Neues von meinem P100

Neuaufbau - Langzeit - Restauration

Moderatoren: Mike, Daniel

Benutzeravatar
Hubsi (Fabian)
Sierra RS 500
Sierra RS 500
Beiträge: 2632
Registriert: So 14. Feb 2010, 16:24
Wohnort: Winterspelt

Beitrag von Hubsi (Fabian) » Fr 30. Sep 2011, 19:50

Auch von mir Glückwunsch zum TÜV. ISt schön geworden. Vorallem die Farb-Kombination find ich klasse. Sieht richtig edel aus :wink:
Fährst du Quer,
siehste du mehr!!!

Benutzeravatar
shelly 13
Granada
Granada
Beiträge: 734
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 18:44

Beitrag von shelly 13 » Fr 30. Sep 2011, 20:11

Glückwunsch zum Tüv, da hast Du ein tolles Auto :-P

Benutzeravatar
sierra90 ( Bernd )
Administrator
Beiträge: 2821
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 21:55
Wohnort: 18055 ROSTOCK

Beitrag von sierra90 ( Bernd ) » Fr 30. Sep 2011, 20:41

überrollbügel find ich auch gut. kommt einer?
normal kann jeder

Wer immer nur tut, was er schon kann, bleibt immer nur das, was er schon ist.
"Henry Ford"

Benutzeravatar
Daniel
Administrator
Beiträge: 4920
Registriert: Do 1. Nov 2007, 17:37
Wohnort: Zwickau die Wiege des Automobilbaus

Beitrag von Daniel » Fr 30. Sep 2011, 20:45

Toller P100... :D :shock:
Grüße Daniel
Total sicheres Auftreten, bei völliger Ahnungslosigkeit!

Benutzeravatar
alfredteves (Markus)
Focus
Beiträge: 151
Registriert: Di 24. Nov 2009, 20:12
Wohnort: Weilmünster

Beitrag von alfredteves (Markus) » Fr 30. Sep 2011, 22:33

Danke für die Glückwünsche.
Überrollbügel ist in Planung, wird was aus VA werden. Ein paar Kleinigkeiten z.B. Rahmen um die NSW kommen noch.
Mein P wird schon für kleinere Strecken bewegt.

Markus
Sierra Ghia DOHC; P100 1,8 Diesel

Benutzeravatar
Reiner P
Scorpio
Scorpio
Beiträge: 468
Registriert: Mi 15. Sep 2010, 07:59
Wohnort: Hannover

Beitrag von Reiner P » Sa 1. Okt 2011, 00:07

Super geworden :!: :!:

Benutzeravatar
alfredteves (Markus)
Focus
Beiträge: 151
Registriert: Di 24. Nov 2009, 20:12
Wohnort: Weilmünster

Beitrag von alfredteves (Markus) » Mo 2. Jan 2012, 00:17

Als ich den P Ende Oktober in die Garage stellte, war alles noch gut. Zwei Wochen später dachte ich mich trifft der Schlag, da war eine Diesel-Pfütze unter dem Auto. Nach einigen Abdichtversuchen war jedoch schnell klar, der Tank ist durch. Beim Neuaufbau war dieser zwar dünn aber noch dicht. Bei meinem Ex-Chef fragte ich nach ob der evtl. noch lieferbar ist.

Natürlich war dieser in ganz Europa nicht am Lager und wird nicht mehr hergestellt.
Nach einigen Recherchen im Internet war jedoch klar, das dies nicht einfach wird. Im Ebay-UK waren nur Benzin-Tanks zu haben. Darauf hin schrieb ich den Verkäufer an ob er Dieseltanks habe und ob er diese nach Deutschland liefern würde. Er schrieb mir zurück das diese erst hergestellt werden müssen, aber eine Lieferung nicht möglich ist. Da aber ein Kollege meines Vaters aus England ist, und dessen Eltern da wohnen, habe ich den Tank dorthin liefern lassen.
Kurz vor Weihnachten war es dann soweit der Neue Tank war bei mir angekommen.

