Oh I think I smell a rat... Sierra Coupe / DD

Neuaufbau - Langzeit - Restauration

Moderatoren: Mike, Daniel

Benutzeravatar
vurtdreamer
Fiesta
Beiträge: 76
Registriert: So 22. Mär 2015, 00:40

Oh I think I smell a rat... Sierra Coupe / DD

Beitrag von vurtdreamer » Mi 1. Apr 2015, 03:46

Da ich noch nicht so ganz genau weiß welchen Weg ich nun mit dem Coupe einschlagen werde und der Weg des Ratlooks ja vom Vorbesitzer bereits annähern eingeschlagen wurde, dachte ich mir ich setze das mal fürs erste so fort...

Hier erste Bilder vom Kauf des Wagens und seinem Ausgangszustand:
IMG-20150322-WA0000.jpg
Coupe von Vorn
IMG-20150322-WA0001.jpg
Coupe von Hinten
IMG-20150322-WA0002.jpg
Klare Ansage.
IMG-20150322-WA0004.jpg
Coupe im Innern
Für das Coupe spricht, das der Motor vor kurzem erst eine neue Steuerkette, sowie die verstärkte Kopfdichtung, sowie einen Wechsel aller Flüssigkeiten und Filter, sowie der Zündkerzen erhalten hat, Rost wurde bereits behandelt, muss man aber nochmal abschließend ran. Das Schiebedach ist dicht und leichtgängig. Es wurden bereits eine Funk ZV mit ComingHome Funktion, sowie ein KLR von HJS nachgerüstet. Der Innenraum ist verhältnismäßig sauber und relativ gepflegt für eine Winterkiste... davon ab spricht ein Coupe natürlich immer auch und zu aller erst für sich selbst :D

Auf der Contra Seite stehen bisher, die defekten Bremsen (massives Rubbeln und schlechte Bremswirkung), das ausgelutschte Fahrwerk, die laut und unruhig laufenden Billigreifen (Marshall I'ZEN), das Drehzahlmesserphänomen, das rechte Rücklicht (stammt vom STH) sowie die vermutlich in absehbarer Zeit fällige Kupplung.
Zuletzt geändert von vurtdreamer am Mi 1. Apr 2015, 04:12, insgesamt 2-mal geändert.
'90er Sierra Coupe (Daily Driver)
'91er Sierra Turnier (In Bearbeitung)

Benutzeravatar
vurtdreamer
Fiesta
Beiträge: 76
Registriert: So 22. Mär 2015, 00:40

Re: Oh I think I smell a rat... Sierra Coupe / DD

Beitrag von vurtdreamer » Mi 1. Apr 2015, 04:07

Heute dann also erste Investitionen getätigt. Da ich wie gesagt selbst noch nicht so genau weiß wo der Weg des Coupes hingehen soll, habe ich mich erstmal dazu entschieden die Kosten überschaubar zu halten.

In Sachen Fahrwerk werden jetzt also erstmal günstig ergatterte KYB Super Gasdruckdämpfer ihren Dienst verrichten. Gesamtpreis für 4 Dämpfer 89.90€ inkl. Versand. Querlenker etc. habe ich noch auf Lager, werden dann bei Bedarf gleich mit ersetzt. Beim Thema Bremsen habe ich mich für die klassische ATE Powerdisc entschieden, diese habe ich bei ebay im Bundle mit Pagid HP Bremsbelägen für 69€ inkl. Versand geschossen.

Um in der Zwischenzeit nicht untätig zu sein, habe ich das Coupe dann heute erstmal von den hässlichen Sitzbezügen befreit und mit Freude festgestellt, dass das darunter liegende Gestühl noch in verhältnismäßig gutem Zustand ist. Keine übermäßige Verschmutzung, keine aufgescheuerten oder gerissenen Stellen, keine Brandlöcher. Als nächstes musste dann das Serienlenkrad einem 35er MOMO weichen, welches ich noch rumliegen hatte. Anschließend habe ich mich dann von den vom Vorbesitzer montierten Tagfahrleuchten verabschiedet und an ihrer Stelle eine leicht ramponierte RS Frontschürze montiert, die sich ebenfalls noch in meinem Fundus befand.


