Neues von meinem P100

Neuaufbau - Langzeit - Restauration

Moderatoren: Mike, Daniel

Benutzeravatar
alfredteves (Markus)
Focus
Beiträge: 151
Registriert: Di 24. Nov 2009, 20:12
Wohnort: Weilmünster

Re: Neues von meinem P100

Beitrag von alfredteves (Markus) » Mi 21. Nov 2012, 20:52

War beim Tüv in Siegen, meine Mefro Felgen sind an der HA eingetragen.

Ich freu mich, aber jetzt ist erstmal Winterschlaf.
Dateianhänge
IMAG0441.jpg
Sierra Ghia DOHC; P100 1,8 Diesel

Benutzeravatar
Daniel
Administrator
Beiträge: 4814
Registriert: Do 1. Nov 2007, 17:37
Wohnort: Zwickau die Wiege des Automobilbaus

Re: Neues von meinem P100

Beitrag von Daniel » Mi 21. Nov 2012, 21:07

Herzlichen Glückwunsch!
Grüße Daniel
Total sicheres Auftreten, bei völliger Ahnungslosigkeit!

Benutzeravatar
sierra90 ( Bernd )
Administrator
Beiträge: 2809
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 21:55
Wohnort: 18055 ROSTOCK

Re: Neues von meinem P100

Beitrag von sierra90 ( Bernd ) » Mi 21. Nov 2012, 21:18

na dann, glückwunsch :-P
normal kann jeder

Wer immer nur tut, was er schon kann, bleibt immer nur das, was er schon ist.
"Henry Ford"

Benutzeravatar
DonGiovanni
RS 200
RS 200
Beiträge: 1860
Registriert: Do 1. Nov 2007, 13:36
Wohnort: Unterägeri

Re: Neues von meinem P100

Beitrag von DonGiovanni » Do 22. Nov 2012, 19:00

Super glatt gegangen glückwunsch :D

Benutzeravatar
Albert
Scorpio
Scorpio
Beiträge: 449
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 17:15
Wohnort: Wundschuh (Steiermark)

Re: Neues von meinem P100

Beitrag von Albert » Do 22. Nov 2012, 23:20

Glückwunsch :-P
Sierra XR4i Bj 84
Sierra DOHC Bj 93
Escort RS Turbo Bj 86

Benutzeravatar
SierraRacer (Sven)
Taunus
Taunus
Beiträge: 915
Registriert: So 10. Jun 2012, 21:06
Wohnort: Waldshut, ganz unten im Süden

Re: Neues von meinem P100

Beitrag von SierraRacer (Sven) » Sa 1. Dez 2012, 07:48

Boa ey... :x :shock: :x :shock:
Das ist mal ein echt schicker P100, der ist ja...der ist... voll Bombe! :x
Es beruhigt mich zu lesen das der Tüv in meiner Heimat nicht der einzige ist der sich gerne mal quer stellt.
Hab zwar nur 5 minuten bis zum Tüv aber trotzdem fahr ich lieber die 25km zum nächsten Tüv (Beides Tüv Süd).
Denn so habe ich auch meine 9x16 Zoll Brock B2 Felgen mit 15er Spurplatten vorne und hinten eingetragen bekommen.
Der Tüv bei mir in der Nähe ist mir etwas zu bürokratisch gepolt und dort war ich das erste und letzte Mal etwas eintragen als ich zusehen musste wie die mit dem frisch verbauten Sportfahrwerk über den Bremsenprüfstand polterten...da war ich sauer. :evil:

Ich hab mir da mega die Mühe gemacht das die 225er Walzen vorschriftsmäßig abgedeckt sind (von der Nabe 15cm hoch, alles über diesen 15cm komplett abgedeckt) und das alles freigängig ist und nirgends streift, so mit 10cm Klötzen unter die Reifen und einlenken... eyes
Schlussendlich hat der Prüfer vorne hoch gebockt, Räder eingeschlagen und geschaut obs frei läuft und bei der Abdeckung so grob drüber geschaut und gesagt "Bisschen knapp, wa?".
Nichts mit Federweg kontrollieren und voll einfedern etc... Hatte mich echt gewundert.
Da es für meine Felgen kein fahrzeugspezifisches Gutachten gibt, aber ich ein Gutachten hatte das man sieht die dürfen im Strassenverkehr verwendet werden, war das kein großes Problem mehr (Im Gutachten steht ein Mondeo drin, auf dem die Felgen aber auch nur an der HA in 9x16 zugelassen sind).
Normalerweise, sagte der Prüfer, bräuchte er noch ein X-beliebiges Gutachten einer Felge wo er sehen kann das es fahrzeugspezifisch Felgen in 9x16 Zoll für hinten UND vorne gibt für den Sierra...was ich aber nicht hatte. Und da wurde mir schlecht, denn ich hab absolut keine Ahnung ob es so tiefe Felgen an der VA für den Sierra gab. :? Und auf meine Frage am Ende wie wir nun verbleiben und was ich noch zu tun habe meinte der Prüfer nur "Passt ja alles und streift nirgends, ich mach ihnen die Papiere soweit fertig"

