Turnier 4x4 Restomod

Neuaufbau - Langzeit - Restauration

Moderatoren: Mike, Daniel

Benutzeravatar
Sierra-Kobbi
Taunus
Taunus
Beiträge: 788
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 11:37

Re: Turnier 4x4 Restomod

Beitrag von Sierra-Kobbi » Sa 17. Aug 2019, 22:20

Somit misst er die Geschwindigkeit der Luft in Bereich des Heizfadens?

(wenn ich zu viel frage/schreibe, teils mir ruhig mit :? , möchte nicht stören)
Sonderschüler denken Logischer als Stodierte,ich habs auch nur bis zur Hauptschule geschaft :lol:
Gruß Jens

Benutzeravatar
Pluspol
Escort
Escort
Beiträge: 348
Registriert: So 4. Mär 2018, 14:28
Wohnort: München

Re: Turnier 4x4 Restomod

Beitrag von Pluspol » So 18. Aug 2019, 09:03

Richtig. Die vorher abgebildete Elektronik benötigt dazu einen Luftkanal.
m5lp_0310_06_calibrated_mass_air_meter+factory_meters.jpg
Links ein 55er , rechts ein 70er von Ford. Mit der Zeit haben sich Bauform und Größe geändert und im Regelfall
muß ein MAF zum Steuergerät passen.
$_57.JPG
AFH55 steht für Air Flow Housing und die 55 für den Durchmesser.
Rechts davon steht die Kalibrierung (07A), also die Voltkurve die im Steuergerät hinterlegt. ist oder sein sollte.
Lieber 'n Ölfleck als 'n Rostfleck

Benutzeravatar
Pluspol
Escort
Escort
Beiträge: 348
Registriert: So 4. Mär 2018, 14:28
Wohnort: München

Re: Turnier 4x4 Restomod

Beitrag von Pluspol » So 25. Aug 2019, 08:05

Hier eine Ergänzung zum Motor-Kabelbaum. Hilft nix, irgendwann muß man die Strippen ziehen.

Einmal von der Steckerseite entriegeln,
Spout  (01).JPG
frisch gekrimpt,
Spout  (02).JPG
Spout Stecker aus'm Sortiment suchen,
Spout  (03).JPG
einsetzen
Spout  (04).JPG
und an seine endgültige Position bringen.
Spout  (05).JPG
Lieber 'n Ölfleck als 'n Rostfleck

Benutzeravatar
freehold01
Administrator
Beiträge: 1973
Registriert: Sa 14. Nov 2015, 15:38
Wohnort: Düsseldorf

Re: Turnier 4x4 Restomod

Beitrag von freehold01 » So 25. Aug 2019, 10:14

Sauber
Bild
Einer von insgesamt 25.662 produzierten XR4i
1983 - 18.294
1984 - 4.941
1985 - 2.427

Benutzeravatar
Mike
Administrator
Beiträge: 2943
Registriert: Do 16. Apr 2009, 02:52
Wohnort: CH-5107 Schinznach-Dorf

Re: Turnier 4x4 Restomod

Beitrag von Mike » So 25. Aug 2019, 16:20

Neuwagen
Ford Sierra XR4i V6 2.8 - Meine Freizeitfahrzeug
Ford Mondeo Turnier BWY V6 2.5 - Mein Alltagsfahrzeug
Ford GranCMax 1.6 EB - Der Pampersbomber

Herzliche Grüsse aus der Schweiz

Mike

Benutzeravatar
Daniel
Administrator
Beiträge: 4920
Registriert: Do 1. Nov 2007, 17:37
Wohnort: Zwickau die Wiege des Automobilbaus

Re: Turnier 4x4 Restomod

Beitrag von Daniel » So 25. Aug 2019, 16:36

Neuer Sevo-Behälter! Cool, gerade die gehen gern kaputt!
Grüße Daniel
Total sicheres Auftreten, bei völliger Ahnungslosigkeit!

Benutzeravatar
Pluspol
Escort
Escort
Beiträge: 348
Registriert: So 4. Mär 2018, 14:28
Wohnort: München

Re: Turnier 4x4 Restomod

Beitrag von Pluspol » So 25. Aug 2019, 18:42

Behälter und auch die Halterung hab' ich immer auf Reserve.

Hier die Arbeit in eine andere Richtung...
Einmal Nockenwellen wechseln.
RIMG0006.JPG
RIMG0012.JPG
RIMG0013.JPG
Lieber 'n Ölfleck als 'n Rostfleck

Benutzeravatar
Mike
Administrator
Beiträge: 2943
Registriert: Do 16. Apr 2009, 02:52
Wohnort: CH-5107 Schinznach-Dorf

Re: Turnier 4x4 Restomod

Beitrag von Mike » Mo 26. Aug 2019, 08:15

Bei dir lohnt es sich sogar, den Hintergrund zu beachten...
Ford Sierra XR4i V6 2.8 - Meine Freizeitfahrzeug
Ford Mondeo Turnier BWY V6 2.5 - Mein Alltagsfahrzeug
Ford GranCMax 1.6 EB - Der Pampersbomber

Herzliche Grüsse aus der Schweiz

Mike

Benutzeravatar
Pluspol
Escort
Escort
Beiträge: 348
Registriert: So 4. Mär 2018, 14:28
Wohnort: München

Re: Turnier 4x4 Restomod

Beitrag von Pluspol » Mo 26. Aug 2019, 18:40

Bitte den Mann hinter dem Vorhang nicht beachten. :mrgreen:

Wer hat Lust auf etwas Gruselkabinett?
DSC00403.jpg
DSC00406.jpg
DSCF0325.jpg
So sollte man den Ölrücklauf nicht verlegen. Für Murks ist das Internet aber immer gut.