Bild. Bild

In Vorbereitung befindet sich jetzt gerade noch ein neuer Frontgrill, den ich bereits von seinem Innenleben befreit und mattschwarz lackiert habe. Mit ebenfalls mattschwarzem Renngitter und einer kleineren tiefdunkelblauen Pflaume (glaube stammt von einem neueren Fiesta) versehen wird dieser dann ab Morgen den Sierra zieren
'90er Sierra Coupe (Daily Driver)
'91er Sierra Turnier (In Bearbeitung)

Benutzeravatar
Bonderøv ( Leif )
Sierra
Sierra
Beiträge: 2117
Registriert: Do 5. Nov 2009, 21:02
Wohnort: Angeln

Re: Oh I think I smell a rat... Sierra Coupe / DD

Beitrag von Bonderøv ( Leif ) » Mi 1. Apr 2015, 13:25

Witziger Wagen...so´ne Heckspoilerlippe im RS500-Stil würde noch gut passen!? :-P
Und der affigen Airbag-Aufkleber muß runter! :wink:
Ford-Klub Sydslesvig - Wo wir sind ist oben!

Benutzeravatar
Black Poison
Administrator
Beiträge: 6950
Registriert: Mi 28. Okt 2009, 18:44
Wohnort: Langen

Re: Oh I think I smell a rat... Sierra Coupe / DD

Beitrag von Black Poison » Mi 1. Apr 2015, 13:27

vurtdreamer hat geschrieben: davon ab spricht ein Coupe natürlich immer auch und zu aller erst für sich selbst :D




Bild

dem gibt es nichts hinzuzufügen :mrgreen: :wink:

Benutzeravatar
vurtdreamer
Fiesta
Beiträge: 76
Registriert: So 22. Mär 2015, 00:40

Re: Oh I think I smell a rat... Sierra Coupe / DD

Beitrag von vurtdreamer » Mi 1. Apr 2015, 23:53

@Leif: Jau, über den Flügel könnte man mal nachdenken und an Aufklebern sind da noch so ein paar drauf, die werden aber wohl über kurz oder lang alle noch Bekanntschaft mit der Heißluftpistole machen ;)

@BlackPoison: :mrgreen: 8)

------------
Update:

Nachdem ich heute ein wenig ausgiebiger unterwegs gewesen bin und das Wetter ja sehr durchwachsen war steht fest, unmittelbar nach Bremsen und Dämpfern sind die Reifen dran. Die Marshall Teile sind echt höllisch, bei der geringsten Nässe auf der Straße musst du das Gaspedal nur schief angucken und der geht in den unscheinbarsten Kurven hinten plötzlich ab wie n Zäpfchen - so krass hab ich das bisher bei noch keinem meiner Sierras erlebt, selbst die "guten" Nankang Reifen haben sich nicht sooo herb benomen und die waren schon echt mies :lol: Nicht dass das nicht auch ziemlich Laune machen würde, aber n bissl mehr Traktion darfs dann im Alltag doch schon sein, zumal ich nicht wissen will was ich mit den Teilen im Ernstfall bei nasser Straße für nen Bremsweg hätte :blue:

Passend zur Reifenthematik sind mir dann zufällig die hier über den Weg gelaufen: Peugeot 5008 Stahlfelgen 7x16 ET29 LK4x108

Denke das dürfte ziemlich gut zum momentan angestrebten Gesamtbild des Wagens passen. Mal schnell bei Reifenrechner.at geschaut und mit 195/45er Bereifung sitzen die dank der niedrigen ET genauso prall im Radhaus wie die 17er Scorpio Alus am Turnier :D
'90er Sierra Coupe (Daily Driver)
'91er Sierra Turnier (In Bearbeitung)

Benutzeravatar
Mike
Administrator
Beiträge: 2737
Registriert: Do 16. Apr 2009, 02:52
Wohnort: CH-5107 Schinznach-Dorf