Ich habe ihn vor der Montage noch mit Rostschutz-Grundierung, Motorenfarbe von DB und Hamerite-Schwarz lackiert.
Mit Hilfe eines Gabelstaplers haben wir die Pritsche abgenommen. Erst da haben wir das Ausmaß sehen können.
Der alte Tank der an einer Schweißnaht undicht geworden war, wurde getauscht und alles wieder zusammen gebaut.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Sierra Ghia DOHC; P100 1,8 Diesel

Benutzeravatar
Andreas
Granada
Granada
Beiträge: 526
Registriert: Di 30. Jun 2009, 20:36

Beitrag von Andreas » Mo 2. Jan 2012, 09:30

Worin besteht der Unterschied zwischen den Tanks?
:wink:

Benutzeravatar
Mike
Administrator
Beiträge: 2943
Registriert: Do 16. Apr 2009, 02:52
Wohnort: CH-5107 Schinznach-Dorf

Beitrag von Mike » Mo 2. Jan 2012, 11:35

Wow, fetter Aufwand für einen einfachen Tank, Respekt. Gut gemacht...
Ford Sierra XR4i V6 2.8 - Meine Freizeitfahrzeug
Ford Mondeo Turnier BWY V6 2.5 - Mein Alltagsfahrzeug
Ford GranCMax 1.6 EB - Der Pampersbomber

Herzliche Grüsse aus der Schweiz

Mike

Benutzeravatar
alfredteves (Markus)
Focus
Beiträge: 151
Registriert: Di 24. Nov 2009, 20:12
Wohnort: Weilmünster

Beitrag von alfredteves (Markus) » Mo 2. Jan 2012, 12:41

@ Andreas

Den Unterschied kenne ich auch nicht, auf jeden Fall sind es unterschiedliche Nummern lt. FORD. Wenn ihn einer kennt würde mich auch intressieren.

Markus
Sierra Ghia DOHC; P100 1,8 Diesel

Benutzeravatar
alfredteves (Markus)
Focus
Beiträge: 151
Registriert: Di 24. Nov 2009, 20:12
Wohnort: Weilmünster

Beitrag von alfredteves (Markus) » Mo 2. Jan 2012, 13:35

Bild


noch eins gefunden
Sierra Ghia DOHC; P100 1,8 Diesel

Benutzeravatar
Andreas
Granada
Granada
Beiträge: 526
Registriert: Di 30. Jun 2009, 20:36

Beitrag von Andreas » Mo 2. Jan 2012, 16:01

Ach so,hätt mich interessiert,da ich ja mit
einem Diesel-Tank meinen Benziner betreibe.
Nur den Gummischnorchel(Einfüllstutzen)
vom Benziner drangemacht und läuft :wink:

Benutzeravatar
P100
Fiesta
Beiträge: 81
Registriert: Fr 20. Aug 2010, 11:07
Wohnort: Cleebronn

Beitrag von P100 » Fr 6. Jan 2012, 20:43

Der Unterschied ist bei den Anschlüssen. Der Rücklauf ist beim Benziner anderes als beim Diesel. Und der Benziner hat auch eine andere Tankentlüftung. Aber es geht hab auch einen Dieseltank für meinen Benzinerumbau genommen merkt der TÜV sowieso nicht.

Gruß Frank
"Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus."

Benutzeravatar
alfredteves (Markus)
Focus
Beiträge: 151
Registriert: Di 24. Nov 2009, 20:12
Wohnort: Weilmünster

Beitrag von alfredteves (Markus) » Do 1. Mär 2012, 19:50

Habe heute was von nem Kollegen bekommen, musste ich gleich anprobieren. Aber vorne passt es nicht. Seht selbst.

Bild
Bild
Bild
Bild
Sierra Ghia DOHC; P100 1,8 Diesel

Benutzeravatar
DonGiovanni
RS 200
RS 200
Beiträge: 1863
Registriert: Do 1. Nov 2007, 13:36
Wohnort: Unterägeri

Beitrag von DonGiovanni » Do 1. Mär 2012, 20:04

was ist der grund zu breit an den kanten?

Antworten