Kombi-Sierras

Alles was der Erhaltung des Sierras dient
Antworten
Sierra 2.0 Laser
Taunus
Taunus
Beiträge: 784
Registriert: Do 10. Okt 2013, 22:25
Wohnort: Süddeutschland

Kombi-Sierras

Beitrag von Sierra 2.0 Laser » Di 23. Sep 2014, 14:50

Hallo Turnierfahrer; was meint ihr so:

wenn ich drauf und dran bin einen Sierra Turnier (LX) zu kaufen und dieser augenscheinlich nahezu null Rost hat, sollte ich da misstrauisch werden?
Welche Stellen sollte ich doppelt und dreifach inspizieren (bezüglich Rost) bei einem Sierra Kombi?
Gerne auch Infos zu spezifischen Schwachstellen der Turniere.

Ach und noch was:

Ist ein Preis um die 2000 Euro für einen unfallfreien Sierra Kombi der 2ten Baureihe (aus erster Hand) mit unter 90tkm (120PS Motor, G-Kat, Schaltgetriebe) und minimalstem Rostansatz an Radlaufkanten, aber Lichtjahre entfernt von Durchrostungen, mit neuem TÜV ohne Mängel im grünen Bereich? Welche Preisspannen sind denn derzeit geläufig bei Kombis ab 1986 -1990 im Zustand von ca. 2,0.

Vielen Dank euch allen...
ich hoff ich kann mich mal für die viele Fragerei revanchieren :oops:

Noch mit ner 1.6er Stufe unterwegs (und nem Ascona :wink: )

Benutzeravatar
Bonderøv ( Leif )
Sierra
Sierra
Beiträge: 2127
Registriert: Do 5. Nov 2009, 21:02
Wohnort: Angeln

Re: Kombi-Sierras

Beitrag von Bonderøv ( Leif ) » Di 23. Sep 2014, 21:01

Sind die 90tkm belegt? :blue: Aber selbst in dem Zustand sind 2000€ ein bisschen hoch!Was hat der an Ausstattung?Oder meinst Du CLX?
Die Roststellen an Unterboden,Schwellern,Radläufen sind dieselben wie bei den anderen Sierras auch..am Heckblech unter den Rückleuchten rosten die Turniere gern...oder bei verbauter AHK an den Holmen unter dem Kofferraumboden!Die Heckklappe von meinem 4x4 hatte auch einen Rostplacken!
Ford-Klub Sydslesvig - Wo wir sind ist oben!

Benutzeravatar
blacki ( Phil )
Sierra RS 500
Sierra RS 500
Beiträge: 2862
Registriert: Do 12. Nov 2009, 12:07
Wohnort: 65207 Wiesbaden

Re: Kombi-Sierras

Beitrag von blacki ( Phil ) » Mi 24. Sep 2014, 19:02

Heckdeckel beim Kombi: Immer unter dem Kennzeichen schauen!
eat my feinstaub

Benutzeravatar
Gerd
Sierra RS 500
Sierra RS 500
Beiträge: 4426
Registriert: Fr 29. Jun 2007, 22:09
Wohnort: Essen in NRW

Re: Kombi-Sierras

Beitrag von Gerd » Do 25. Sep 2014, 13:42

Die hinteren Längsträger rosten stark. Vor allem der über dem Auspuff und der den man nicht sieht, über dem Tank.
Ansonsten wie schon erwähnt, Schweller, Radlauf und die Heckklappe.
Ich will Spass, ich geb Gas !

Benutzeravatar
Cosworth4x4
Escort Cosworth
Escort Cosworth
Beiträge: 1308
Registriert: Do 5. Nov 2009, 18:07
Wohnort: Viersen

Re: Kombi-Sierras

Beitrag von Cosworth4x4 » Do 25. Sep 2014, 22:09

Ich seh das alles ein wenig anders. Ich habe schon zu viele Sierras Blechtechnisch und Lacktechnisch repariert. Man siehe und staune ich habe einen 90er CLX auseinandergerupft. Das Ziel war die intakten Schweller in den roten Sierra einzuschweißen. Doch beim auseinaderpunkten regnete schon der Rost. Der Schweller war von außen und hinter dem Unterboden rostfrei, innen war er aber schon richtig bei der Sache.
Nach langem auseinandernehmen kam ich von vorn bis hinten auf kein gesundes Blech. Es kommt von innen. Was von aussen zu sehen ist, ist von innen stark fortgeschritten.
Somit ist der Sierra Kombi LX der nur ein bissel Rost am Radlauf hat .....was ja Lichtjahre entfernt von der Durchrostung ist.........alles andere als Harmlos.
Man kann es raparieren, aber in dem Fall würde ich das Stück schon rausschneiden und die Schweller mal schnell bearbeiten.

Zum anderen sind die 2000 Euro grenzwertig. Da kann man sich drüber streiten ob er das wert ist. Dafür steht das er wenig gelaufen hat und ein Kombi im originalem Zustand ist. Dagegen ist es die LX-Ausstattung. Die 2000 Euro gelten in der Regel für die Beste Ausstattung unter Berücksichtigung von Karosserieform und Motorisierung. Wäre es ein Ghia wären sogar 2200 Euro drin. Und das im 2er Zustand ohne Lochfraß oder Blas-Braune Stellen.

Und für den 1. MK2 sprich Langhauber, sollte mal ein Käufer gefunden werden der genau so einen haben möchte. Das dürfte in der Preisklasse schwer werden.
Mein Tip. Mit Rost unnd ohne Konservierung 1200 Euro.
Top Zustand 1500 bis 1700 Euro weils ein LX ist. Ein CLX wäre auch nicht teurer
Es sind leider noch zu viele da ....ich sag mal aus meiner Sicht Gott sei dank.
Auf die Frage irgendwelche Krankheiten in der Familie zu haben sagte ich:
"Meine Mutter hatte Aids, aber das war vor meiner Zeit"

thomster
Fiesta
Beiträge: 93
Registriert: Di 8. Sep 2009, 22:05
Wohnort: Rostock

Re: Kombi-Sierras

Beitrag von thomster » Fr 26. Sep 2014, 17:58

Cosworth4x4 hat geschrieben: Es kommt von innen. Was von aussen zu sehen ist, ist von innen stark fortgeschritten.
Somit ist der Sierra Kombi LX der nur ein bissel Rost am Radlauf hat .....was ja Lichtjahre entfernt von der Durchrostung ist.........alles andere als Harmlos.
Genau das sage ich auch immer.
Wenn was zu sehen ist, ist es zu 90% von innen, also schon durch.

Benutzeravatar
blacki ( Phil )
Sierra RS 500
Sierra RS 500
Beiträge: 2862
Registriert: Do 12. Nov 2009, 12:07
Wohnort: 65207 Wiesbaden

Re: Kombi-Sierras

Beitrag von blacki ( Phil ) » Fr 26. Sep 2014, 19:06

Hab meinen erst machen lassen ..

Was mich der Spaß inkl. "Neukauf" des Wagens gekostet hat steht im Fahrzeugthema

Das was du siehst erwartet dich innen halt mindestens doppelt so groß
eat my feinstaub

Antworten