Re: Oh I think I smell a rat... Sierra Coupe / DD

Beitrag von Mike » Fr 3. Apr 2015, 09:55

... ich bin dann mal gespannt auf deine Stahlfelgen vom Peugeot... darüber habe ich auch schon nachgedacht... vor allem weil sie eine geile ET haben... meinst du kriegst das gebacken auf der Vorderachse? Hinten ist sicher genug Platz...
Ford Sierra XR4i V6 2.8 - Meine Freizeitfahrzeug
Ford Mondeo Turnier BWY V6 2.5 - Mein Alltagsfahrzeug
Ford GranCMax 1.6 EB - Der Pampersbomber

Herzliche Grüsse aus der Schweiz

Mike

Benutzeravatar
Zwoneuner
Sierra RS 500
Sierra RS 500
Beiträge: 2908
Registriert: Do 15. Mär 2012, 19:50
Wohnort: Oberhausen mitten im Ruhrpott

Re: Oh I think I smell a rat... Sierra Coupe / DD

Beitrag von Zwoneuner » Fr 3. Apr 2015, 19:35

Ich hatte mal testweise die 17Zoll Stahlfelgen von Peugeot auf meinem Sierra drauf. Stehen schon satt im Radkasten!
Gruß aus'm Pott!
Dave


'91 Sierra 2,9i Ghia
...6 Zylinder, was sonst?

Benutzeravatar
blacki ( Phil )
Sierra RS 500
Sierra RS 500
Beiträge: 2864
Registriert: Do 12. Nov 2009, 12:07
Wohnort: 65207 Wiesbaden

Re: Oh I think I smell a rat... Sierra Coupe / DD

Beitrag von blacki ( Phil ) » Fr 3. Apr 2015, 23:22

Wo soll der Weg hingehen?

Ratte .. mit "is mir egal" Optik, oder eher gepflegt ?

Im Falle von gepflegt: Schau dir mal meinen vorrigen Sierra an im entsprechenden Unterforum; OK zum Schluss war das auch eher mehr "Hauptsache" fährt :mrgreen:
eat my feinstaub

Benutzeravatar
SierraRacer (Sven)
Taunus
Taunus
Beiträge: 915
Registriert: So 10. Jun 2012, 21:06
Wohnort: Waldshut, ganz unten im Süden

Re: Oh I think I smell a rat... Sierra Coupe / DD

Beitrag von SierraRacer (Sven) » So 12. Apr 2015, 00:15

Hm...Rat Look am Sierra hab ich bisher noch nie gesehen, wäre aber sicher mal interessant.

Ich habe mal einen 3er Golf im Rat Look gesehen, der war von Aussen richtig ne Ratte bis auf die Felgen, die waren absolut picobello. Noch dazu war das Auto technisch absolut gepflegt.
Als krasser Gegensatz war der Innenraum penibelst sauber und hochwertig instandgehalten. Nicht unbedingt mega Showcar mäßig von innen, aber sehr gute Arbeit umgesetzt von Leder über Audio etc...

Mir hat die Umsetzung von dem Look echt gut gefallen und war sehr gelungen.
Das Auto stand echt da wie ein trügerischer Schein. Jeder Prüfer hätte von weitem wahrscheinlich mit den Ohren geschlakert wenn er das gesehen hätte und zum Schluss keinen Mangel findet. :lol:

Vielleicht wäre diese Art eines Rat Looks ja auch am Sierra denkbar? :wink:
Wieso soll ich zu Fuß gehen? Ich hab doch vier gesunde Reifen. :-D

Benutzeravatar
Bonderøv ( Leif )
Sierra
Sierra
Beiträge: 2117
Registriert: Do 5. Nov 2009, 21:02
Wohnort: Angeln

Re: Oh I think I smell a rat... Sierra Coupe / DD

Beitrag von Bonderøv ( Leif ) » So 12. Apr 2015, 11:53

Waaaas??? :blue: Du kennst meine alte Sierra-Ratte nicht? :blue:
Ford-Klub Sydslesvig - Wo wir sind ist oben!