Manche Prüfer entscheiden noch heute nicht immer streng nach Vorschrift sondern gehen auch nach Zweckmäßigkeit wenn sie sehen das man sich ausreichend informiert hat und die technischen Voraussetzungen erfüllt hat. Und so hat er bei mir wohl ein Auge zugedrückt und mich glücklich gemacht. Alles selbstverständlich ohne bunte Scheinchen ans Auto zu heften. :wink:
Also kamen zur Hauptuntersuchung, die mein Sierra ohne Mängel bestand, noch drei Eintragungen. 15mm Spurplatten vorne und hinten, Brock B2 9x16 Zoll vorne und hinten und 225/40er Reifen...vorne UND hinten.
Resultat: Erheblicher Zuwachs an Grip, viel direktere Lenkung und ne arschgeil breite Optik. :mrgreen:

Ich bin gespannt was es in Zukunft noch über deinen P100 zu lesen gibt und liebend gerne würde ich ihn mir mal live anschauen. :x
Wieso soll ich zu Fuß gehen? Ich hab doch vier gesunde Reifen. :-D

Benutzeravatar
alfredteves (Markus)
Focus
Beiträge: 151
Registriert: Di 24. Nov 2009, 20:12
Wohnort: Weilmünster

Re: Neues von meinem P100

Beitrag von alfredteves (Markus) » So 9. Dez 2012, 21:02

Habe seit letzten Sonntag eine Garage im zur Miete angeboten bekommen.
25 Euro im Monat da musste ich zugreifen.
Und der P100 steht im trockenem.
Dateianhänge
IMAG0446.jpg
Sierra Ghia DOHC; P100 1,8 Diesel

Benutzeravatar
sierra90 ( Bernd )
Administrator
Beiträge: 2809
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 21:55
Wohnort: 18055 ROSTOCK

Re: Neues von meinem P100

Beitrag von sierra90 ( Bernd ) » So 9. Dez 2012, 21:04

guter preis :wink:
normal kann jeder

Wer immer nur tut, was er schon kann, bleibt immer nur das, was er schon ist.
"Henry Ford"

Benutzeravatar
Zwoneuner
Sierra RS 500
Sierra RS 500
Beiträge: 2908
Registriert: Do 15. Mär 2012, 19:50
Wohnort: Oberhausen mitten im Ruhrpott

Re: Neues von meinem P100

Beitrag von Zwoneuner » So 9. Dez 2012, 21:14

Sogar sehr guter Preis!
Gruß aus'm Pott!
Dave


'91 Sierra 2,9i Ghia
...6 Zylinder, was sonst?

Benutzeravatar
SierraRacer (Sven)
Taunus
Taunus
Beiträge: 915
Registriert: So 10. Jun 2012, 21:06
Wohnort: Waldshut, ganz unten im Süden

Re: Neues von meinem P100

Beitrag von SierraRacer (Sven) » So 9. Dez 2012, 22:06

25 Euro für ne Garage...wow, das ist ein echter Top Preis. :-) Ich zahl für meine Garage 40 Euro im Monat. Dazu hab ich noch den Vorteil das die Garage von Erdreich oben und hinten umgeben ist. So hat es darin niemals unter 0 Grad und Schnee und Eisreste tauen gut ab. ;-)
Nachteil: Die Garage hat sich hinten gesetzt, wodurch ich schon ne dicke Fütze drin hatte.
Wieso soll ich zu Fuß gehen? Ich hab doch vier gesunde Reifen. :-D

Benutzeravatar
alfredteves (Markus)
Focus
Beiträge: 151
Registriert: Di 24. Nov 2009, 20:12
Wohnort: Weilmünster

Re: Neues von meinem P100

Beitrag von alfredteves (Markus) » Di 18. Dez 2012, 18:45

Habe letzte Woche im E..., eine Domstrebe geschossen.
Ist zwar für einen OHC, passt aber auch beim Diesel.
Dateianhänge
IMAG0461 - Kopie.jpg
Sierra Ghia DOHC; P100 1,8 Diesel

Benutzeravatar
sierra90 ( Bernd )
Administrator
Beiträge: 2809
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 21:55
Wohnort: 18055 ROSTOCK

Re: Neues von meinem P100

Beitrag von sierra90 ( Bernd ) » Di 18. Dez 2012, 21:21

na endlich mal schöne bilder :wink:
normal kann jeder

Wer immer nur tut, was er schon kann, bleibt immer nur das, was er schon ist.
"Henry Ford"

Benutzeravatar
ST-Sven
RS 200
RS 200
Beiträge: 1828
Registriert: Do 27. Sep 2007, 18:49
Wohnort: Munster

Re: Neues von meinem P100

Beitrag von ST-Sven » Mi 19. Dez 2012, 11:41

Schaut sehr ordentlich aus! Finde dein P100 sowieso echt klasse!

Benutzeravatar
Betonmischa (Micha)
Taunus
Taunus
Beiträge: 759
Registriert: Do 27. Okt 2011, 22:37
Wohnort: Zülpich

Re: Neues von meinem P100

Beitrag von Betonmischa (Micha) » Mi 19. Dez 2012, 21:11

alfredteves hat geschrieben:Habe letzte Woche im E..., eine Domstrebe geschossen.
Ist zwar für einen OHC, passt aber auch beim Diesel.
Du warst das also :D Du hast mich um 50 Cent überboten :D

Benutzeravatar
sierra90 ( Bernd )
Administrator
Beiträge: 2809
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 21:55
Wohnort: 18055 ROSTOCK

Re: Neues von meinem P100

Beitrag von sierra90 ( Bernd ) » Mi 19. Dez 2012, 21:21

was hat sie denn gekostet?
normal kann jeder

Wer immer nur tut, was er schon kann, bleibt immer nur das, was er schon ist.
"Henry Ford"

Antworten