Jetzt meine Version.
Als erstes eine anständige Dichfläche vorbereiten.
Ölwanne (3).JPG
Von innen "Stehbolzen" setzen
Ölwanne (2).JPG
Anschlußstück anschrauben
Ölwanne (4).JPG
Vorher hatte ich mit einer Dummy-Ölwanne meine Anpassung gemacht:
Rücklauf (3).JPG
Rücklauf (4).JPG
Rücklauf (5).JPG
Rücklauf (2).JPG
Das sollte ansprechen, oder? Auf der anderen Seite natürlich das Gleiche.
Lieber 'n Ölfleck als 'n Rostfleck

Benutzeravatar
Pluspol
Escort
Escort
Beiträge: 348
Registriert: So 4. Mär 2018, 14:28
Wohnort: München

Re: Turnier 4x4 Restomod

Beitrag von Pluspol » Mo 26. Aug 2019, 18:58

Das vordere Diff hat etwas Liebe bekommen Namens Quaife.
Quaife 002.jpg
Fährt sich genial, steckt in meiner Stufe auch drin.
Quaife 003.jpg
Im Deckel hab' ich eine Ablaßschraube gesetzt und mit dem weißen Tuch wird auf Dichtigkeit geprüft.
Lieber 'n Ölfleck als 'n Rostfleck

Benutzeravatar
Daniel
Administrator
Beiträge: 4920
Registriert: Do 1. Nov 2007, 17:37
Wohnort: Zwickau die Wiege des Automobilbaus

Re: Turnier 4x4 Restomod

Beitrag von Daniel » Mo 26. Aug 2019, 21:13

Die Ölleitung... 👀
Sieht super aus...
Grüße Daniel
Total sicheres Auftreten, bei völliger Ahnungslosigkeit!

Benutzeravatar
Pluspol
Escort
Escort
Beiträge: 348
Registriert: So 4. Mär 2018, 14:28
Wohnort: München

Re: Turnier 4x4 Restomod

Beitrag von Pluspol » Di 27. Aug 2019, 18:52

Danke.

Wenn ich schon den Motor auf'm Montageständer hab', geht's munter weiter.
Einmal Düsen wechseln bitte.
EV6 00.JPG
Natürlich Ford, was sonst.
EV6 01.jpg
Die EV6 mit den vier Löchern sind den alten EV1 klar im Vorteil.
EV6 02.jpg
Flußrate gleichmäßiger und Sprühbild deutlich besser.
Lieber 'n Ölfleck als 'n Rostfleck

Benutzeravatar
Hubsi (Fabian)
Sierra RS 500
Sierra RS 500
Beiträge: 2632
Registriert: So 14. Feb 2010, 16:24
Wohnort: Winterspelt

Re: Turnier 4x4 Restomod

Beitrag von Hubsi (Fabian) » Mi 28. Aug 2019, 21:19

Die Ölleitung ist klasse!!! Und auch ansonsten hälst du deinen hohen Standard bei. Wird ein feiner Turnier
Frage am Rande: was bringt der am Ende etwa an Leistung? Vermute ja so grob 250PS oder liege ich da falsch?
Fährst du Quer,
siehste du mehr!!!

Benutzeravatar
Pluspol
Escort
Escort
Beiträge: 348
Registriert: So 4. Mär 2018, 14:28
Wohnort: München

Re: Turnier 4x4 Restomod

Beitrag von Pluspol » Fr 30. Aug 2019, 12:01

Uff, so weit würd' ich nicht geh'n. Dazu müßte man noch Ansaug- und Abgaskrümmer bearbeiten/wechseln.
Das würde mir aber den Drehmomentverlauf eher verschlechtern, also lassen wir das.

Meine Schätzung geht in Richtung 230 mit 102 Oktan. Ich werd' jeweils nach Spritsorte ein Mapping erstellen.
Lieber 'n Ölfleck als 'n Rostfleck

Benutzeravatar
Pluspol
Escort
Escort
Beiträge: 348
Registriert: So 4. Mär 2018, 14:28
Wohnort: München

Re: Turnier 4x4 Restomod

Beitrag von Pluspol » Mo 2. Sep 2019, 17:41

Sodala. Bald ist es soweit, dann kommt das Teil in die große Lücke die sich Motorraum nennt.
Kräusellack (1).JPG
Kräusellack (2).JPG
Kräusellack (3).JPG
Nur nix verkratzen... :mrgreen:
Lieber 'n Ölfleck als 'n Rostfleck

Antworten