Benutzeravatar
vurtdreamer
Fiesta
Beiträge: 76
Registriert: So 22. Mär 2015, 00:40

Re: Oh I think I smell a rat... Sierra Coupe / DD

Beitrag von vurtdreamer » Di 14. Apr 2015, 18:53

Mike hat geschrieben:... ich bin dann mal gespannt auf deine Stahlfelgen vom Peugeot... darüber habe ich auch schon nachgedacht... vor allem weil sie eine geile ET haben... meinst du kriegst das gebacken auf der Vorderachse? Hinten ist sicher genug Platz...
Also lt. Reifenrechner.at stehen die quasi identisch mit den 17er Cossi's die ich auf dem Turnier hab im Radhaus, sollte also ohne weitere Anpassungen gehen zumal ich dann wohl auf 195/45er oder max. 205er Bereifung statt der 215er auf den Cossis gehen würde :)

@Dave

17er Stahlfelgen? Wie breit? Welche ET? 4x108? Her damit!!! :mrgreen:

@Blacki&Sven

Da jetzt erstmal technische Aufbereitung ansteht, wird die Optik für's erste zweitrangig bleiben, aber glaube wenn Ratte, dann schon eher in die ranzige Ecke... Hab noch ne Motorhaube hier die ich mal probehalber rosten lassen werde (hats eh hinter sich), ggf. noch n paar alte GhostRider Comics am hinteren Seitenteil verkleben, dann halt die Peugeotfelgen, vielleicht noch unlackierte Seitenschweller (wenn ich welche finde) passend zur Schürze, gelbe Nebler... Innenraum ist ja bei meinem noch voll original und eigentlich gut gepflegt, den würde ich vermutlich erstmal so belassen (abgesehen vom Umbau auf FL Armaturenbrett) und dann mal weiter schauen. Hatte immer schon mal Bock auf n Ratlook Projekt, aber irgendwie kam's nie dazu und da das Coupe ja jetzt schon optisch mit dem mattgrau und den diversen anderen optischen Unzulänglichkeiten daher kommt ist's eigentlich das perfekte Experimentierobjekt :D

Die hier finde ich "teilweise" schon ganz interessant umgesetzt:

Bild
Bild
Bild

Wobei Vollrost zwar optisch wenns "gut gemacht" ist schon geil aussehen kann, aber da hätte ich doch zuviel schiss um die Substanz, soll schon alles so sein das es im Zweifel noch "rückrüstbar" wäre und eben nicht an die Kernsubstanz geht ;)


-----------------------
Investitionsupdate:

Nach langem hin & her überlegen dann heute einen Satz 45er H&R Federn für 150€ inkl. Versand bestellt. Bei dem Kurs spare ich mir das warten auf nen Satz gebrauchter, denn so kann ich direkt alles in einem Abwasch erledigen und muss nicht später nochmal alles auseinandernehmen, macht ja immerhin auch net grad Spaß "mal eben" das Fahrwerk inner Garage ohne Bühne umzubauen :oops:
'90er Sierra Coupe (Daily Driver)
'91er Sierra Turnier (In Bearbeitung)

Benutzeravatar
vurtdreamer
Fiesta
Beiträge: 76
Registriert: So 22. Mär 2015, 00:40

Re: Oh I think I smell a rat... Sierra Coupe / DD

Beitrag von vurtdreamer » Mo 20. Apr 2015, 21:31

So, nachdem die H&R Federn sich Zeit lassen anzukommen, habe ich am Wochenende zwar nicht viel machen können, aber immerhin schon einmal losgelegt und wurde direkt schmerzlich daran erinnert, weshalb es Sinn macht solche Sachen 1. trotz guten Wetters lieber in der Garage statt davor zu machen und 2. nur dann wenn man gerade nicht auf den Wagen angewiesen ist :?

Aber eins nach dem anderen...


