Iljaleins Turnier

Neuaufbau - Langzeit - Restauration

Moderatoren: Mike, Daniel

Benutzeravatar
Iljalein
Scorpio
Scorpio
Beiträge: 409
Registriert: Sa 24. Okt 2009, 23:34
Wohnort: 08233 Treuen
Kontaktdaten:

Iljaleins Turnier

Beitrag von Iljalein » Mi 3. Apr 2013, 01:31

So, mein Turnier passt wohl am besten hier 'rein.

Ich habe 2006 meinen ersten Sierra gekauft, einen 1989er Turnier. Er ist schlicht weiß und hat die LX Ausstattung, von der ich damals nicht glaubte, dass das schon etwas über Standard war. Immerhin mein erstes Auto mit Drehzahlmesser. Habe ihn von einem ältere Ehepaar "ersteigert", nur 200€ für das Auto und dann eyes 450€ für die erste Steuer. Ich war sehr glücklich mit diesem Sierra, auch wenn der 1.6er Sprit fraß und keine Leistung bringen wollte. Der Kadett zuvor war schneller, härter und Spritsparsamer ... wahrschienlich bin ich deswegen beim Sierra geblieben.


So stand er in der Bucht, ab 1€:
Meiner1.JPG
Und so fuhr ich ihn die nächsten zwei Jahre:
Bild014.jpg
Man sieht, von Außen hat sich nichts groß geändert. Nichtmal Alus. Aber das war meine Lehrzeit, für die Schönheit des Sierra war kein Geld übrig. Aber investiert habe ich trotzdem, in Keinigkeiten. Da es damals noch Sierras auf'm Schrott gab, war ich öfters da und habe Kleinteile gehortet bzw. gleich verbaut. Darunter eine Mittelarmlehne (vermisse ich seitdem an jedem Auto, das sowas nicht hat.), eine Ablage neben/unter dem Lenkrad, Windabweiser und ein Satz dunkle Rücklichter:
Bild0040.jpg
Und zwischendurch hatte ich immer mal wieder Phantasien, was man alles machen könnte:
Fake.jpg
Ohne Griff Hinten mir Scorpio Ruecklichtern tiefes Kennzeichen.jpg
...naja eyes ...jung und dumm eben

Die Rücklichter flogen raus, nachdem mein TÜV-ler mich darauf hingewiesen hat, dass ich zumindest einen einzelnen Reflektor installiern müsste bei den dunklen Dingern. Dafür kamen elektrische Fensterheber (vorn), elekrtische Spiegel und ein schickes Lenkrad ohne Hupenknopf.
Von Innen.jpg
Bild0190.jpg
Und Musik:
Hintern Innen.jpg
Es war eine schöne Zeit. Wir haben viel erlebt, vom sinnlos-durch-die-Gegend-fahren-und-andere-Sierras-suchen zum Umzug so ziemlich alles:
Bild00400.jpg
Bild011.jpg
Zwischendurch nur einmal liegen geblieben, weil sich eine Düse im Vergaser locker gedreht hat (wurde noch an Ort und Stelle, einer Ampel in Zwickau, repariert). Ansonsten nie Probleme ... von dem einen großen unter der Haube mal abgesehen...die Steuer und der Verbrauch haben ihn für mich "unattraktiv" gemacht, und so habe ich ihn im Sommer 2008 wieder abgemeldet. Es folgten ein Daihatsu Charade Shortback (schönes schnelles Auto, traut man ihm nicht zu), ein Scorpio BGS, eine Supra, ein Peugeot 605, ein weiterer Sierra (Stufe) und ein Fötus. Was soll man sagen, die Liebe ist nie ganz kalt geworden, der Sierra stand zwar lange in der Garage, aber langsam wird wieder ein Auto daraus. (nach 10 Bilder ist Schluß, im nächsten Beitrag weiter mit dem Zerlegen)
Zuletzt geändert von Iljalein am Di 29. Mär 2016, 08:58, insgesamt 2-mal geändert.
Daihatsu Charade 1 Cuore 1 Ford Capri 1 Escort 1 Focus 1 Scorpio 5 Sierra 3 Mitsubishi Galant 1 Sigma 1 Opel Kadett 1 Peugeot 605 1 Sachsenring Trabant 1 Toyota Supra 2 Volvo 850 1 VW Caddy 1 Golf 1

Benutzeravatar
Iljalein
Scorpio
Scorpio
Beiträge: 409
Registriert: Sa 24. Okt 2009, 23:34
Wohnort: 08233 Treuen
Kontaktdaten:

Re: Iljaleins Trunier

Beitrag von Iljalein » Mi 3. Apr 2013, 02:15

Das große Problem:
Bild008.jpg
Die Lösung: ein 2.0 DOHC muss her. Zu Anfangs wollte ich natürlich einen Cossy draus machen, weil das ja so einfach ist. Motor raus, neuer Motor rein. Kostet auch nix. :wink: . Habe aber, als ich den Scorpio hatte, für mich beschlossen, der 8V reicht völlig, der fährt sich lustig und frisst keine Haare vom Kopf. Doch schon lange, bevor ich diesen Entschluß gefasst habe, wollte ich den alten Motor loswerden:
Bild00300.jpg
Fix bei Oma in der Garage einen Flaschenzug an die Decke ... und raus war er. Das Getriebe ist natürlich erst 4 Jahre später raus gekommen, aber Hauptsache erstmal sinn-/planlos irgendwas machen:
Bild0000000.jpg
Bild00400000.jpg
Bild00400001.jpg
So in etwa stand er dann wie gesagt 4 Jahre, bis ich letzten Sommer meine Supra kaputt gemacht habe und für mich den Beschluß gefasst hatte, ich will endlich wieder Sierra fahren. Mit Blick auf mein Projekt habe ich dann einen Sierra mit Resttüv bei ebay ersteigert, der letztenendes schlechter war als gedacht. Plan: Motor, Aufhängung, Antriebsstrang, Tank, Kabelbaum übernehmen. Wirklichkeit: Motor tot wegen Kopfschaden, Kühler defekt, Tank durchgerostet und dann das Todesurteil: Radlager Hinterachse :-x . An diesem Punkt hat mich ein guter Freund mit seinem Fötus versorgt, weil er ihn gerade sowieso nicht braucht und der Schrottsierra durfte sich schlafen legen. Das der Fötus letzenendes auch nicht besser war als der Sierra ... naja.

Vorm Ende des Roten:
20120706_170326.jpg
der weißen nach Zwickau in eine frisch er-mietete Garage geholt. Ein Glück, ich Depp habe den Motor und alles was man zum Fahren braucht schon rausgerissen, das Getriebe ist mitsammt Kardanwelle und Auspuff aber dann doch noch bei meiner Oma entfernt worden...geil in der engen Garage:
2012-01-20 16.12.18.jpg
Dann endlich in Zwickau den roten abgemeldet und zerlegt:
Motor raus:
001.jpg
Rest raus:
002.jpg
Kleinholz:
003.jpg
So, nun hatte es der rote hinter sich und es konnte losgehen mit dem weißen. Zuerst mal innen komplett entkernt, keine (großen) Rostnester, na ein Glück. Dann spaßenhalber den neuen Kabelbaum reingelegt und rumgetestet...geht!(Bild folgt)

Noch zu tun: Die Stufe hatte keinen Heckscheibenwischer und der Kabelbaum sieht das auch nicht vor, aber am Wischerhebel ist das zusätzliche Kabel dafür da. Die Hupe geht mit dem neuen Lenkrad nicht, meine alte Lösung (ein Taster unter der Lenksäule) wollte ich nicht wieder verbauen. Ich möchte gerne eine Scheibenheizung vorn und Nebler nachrüsten, das wird auch nochmal gebastel. Und Musik will ich auch noch und weiß noch nicht wie. Und einem einstellbaren Intervallwischer. Und anderes Licht im Innenraum und eventuell Außenbeleuchtung unter den Spiegeln. Und elektrische Fensterheber hinten. Und die ZV aus dem roten. Es gibt jedenfalls viel zu tun. (geht noch weiter, habe wieder die 10 Bilder erreicht)
Zuletzt geändert von Iljalein am Di 29. Mär 2016, 09:50, insgesamt 2-mal geändert.
Daihatsu Charade 1 Cuore 1 Ford Capri 1 Escort 1 Focus 1 Scorpio 5 Sierra 3 Mitsubishi Galant 1 Sigma 1 Opel Kadett 1 Peugeot 605 1 Sachsenring Trabant 1 Toyota Supra 2 Volvo 850 1 VW Caddy 1 Golf 1

Benutzeravatar
Iljalein
Scorpio
Scorpio
Beiträge: 409
Registriert: Sa 24. Okt 2009, 23:34
Wohnort: 08233 Treuen
Kontaktdaten:

Re: Iljaleins Trunier

Beitrag von Iljalein » Mi 3. Apr 2013, 02:47

Kabelbaum funnktioniert grundsätzlich:
004.jpg
Dann habe ich angefangen, alle Restteile des roten zu zerlegen, also Türen, Achsen und so. Die ZV habe ich implementiert, sie funktioniert aber nicht an der Beifahrertür vorn. Irgendwie hängt es da, ich bin noch nicht dahinter gekommen, was es ist. Hinten habe ich die Kurbelfensterheber ausgebaut, den Kurbelteil abgesägt und ein paar Fensterhebermotoren aus einem Scorpio draufgeschraubt. Sieht komisch aus, funktioniert aber. Die Kabel dafür liegen zusammen mit den restlichen Kabeln schon im Innenraum, sind aber noch nicht fertig. Weil es mir an Teilen dafür mangelte (und an Geld) habe ich begonnen die Vorderachse am weißen zu zerlegen:
005.jpg
Zum Glück waren die Federn und Bremsen am roten neu (die Bremsen ursprünglich nicht, die sind bloß auf der ersten Fahrt zusammen mit dem Kühler zerbröselt und ich habe dann neue gekauft). Also habe ich schön dem Motorträger sauber gemacht und schwarz "lackiert", ebenso die Motorlager und die Stabistange. Und weil der Stabi vom roten ganze 28mm zu bieten hat, wollte ich den verbauen, danke nochmal an DOHC&V6_Daniel für die passenden Haltebügel. Die Lager, Querlenker und Spurstangenköpfe sind neu, Stoßdämpfer und Feder gut gebraucht. Und wer das noch nie alleine eingebaut hat: ohne Spanngut geht gar nichts.
006.jpg
007.jpg
Hat aber alles ganz gut geklappt, habe die Stabistange an den Querlenkern noch nicht fest gezogen, weil der Motor noch nicht drauf drückt und ich die Gummies nicht verdrehen will. Und für die Spurstangeköpfe sollte es eine bessere Lösung geben, in den Stoßdämpfern ist schließlich auch ein Innensechskant.


Jetzt habe ich mich der Hinterachse gewidmet: Antriebe sind drausen, ebenso die Trommelbremsen. Ich musste auch nur eine Bremsleitung kappen weil die zugehörige Mutter rund war.
008.jpg
Insgesammt noch zu tun:
1. altes Diff raus (3.92 verträgt sich meiner Meinung nach nicht mit dem DOHC-Tacho, darüber hinaus ist es noch versiffter als das vom roten)
2. neues Diff mit 75W90 füllen und rein
3. Antriebe säubern/lackieren und wieder rein
4. Trommelbremsen hinten säubern/lackieren und wieder rein
5. Getriebe mit neuem Lager (liegt bereit) versehen und mit Kardanwelle wieder rein
6. Motor + Aggregate rein
7. Tank anschließen
8. Motorkabelbaum und alles was dazu gehört anschließen und probestarten.
9. der Rest :?


€dit: Hinweise und Rat nehme ich immer gerne an, sagt ruhig wenn ich etwas grundsätzlich falsch mache! :wink:
Zuletzt geändert von Iljalein am Di 29. Mär 2016, 09:51, insgesamt 1-mal geändert.
Daihatsu Charade 1 Cuore 1 Ford Capri 1 Escort 1 Focus 1 Scorpio 5 Sierra 3 Mitsubishi Galant 1 Sigma 1 Opel Kadett 1 Peugeot 605 1 Sachsenring Trabant 1 Toyota Supra 2 Volvo 850 1 VW Caddy 1 Golf 1

Benutzeravatar
Gerd
Sierra RS 500
Sierra RS 500
Beiträge: 4428
Registriert: Fr 29. Jun 2007, 22:09
Wohnort: Essen in NRW

Re: Iljaleins Turnier

Beitrag von Gerd » Mi 3. Apr 2013, 11:58

Da hast du dir ja was vorgenommen :D
Aber sieht doch schon ganz gut aus :D
Ich will Spass, ich geb Gas !

Benutzeravatar
sierra90 ( Bernd )
Administrator
Beiträge: 2815
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 21:55
Wohnort: 18055 ROSTOCK

Re: Iljaleins Turnier

Beitrag von sierra90 ( Bernd ) » Mi 3. Apr 2013, 20:42

viel arbeit hast dir da aufgenackt, aber du machst das schon.
auf den ersten bildern hat dein tunier noch ein heckflügel, kommt der wieder ran.
normal kann jeder

Wer immer nur tut, was er schon kann, bleibt immer nur das, was er schon ist.
"Henry Ford"

Benutzeravatar
Zwoneuner
Sierra RS 500
Sierra RS 500
Beiträge: 2906
Registriert: Do 15. Mär 2012, 19:50
Wohnort: Oberhausen mitten im Ruhrpott

Re: Iljaleins Turnier

Beitrag von Zwoneuner » Mi 3. Apr 2013, 23:05

Ein interessantes Projekt!

