Mein Mad Max

Neuaufbau - Langzeit - Restauration

Moderatoren: Mike, Daniel

Benutzeravatar
DOHC-V6
Escort Cosworth
Escort Cosworth
Beiträge: 1360
Registriert: Fr 28. Jan 2011, 14:52
Wohnort: Raubkammer / Lüneburger Heide, Nds.
Kontaktdaten:

Re: Mein Mad Max

Beitrag von DOHC-V6 » Mo 1. Apr 2019, 17:46

Sind gut geworden und sehen so wesentlich besser aus als in rot - Gefällt mir!
Daniel hat geschrieben:
Mo 1. Apr 2019, 16:54
...König Sportsitze im Original Look! 😍
Zumindest beinahe!
Passend zu den Tür-/Seitenverkleidungen (und auch zum eigentlichen Baujahr von deinem XR4i) hätten die Sitzbezüge eigentlich komplett aus Stoff bestanden.

Benutzeravatar
Zwoneuner
Sierra RS 500
Sierra RS 500
Beiträge: 2908
Registriert: Do 15. Mär 2012, 19:50
Wohnort: Oberhausen mitten im Ruhrpott

Re: Mein Mad Max

Beitrag von Zwoneuner » Mo 1. Apr 2019, 18:31

Die Sitze sind echt super! Bin schon gespannt wie sie und der gesamte Innenraum live aussehen. Auf jeden Fall alles besser als zuvor.
Gruß aus'm Pott!
Dave


'91 Sierra 2,9i Ghia
...6 Zylinder, was sonst?

Benutzeravatar
Speedster
Sierra RS 500
Sierra RS 500
Beiträge: 4470
Registriert: So 26. Jan 2014, 16:34
Wohnort: Marl

Re: Mein Mad Max

Beitrag von Speedster » Mo 1. Apr 2019, 20:05

Dickes Lob an dieser Stelle.
Da würde ich auch gern Platz nehmen.
Schaut fantastisch aus :-P

Benutzeravatar
Daniel
Administrator
Beiträge: 4844
Registriert: Do 1. Nov 2007, 17:37
Wohnort: Zwickau die Wiege des Automobilbaus

Re: Mein Mad Max

Beitrag von Daniel » Mo 1. Apr 2019, 20:08

Ihr bekommt schon die Möglichkeit ihn zusehen!
Dieses Jahr eher nicht aber nächstes Jahr kommen wir wieder in den Pott!
Grüße Daniel
Total sicheres Auftreten, bei völliger Ahnungslosigkeit!

Benutzeravatar
Daniel
Administrator
Beiträge: 4844
Registriert: Do 1. Nov 2007, 17:37
Wohnort: Zwickau die Wiege des Automobilbaus

Re: Mein Mad Max

Beitrag von Daniel » Do 4. Apr 2019, 19:13

Jetzt geht’s beim Motor weiter!
Doppellüfter Cossworth und Ölkühler vom XR4Ti!
Damit der Bock kalt bleibt!
Dateianhänge
1B2869D3-7D56-414C-9A2C-97E745333B46.jpeg
E2C09CA6-0D91-4AFE-A1A4-534C50717D8D.jpeg
Grüße Daniel
Total sicheres Auftreten, bei völliger Ahnungslosigkeit!

Benutzeravatar
Pluspol
Transit
Transit
Beiträge: 255
Registriert: So 4. Mär 2018, 14:28
Wohnort: München

Re: Mein Mad Max

Beitrag von Pluspol » Do 4. Apr 2019, 20:19

Daniel hat geschrieben:
Do 4. Apr 2019, 19:13
Doppellüfter Cossworth und Ölkühler vom XR4Ti!
Hilf mir mal, warum wurde die Lüftereinheit vor'm Kühler platziert?
Wenn möglich (beim Original ist es ja so) nicht vorne montieren, damit wird wichtige Kühlfläche abgedeckt.
Weiter sind die Lüfterblätter für Saugrichtung designt, damit wird das Maximum nicht erreicht.
Lieber 'n Ölfleck als 'n Rostfleck

Benutzeravatar
Daniel
Administrator
Beiträge: 4844
Registriert: Do 1. Nov 2007, 17:37
Wohnort: Zwickau die Wiege des Automobilbaus

Re: Mein Mad Max

Beitrag von Daniel » Do 4. Apr 2019, 20:23

Bei Export Model sind die Lüfte immer vorn platziert!
Grund der Vsiko.
Im Grunde Funktioniert das so..
Der Lüfter drückt die kalte Luft unten durch den Kühler in den Motorraum.
Grüße Daniel
Total sicheres Auftreten, bei völliger Ahnungslosigkeit!