Begonnen habe ich mit der VA links. Nach dem Zerlegen der Bremse ergab sich folgendes Bild:
DSC_0969.JPG
Bremsbelag VA Beifahrerseite
Der innere Belag ist restlos runter, während die Außenseite noch ziemlich gut da steht. Da hat sich dann wohl der Kolben festgesetzt. Da ich erst einmal das Federbein und den Querlenker raus haben wollte, habe ich mich dem Bremskolben noch nicht gewidmet, bin aber gespannt ob der noch zu retten ist oder ob es hier direkt die nächste Investition hagelt...

Mit ein wenig ruckeln kam mir die Scheibe dann auch ziemlich problemlos entgegen, auch die Demontage des Querlenkers (noch ein original Ford Teil) ging erstaunlich problemlos. Anschließend ging es mit dem Federbein (Stoßdämpfer ebenfalls noch original Motorcraft, frage mich ob die Teile überhaupt schon jemals getauscht wurden) weiter und damit nahm das Elend seinen Lauf... als erstes ist mir die Schraube vom Schwenklager abgerissen:
DSC_0970.JPG
Schwenklager mit abgerissener Schraube
Entweder saß das Ding wirklich höllisch fest oder ich habs verpeilt und das Teil hat ein Linksgewinde (vielleicht kann da ja einer der versierteren Schrauber hier kurz Aufklärung bringen, im "So wird's gemacht" gab es dazu jedenfalls keine entsprechende Angabe). :cry:

Um das Federbein nun dennoch heraus zu bekommen, blieb mir ja nichts anderes übrig als auch den Spurstangenkopf zu lösen, leider habe ich vor lauter Frust nicht daran gedacht die Mutter zum Abdrücken drauf zu lassen und mir somit das Gewinde des Kopfs zerstört. Juhu... den Tee also direkt wieder auf gehabt!

Fazit:
DSC_0971.JPG
Leeres Radhaus
Federbein ist raus. Auf den Spurstangenkopf hatte ich keinen Nerv mehr, den Ersatz habe ich heute bestellt. Hatte die Wahl zwischen NK, Mapco, Meyle und Moog - habe mich für den Moog entschieden, war zwar mit knapp 20€ der Teuerste, aber auf die Schnelle habe ich dazu noch die positivsten Kommentare im Herstellervergleich gelesen, was meint ihr? Da die Federn auch heute noch nicht angekommen sind, habe ich eh erstmal ein wenig Luft. Habt ihr eine Idee ob und wie ich die Schraube aus dem Schwenklager bekomme ohne das Gewinde zu zerstören? Kumpel meint das könnte ich direkt vergessen, eventuell ausbohren, mitm Gewindeschneider ran und nen Helicoil einsetzen. In der Garage habe ich noch zwei Schwenklager liegen, müsste nur mal schauen in welchem Zustand die sich befinden - dann würde ich mir je nach Aufwand die Nummer sparen und einfach direkt zum Ersatzteil greifen. Meinungen?


Aber das Wochenende brachte auch gute Nachrichten... Zum einen habe ich einen Satz der Peugeot 5008 Stahlfelgen über Kleinanzeigen für faire 90€ mit noch durchaus eBay tauglicher Bereifung über Kleinanzeigen ergattert und mir direkt untern Nagel gerissen, zum Anderen konnte ich ebenfalls über Kleinanzeigen einen feschen Thule Dachträger für das Coupe für schlappe 15€ einheimsen und meine letzte Woche auf der A1 verlorene Stange Zigaretten aus Luxemburg erretten können, dazu aber an anderer Stelle mehr. Hoffe mal das die H&R die Woche endlich kommen, dann kann's nächstes Wochenende weiter gehen... :wink:
'90er Sierra Coupe (Daily Driver)
'91er Sierra Turnier (In Bearbeitung)

Benutzeravatar
Dirk L.
RS 200
RS 200
Beiträge: 1816
Registriert: Mi 19. Dez 2007, 00:54
Wohnort: Halle/Saale

Re: Oh I think I smell a rat... Sierra Coupe / DD

Beitrag von Dirk L. » Mo 20. Apr 2015, 21:42

Die Schraube hat Rechtsgewinde und Du bist nicht der Erste, dem die Schraube abgerissen ist. Bist also nicht zu blöde. :wink: Ich hab die Schraube mal ausgebohrt und dann durch eine längere Schraube mit Mutter ersetzt. Ist ja nur eine Art Klemmschelle, die das Federbein halten soll.

