll BBS Felge, dann hättest du quasi den Stern von der Felge!
Der Rest ist eigentlich simpel, Außenbett und Innenbett bestellen und los!
Ich kaufe das bei www.felgenfuchs.de

Danke Dietmar, schön das es gefällt! 😁
Grüße Daniel
Total sicheres Auftreten, bei völliger Ahnungslosigkeit!

Antworten