Werde das hier weiter verfolgen.
Gruß aus'm Pott!
Dave


'91 Sierra 2,9i Ghia
...6 Zylinder, was sonst?

Benutzeravatar
Hubsi (Fabian)
Sierra RS 500
Sierra RS 500
Beiträge: 2633
Registriert: So 14. Feb 2010, 16:24
Wohnort: Winterspelt

Re: Iljaleins Turnier

Beitrag von Hubsi (Fabian) » Mi 3. Apr 2013, 23:16

Zum Glück bist du von den Ideen mit Scorpio-Rückleuchten und bösen Blick abgekommen :wink:
Aber ist ein interessantes Projekt. So ein 08/15 Turnier wird ja eher selten mal umgebaut
Fährst du Quer,
siehste du mehr!!!

Benutzeravatar
Zwoneuner
Sierra RS 500
Sierra RS 500
Beiträge: 2906
Registriert: Do 15. Mär 2012, 19:50
Wohnort: Oberhausen mitten im Ruhrpott

Re: Iljaleins Turnier

Beitrag von Zwoneuner » Mi 3. Apr 2013, 23:22

Hubsi hat geschrieben:Zum Glück bist du von den Ideen mit Scorpio-Rückleuchten und bösen Blick abgekommen
Dem stimme ich zu, sieht beides grauenvoll aus. :lol:
Gruß aus'm Pott!
Dave


'91 Sierra 2,9i Ghia
...6 Zylinder, was sonst?

TheBMW

Re: Iljaleins Turnier

Beitrag von TheBMW » Mi 3. Apr 2013, 23:58

Hast dir aber wirklich ein großes Stück Arbeit vorgenommen!

Benutzeravatar
Iljalein
Scorpio
Scorpio
Beiträge: 409
Registriert: Sa 24. Okt 2009, 23:34
Wohnort: 08233 Treuen
Kontaktdaten:

Re: Iljaleins Turnier

Beitrag von Iljalein » Do 4. Apr 2013, 01:37

So, Hinterachse mit Diff ist raus, hat dann (mit ein bisschen warmmachen) auch nur 2 Stunden gedauert die langen Schrauben rauszuklopfen. Korrodiert da das Alu oder warum sitzen die immer so fest?
010.jpg
Zum Glück ging der ganze Rest recht einfach raus, am roten sind 2 Schrauben abgerissen und eine eingeschweißte Mutter hat begonnen, sich mitzudrehen :wut: .

Die Stoßdämpfer sind oben am Plaste eingerissen, ich denke, ich werde die auch noch tauschen. Der Rest wird zerlegt, gereinigt, "lackiert" und wieder zusammen gesetzt. Dann noch die Trommeln wieder aufhübschen und das Geweih könnte wieder drunter, aber vorher muss ich die Spritleitungen umverlegen, beim Vergaser war ja die Pumpe vorne und kein Filter hinten, wenn ich jetzt so viel Platz geht es sicher einfacher als später. Da die Bremse die gleiche bleibt werde ich nur die korrodierten Enden austauschen, also den Teil auf dem Schräglenker + den Schlauch. Die hinteren Federn sehen aus wie neu, kein bisschen Rost, alles schön schwarz.
011.jpg
Und heute früh habe ich noch einen MKI Blinkerschalter an die Kabelei vom MKII angelötet, Hupkonzert funktioniert :-P , das hupenlose Lenkrad sitzt auch schon an Ort und Stelle.
012.jpg
(die offenen Lötstellen wurden noch mit Kaltschrumpfband umwickelt)

@sierra90: Der Flügel war nie richtig montiert, habe mir zum rumprobieren eine Heckklappe vom Schrott geholt, weil's zu dem Teil keine Bohrschablone gab und ich meinen schönen orginalen nicht zerlöchern wollte. An der Heckklappe habe ich auch gleich noch getestet, wie viel Spachtelmasse man braucht umd den clean zu kriegen, wird aber so natürlich nicht verbaut. Wenn's mal dem Ende entgegen geht, werde ich den Spoiler wahrscheinlich aber doch montiern, zusammen mit ein paar Scheinwerferblenden, entweder in Wagenfarbe oder schwarz als Kontrast.
Daihatsu Charade 1 Cuore 1 Ford Capri 1 Escort 1 Focus 1 Scorpio 5 Sierra 3 Mitsubishi Galant 1 Sigma 1 Opel Kadett 1 Peugeot 605 1 Sachsenring Trabant 1 Toyota Supra 2 Volvo 850 1 VW Caddy 1 Golf 1

tommy
Fiesta
Beiträge: 56
Registriert: Di 26. Mär 2013, 13:53

Re: Iljaleins Turnier

Beitrag von tommy » Do 4. Apr 2013, 12:30

hübsche sache. ich drück die daumen für dich

Benutzeravatar
Iljalein
Scorpio
Scorpio
Beiträge: 409
Registriert: Sa 24. Okt 2009, 23:34
Wohnort: 08233 Treuen
Kontaktdaten:

Re: Iljaleins Turnier

Beitrag von Iljalein » Sa 6. Apr 2013, 17:59

Hinterachse war noch gut, nur oberflächlicher Rost. Und jetzt ist sie schwarz:
002.jpg
Und Post aus UK ist auch da:
001.jpg
Ansonsten ist das Wetter scheiße und kalt und nichts geht vorran :|
Daihatsu Charade 1 Cuore 1 Ford Capri 1 Escort 1 Focus 1 Scorpio 5 Sierra 3 Mitsubishi Galant 1 Sigma 1 Opel Kadett 1 Peugeot 605 1 Sachsenring Trabant 1 Toyota Supra 2 Volvo 850 1 VW Caddy 1 Golf 1

Benutzeravatar
Gerd
Sierra RS 500
Sierra RS 500
Beiträge: 4428
Registriert: Fr 29. Jun 2007, 22:09
Wohnort: Essen in NRW

Re: Iljaleins Turnier

Beitrag von Gerd » Sa 6. Apr 2013, 18:22

Wem sagst du das eyes
Hier warten 2 Corsis auf Zuneigung, ein Garten trampelt schon mit den Füßen, und ein Sierra braucht viele Stunden der Zuneigung :D
Ich will Spass, ich geb Gas !

Benutzeravatar
Iljalein
Scorpio
Scorpio
Beiträge: 409
Registriert: Sa 24. Okt 2009, 23:34
Wohnort: 08233 Treuen
Kontaktdaten:

Re: Iljaleins Turnier

Beitrag von Iljalein » So 7. Apr 2013, 21:21

Ganz normaler Mattschwarzer Lack aus Sprühdose, dann UB-Schutz.
Daihatsu Charade 1 Cuore 1 Ford Capri 1 Escort 1 Focus 1 Scorpio 5 Sierra 3 Mitsubishi Galant 1 Sigma 1 Opel Kadett 1 Peugeot 605 1 Sachsenring Trabant 1 Toyota Supra 2 Volvo 850 1 VW Caddy 1 Golf 1

Benutzeravatar
Iljalein
Scorpio
Scorpio
Beiträge: 409
Registriert: Sa 24. Okt 2009, 23:34
Wohnort: 08233 Treuen
Kontaktdaten:

Re: Iljaleins Turnier

Beitrag von Iljalein » Mi 10. Apr 2013, 21:35

Kleines Update: Elektrik im Innenraum ist soweit abgeschlossen. Fensterheber vorne und hinten gehen, alle Lichter gehen, Türkontakte und Heckklappenkontakt funktionieren, Heckscheibenwischer geht. Musik fehlt noch.

Probleme: beim neuen Lenkstockhebel für Blinker ist der kleine Hebel zum deaktivieren des Blinker beim Zurücklenken zu kurz. Also entweder Hebel verlängern bzw. auf den Zylinder in der Mitte mehr Material auftragen oder die mechanik vom MK II verbauen... mal schaun.

Des weitern finde ich keine Anschlußmöglichkeit für die Regelung des Intervallwischer vorne... habe ein kurzes Stück Kabelbaum mit 4 Kabeln, SW-GE SW-VI GR-GE und noch irgendwas.

Und im Sicherungskasten fehlt der Schalter für die Nebler, habe testweise einen Weißen und einen Braunen probiert, aber irgendwie kommen so seltsame Spannungen an. Bei einem lässt sich gar nichts schalten und es kommen 6V an, beim anderen 12 V, aber wechseln?

Stoßdämpfer lassen auf sich warten, macht aber nichts, Hinterachse kommt eh erst wieder rein, wenn ein paar Kleinigkeite geschweißt sind. Bis dahin habe ich im Motorraum mit zusammenbauen angefangen.
Zuletzt geändert von Iljalein am Di 29. Mär 2016, 10:07, insgesamt 1-mal geändert.
Daihatsu Charade 1 Cuore 1 Ford Capri 1 Escort 1 Focus 1 Scorpio 5 Sierra 3 Mitsubishi Galant 1 Sigma 1 Opel Kadett 1 Peugeot 605 1 Sachsenring Trabant 1 Toyota Supra 2 Volvo 850 1 VW Caddy 1 Golf 1

Antworten