Benutzeravatar
Pluspol
Transit
Transit
Beiträge: 255
Registriert: So 4. Mär 2018, 14:28
Wohnort: München

Re: Mein Mad Max

Beitrag von Pluspol » Do 4. Apr 2019, 20:49

Wenn Dir Originalität nicht wichtig ist, schmeiß den Viskolüfter raus und setz' dafür den Cosworth-Lüfter ein.
Das funktioniert beim Original Sierra Cosworth mit Klima, dann auch bei Dir. Setzt natürlich voraus daß Kühler und Thermostat einwandfrei funktionieren.
Lieber 'n Ölfleck als 'n Rostfleck

Benutzeravatar
Daniel
Administrator
Beiträge: 4844
Registriert: Do 1. Nov 2007, 17:37
Wohnort: Zwickau die Wiege des Automobilbaus

Re: Mein Mad Max

Beitrag von Daniel » Fr 5. Apr 2019, 07:09

Hast ja recht!
Aber die Wasserpumpe wo der Visko drauf sitzt, ist im Weg!
Verstehe jetzt auch nicht,
warum ich jetzt zwingend den Lüfter in den Motorraum bauen sollte!
Will ich ja nicht, da mein Lüfter ein Doppelfunktion bekommt!
Er kühlt auch den Ölkühler!
Grüße Daniel
Total sicheres Auftreten, bei völliger Ahnungslosigkeit!

Benutzeravatar
Zwoneuner
Sierra RS 500
Sierra RS 500
Beiträge: 2908
Registriert: Do 15. Mär 2012, 19:50
Wohnort: Oberhausen mitten im Ruhrpott

Re: Mein Mad Max

Beitrag von Zwoneuner » Fr 5. Apr 2019, 08:26

Ich habe die Doppellüfter vom 2,0i DOHC bei meinem 2,9er hinter dem Kühler verbaut und den Viscolüfter weggelassen. Passt so gerade eben noch mit der Riemenscheibe der WaPu.

Sieht aber alles sehr gut aus, Daniel!
Gruß aus'm Pott!
Dave


'91 Sierra 2,9i Ghia
...6 Zylinder, was sonst?

Benutzeravatar
Sierra-Kobbi
Granada
Granada
Beiträge: 731
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 11:37

Re: Mein Mad Max

Beitrag von Sierra-Kobbi » Fr 5. Apr 2019, 09:23

Daniel, nur mal so eine Frage,
die Ölkühlung übern Wasserkreislauf war doch vorher schon verbaut ?
Hatte mein 86er so.
Sonderschüler denken Logischer als Stodierte,ich habs auch nur bis zur Hauptschule geschaft :lol:
Gruß Jens

Benutzeravatar
Daniel
Administrator
Beiträge: 4844
Registriert: Do 1. Nov 2007, 17:37
Wohnort: Zwickau die Wiege des Automobilbaus

Re: Mein Mad Max

Beitrag von Daniel » Fr 5. Apr 2019, 12:19

Das ist kein 2,8 (2775ccm)
Es ist ein 2935ccm!
Wenn ihr hier im Post zurück schaut, seht ihr was ich da gebaut habe!
Durch die Adapterplatte des Strindeckels, sitzt meine Wasserpumpe weiter vorn.
Der Wasserkreislauf der um den Ölfilter geht, ist vom 2,9er.
Fliegt aber raus!
Dafür kommt ein Thermostat rein was bei 95Grad öffnet!
Ich habe durch den geänderten Motor Thermische Probleme,
Daher der ganze Aufwand!
Grüße Daniel
Total sicheres Auftreten, bei völliger Ahnungslosigkeit!

Benutzeravatar
Pluspol
Transit
Transit
Beiträge: 255
Registriert: So 4. Mär 2018, 14:28
Wohnort: München

Re: Mein Mad Max

Beitrag von Pluspol » Fr 5. Apr 2019, 17:41

Daniel hat geschrieben:
Fr 5. Apr 2019, 12:19
Ich habe durch den geänderten Motor Thermische Probleme,
Hast schon mal mit Messungen die Ursache eingrenzen können? Womöglich stimmt das Gemisch nicht...
Datalog.jpg
Hier ist ein Beispiel vom kleinen Kreislauf, der geht je nach Drehzahl/Last kräftig rauf und runter. Das Kombiinstrument gaukelt meist eine stabile Anzeige vor. Jetzt noch Messungen vor und nach dem Kühler und Du kannst der Ursache auf'n Grund gehen.
Ach ja, die Anzeige ist in Fahrenheit, nicht Celsius.
Lieber 'n Ölfleck als 'n Rostfleck

Benutzeravatar
Daniel
Administrator
Beiträge: 4844
Registriert: Do 1. Nov 2007, 17:37
Wohnort: Zwickau die Wiege des Automobilbaus

Re: Mein Mad Max

Beitrag von Daniel » Fr 5. Apr 2019, 19:10

Wäre eine Möglichkeit!
Ich denke es sind viele Faktoren..
Die Fächerkrümmer heizen der ganzen Sache noch richtig ein.
Ich fahr immer mit Ultimate. 13 Grad vor OT sonst läuft er garnicht.
276Grad scharfe Nockenwelle usw.
Grüße Daniel
Total sicheres Auftreten, bei völliger Ahnungslosigkeit!

Benutzeravatar
Pluspol
Transit
Transit
Beiträge: 255
Registriert: So 4. Mär 2018, 14:28
Wohnort: München

Re: Mein Mad Max

Beitrag von Pluspol » Sa 6. Apr 2019, 08:27

Bis jetzt les' ich nichts was mir wirklich Kopfzerbrechen macht.

Die Angaben zur NW sind eher mager.
Hydraulisch oder mechanisch?
Wieviel Ventilhub?
Wieviel Ventilhub bei 0.050"?
Spreizung?
Wurde die NW auch eingemessen?

Vakuum gemessen?

Wieviel Zündwinkel bei 3500?
Lieber 'n Ölfleck als 'n Rostfleck

Antworten