Edit hat grad Deine Bilder weiter oben gesehen-der 2.Sierra war hier mal Forumsauto. Der Blinker im geknitterten Kotflügel stammt ürsprünglich aus meinem Fundus. :D
Was die Sorge bei der komplett entlackten Karosse betrifft-wenn der gewünschte Rostgrad erreicht ist, einfach mit mattem Klarlack versiegeln.
Bei mit gibt 1 veassen Schule und 1 veassen Hause die Schule ist sher gross ich war noch nicht drinen

Benutzeravatar
Hubsi (Fabian)
Sierra RS 500
Sierra RS 500
Beiträge: 2600
Registriert: So 14. Feb 2010, 16:24
Wohnort: Winterspelt

Re: Oh I think I smell a rat... Sierra Coupe / DD

Beitrag von Hubsi (Fabian) » Mo 20. Apr 2015, 22:41

Ohja die Schraube ist mir auch schon abgerissen. Hab dann aus meinem Fundus einen anderen Achsschenkel genommen. Faulheit siegt halt fast immer :wink:

Die Felgen machen sich bestimmt gut zum grauen Lack.
Fährst du Quer,
siehste du mehr!!!

Benutzeravatar
vurtdreamer
Fiesta
Beiträge: 76
Registriert: So 22. Mär 2015, 00:40

Re: Oh I think I smell a rat... Sierra Coupe / DD

Beitrag von vurtdreamer » Mo 20. Apr 2015, 22:55

@dirk&fabian

Das beruhigt mich jetzt ernstlich, hab echt gedacht es darf net wahr sein :lol:
Ich hab die Schraube mal ausgebohrt und dann durch eine längere Schraube mit Mutter ersetzt. Ist ja nur eine Art Klemmschelle, die das Federbein halten soll.
Ja stimmt, das wäre auch noch eine Variante (y) - wobei ich vermute dass bei mir auch erstmal die Faulheit siegen dürfte, sofern das Schwenklager in der Garage noch in Ordnung ist :mrgreen:
grad Deine Bilder weiter oben gesehen-der 2.Sierra war hier mal Forumsauto. Der Blinker im geknitterten Kotflügel stammt ürsprünglich aus meinem Fundus. :D Was die Sorge bei der komplett entlackten Karosse betrifft-wenn der gewünschte Rostgrad erreicht ist, einfach mit mattem Klarlack versiegeln.
Jau, von dem habe ich zwischenzeitlich noch so einiges in diversen Honda Foren gefunden, der Ärmste hat ja wirklich ganz schön Prügel bezogen. Nixdesto trotz interessanter Look der dabei am Ende rum gekommen ist. Hält der Klarlack den Rost tatsächlich dauerhaft auf? Bin aIternativ noch über "Rostlack" gestoßen, den man einfach auf eine vorhandene Lackierung auftragen können soll und der dann munter vor sich hin oxidiert ohne, dass das darunter liegende Blech in Mitleidenschaft gezogen wird. Kp was davon zu halten ist.

Davon ab bin ich mir aber nach wie vor unschlüssig, liebäugele als Alternative zum Rostlook auch immer noch mit einem hübsch gerollten Pastellblau Stumpfmatt (RAL) in Verbindung mit gummierter, weißer Folie aufm Dach - stell ich mir schon sexy vor... aber wie gesagt erstmal wieder ans Fahren bringen den Guten ;)

@fabian

Hab sie mal angehalten, als ich das Vorderrad unten hatte. Mit den 215/55 die da im Moment dran sind sieht das natürlich noch ziemlich überwuchtig aus, aber glaube mit den 195 bzw. 205/45 gibt das hinterher schon nen geilen Look und je nachdem was sich dann später mal farblich am Coupe tun sollte sind die ja auch schnell mal eben mitlackiert :D
'90er Sierra Coupe (Daily Driver)
'91er Sierra Turnier (In Bearbeitung)

Antworten